Xbox Academy: Kostenloser Workshop lehrt Grundlagen der Videospielentwicklung

Die Xbox Academy bietet kostenlose Workshops an, die die Grundlagen der Videospielentwicklung lehrt.

Microsoft veranstaltet einen kostenlosen und digitalen Workshop zur Entwicklung von Videospielen.

An insgesamt vier Terminen am 12. und 13. September wird der Workshop in Zusammenarbeit mit East London Arts and Music (ELAM), Games London und dem Forza Horizon-Entwickler Playground Games veranstaltet.

„Dieser Workshop wird sich auf die Grundlagen des Spieldesigns konzentrieren und jedem das Wissen vermitteln, das für den Einstieg erforderlich ist. Vom Verständnis des Spielentwicklungsprozesses bis hin zum Erlernen des Umgangs mit Entwicklertools wie Unity haben Sie die Chance, neue Fähigkeiten direkt von führenden Lehrkräften und Playground Games zu erlernen.“

Ein Workshop dauert 90 Minuten. Das Mindestalter für die Teilnahme ist 16 Jahre.

Weitere Details, die Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung könnt ihr der Event-Seite entnehmen.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 213485 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.09.2020 - 15:17 Uhr

    Ich hoffe ja noch das ich irgendwann mal wieder die zeit habe auch sowas mir anzuschauen. Bock hätt ich da schn drauf und wenns auch nur für ein Ballerburg reichen würde wäre es schon nen kleiner Traum von mir.

    1
  2. Zecke 9040 XP Beginner Level 4 | 07.09.2020 - 17:34 Uhr

    Werde ich einmal im Auge behalten. Ne Mischung aus Pac- und Bomberman zusammenschustern. Nenne es dann „Zeckman“ 😉

    0
  3. Karamuto 39390 XP Bobby Car Rennfahrer | 07.09.2020 - 18:01 Uhr

    Würde mich schon reizen, wüsste gerne wie unterschiedlich spiele Entwicklung von anderer Software ist. Die Idee ein Spiel zu entwickeln geht glaube ich aber auch jedem gamer man irgendwie durch den Kopf, nur sowas umzusetzen ist halt nicht ohne.

    Man muss als 1 Person schon realistisch sein was man so auf die Hardware zaubert 😂

    0
    • Zecke 9040 XP Beginner Level 4 | 07.09.2020 - 18:16 Uhr

      Logisch. Die meisten von uns machen doch eh nur Scherze. Ein Vogel wie ich wird nach dem Workshop genau so dämlich sein wie vorher.
      Aber vielleicht kann man so ein wenig in die Entwicklung reinschnuppern um zu begreifen, warum so viele Spiele (gab es ja auch schon vor Corona) verschoben werden müssen oder verbuggt auf den Markt kommen. Auf alle Hersteller und Studios bezogen natürlich.

      0
      • Karamuto 39390 XP Bobby Car Rennfahrer | 07.09.2020 - 18:26 Uhr

        Naja das kann ich mir keiner erfahrung schon ganz gut beurteilen. Bei mir in der Firma läuft es durch Corona auch langsamer.

        Gerade bei so großen Projekten ist es schwierig die Kommunikation mit digital anzuhalten. Bei der Entwicklung seit man sich auch mal mit 2-3 Leuten zusammen vor einem Bildschirm und diskutiert dabei ein, der eine greift mal rein usw.

        Das kann man zwar auch via Videochat irgendwie machen, aber man eben nebenan ins Büro ist schon was anderes.

        Zum anderen gibt es einige Ressourcen die vielleicht nur begrenzt zugänglich sind ( bei Spielen die dev Kits Z. B.) und die Hardware zu hause kann nicht mit der in House mithalten… Dann hat man noch zu Hause schlechtes Internet und die Daten Übertragungen sind lahm…

        Ich glaube man weiß worauf ich hinaus möchte, Büro Arbeit ist aktuell einfach nur eingeschränkt möglich. ( bin seit März im home office)

        0
    • Gekidama 2180 XP Beginner Level 1 | 07.09.2020 - 18:28 Uhr

      Da kann man „Dreams“ nur empfehlen. Schon beeindruckend was die Leute alles so erschaffen.

      Sogar ein Halo Infinte haben sie schon in Dreams nachgebaut.

      0
      • Karamuto 39390 XP Bobby Car Rennfahrer | 07.09.2020 - 20:05 Uhr

        Du meinst sie haben die gezeigten Szenen aus der Demo „nachgestellt“. Das ist nun nicht wirklich vergleichbar mit dem entwickeln eines echten Spiels.

        Dreams ist lediglich eine SandBox wie Minecraft nur mit etwas mehr Freiheiten. Es haben auch schon Leute mit einem RPG maker großartige Titel gebaut, ist dennoch nicht das gleiche wie Ground Up mit irgendeiner Engine ( oder sogar ohne) ein neues Spiel aus dem Boden zu stampfen.

        Entschuldige wenn sich das alles etwas doof angehört hat. 😅

        Muss manchen Leuten immer dauernd erklären, dass aussehen leider keine Funktion mit sich bringt und dann schweife ich etwas aus 🥴

        0
    • BANKSY EMPIRE 43835 XP Hooligan Schubser | 07.09.2020 - 21:36 Uhr

      Können The Coalition gleich mitnehmen – da wird ein Workshop aber nicht ausreichen😁

      Das Thema ist aber definitiv interessant.
      Ich habe z.B. den Far Cry Map Editor früher sehr gerne und exzessiv genutzt.

      Wäre es nicht so verdammt zeitintensiv, könnte ich mir schon vorstellen, da mal reinzuschnuppern.

      2

Hinterlasse eine Antwort