Xbox Adaptive Controller

Neuer Controller für Spieler mit Behinderung offiziell angekündigt

Der neue Xbox Adaptive Controller wurde speziell für Gamer mit Behinderung entwickelt.

Der Xbox Adaptive Controller von Microsoft wurde hauptsächlich für Spieler mit eingeschränkter Mobilität entwickelt und verfügt über große programmierbare Tasten. Er lässt sich mit externen Schaltern, Tasten, Halterungen und Joysticks verbinden und erleichtert so Spielern mit Behinderung den Zugang zum Gaming.

Mit einem umfassenden Design-Ansatz und Überlegungen von Spielern, die nicht in der Lage sind, alle Knöpfe und Auslöser zu erreichen oder einen Controller für einen längeren Zeitraum zu halten, konnte Microsoft einen neuen Controller entwickeln. Für Spieler mit eingeschränkter Mobilität war es bisher schwierig, Controller-Lösungen für ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Die Lösungen, die heute existieren, sind oft teuer, schwer zu finden oder erfordern erhebliche technische Fähigkeiten. Eine Reihe von Einzelpersonen und Organisationen erstellte bereits individuelle Lösungen, aber es war oft schwierig für sie diese auf andere Personen zu skalieren, wenn die meisten Rigs so personalisiert werden müssen.

Der Xbox Adaptive Controller ist Teil der Xbox Controller- und Gerätefamilie und wurde entwickelt, um diese Herausforderungen zu bewältigen und Hindernisse für Spiele zu beseitigen, indem er sich an die Bedürfnisse von Spielern anpasst. Es wurde in Zusammenarbeit mit Organisationen auf der ganzen Welt entwickelt, einschließlich der AbleGamers Charity, der Cerebral Palsy Foundation, Craig Hospital, Special Effect und Warfighter Engaged. Xbox hat eng mit ihnen und direkt mit Spielern zusammengearbeitet, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, um die Entwicklung zu unterstützen. Ziel war es, das Gerät so anpassungsfähig wie möglich zu machen, damit Spieler ein Setup erstellen können, das für sie als Plug-and-play-Lösung, erweiterbar und erschwinglich ist. Neben der Arbeit mit gewöhnlichen adaptiven Schaltern, die bereits von Spielern mit eingeschränkter Mobilität verwendet werden, sind zwei große Tasten eingebaut. Diese Tasten können auch so programmiert werden, dass sie über die Xbox-Zubehör-App als Tasteneingänge des Standard-Controllers fungieren.

Um den Xbox Adaptive Controller zu einer brauchbaren Lösung für die größtmögliche Anzahl von Spielern mit eingeschränkter Mobilität zu machen, hat man eng mit Drittherstellern zusammengearbeitet, um externe Eingänge zu unterstützen, die an den neuen Controller angeschlossen werden können. Zu diesen Eingängen gehören PDPs einhändiger Joystick für den Xbox Adaptive Controller, Logitechs Extreme 3D Pro Joystick, Quadsticks Game Controller und mehr.

Der Xbox Adaptive Controller kostet 99,99 US-Dollar und ist exklusiv im Microsoft Store erhältlich.

In den folgenden Videos seht ihr den Controller in Aktion:

Dazu haben wir über 50 neue Screenshots für euch:

= Partnerlinks

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xXCickXx 560 XP Neuling | 17.05.2018 - 08:44 Uhr

    Hierfür kann es nur anerkennende Worte geben.
    Wirklich gut durchdacht und im Sinne der Barrierenfreiheit entwickelt.
    Schön wenn Geld in sinnvolle Entwicklungen investiert wird.




    4
  2. Thegambler 25375 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.05.2018 - 09:08 Uhr

    Tolle Idee Microsoft!

    Ich könnte mir den Controller aber auch gut bei einem Musikspiel vorstellen.

    Lg




    1
    • Erik Seidel 45690 XP Hooligan Treter | 17.05.2018 - 09:33 Uhr

      Das ist auch gar nicht weiter schlimm. Das schöne an Barrierefreiheit ist ja, dass am Ende jeder davon profitiert, nicht nur Menschen mit Behinderung.

      Wenn Straßenbahnen auf Bordsteinhöhe halten, freut sich nicht nur der Rollifahrer, sondern auch Eltern mit Kinderwagen und sogar der besoffene Student, der nachts ein- und aussteigt. 😉




      7
  3. deRoemer 87625 XP Untouchable Star 4 | 17.05.2018 - 09:28 Uhr

    Und wieder mal:

    „This is for the Players!“

    (Hm, nee, immer noch nicht ausgelutscht..^^)




    4
  4. MeK 187 39095 XP Bobby Car Rennfahrer | 17.05.2018 - 10:15 Uhr

    Respekt an MS und die diversen organisationen wie special effects usw. Gerade menschen mit schweren behinderungen oder amputationen die gerne zocken würden und es nicht können oder nur mit sehr hohem kosten aufwand werden sich bestimmt tierisch über dieses ding freuen. Ich hoffe nur das es dann nicht von irgendwelchen leuten missbraucht wird um sich bei manchen games vorteile zu erschleichen in welcher form auch immer.




    1
  5. Ash2X 88820 XP Untouchable Star 4 | 17.05.2018 - 10:42 Uhr

    Ich denke das es sicherlich nicht günstig wird das Ding mit all seinen notwendigen Attatchments zu bekommen – allerdings das soetwas tatsächlich mit so einem hohen Aufwand mal produziert wird war vor einigen Jahren noch undenkbar.
    „Gaming“ ist ja nicht nur das spielen eines Spieles selbst,es ist auch eine soziale Komponente die man nicht unterschätzen sollte.




    3
    • xXCickXx 560 XP Neuling | 17.05.2018 - 10:52 Uhr

      Wenn ich dass aus den Videos richtig erkannt habe, dann ist es recht simpel und auf Plug and Play ausgelegt.
      Man kann jeden noch so billigen Schließerkontakt, in jeder erdenklichen Form, per Klinke anstöpseln. Z.B. von Conrad oder einem anderen Elektronik Laden.
      Durch diese bewusste Designentscheidung wollte man sicherlich Wucherpreise durch Drittanbieter einschränken.

      Zumindest ist dies meine Sicht der Lage, anhand der drei Videos.




      1
  6. Linsenheld 4495 XP Beginner Level 2 | 17.05.2018 - 11:16 Uhr

    Zugegeben… Ich war bei den ersten „Leaks“ etwas skeptisch. Sowohl dem „Sinn“ eines solchen Peripheriegerät, als auch der „Wirtschaftlichkeit“ eines solchen Nischenprodukt.

    Das MS es jetzt doch wirklich „gewagt“ hat, verdient echt Respekt und Anerkennung vor der Anerkennung für Spieler mit Einschränkungen.

    Ich bin selbst nicht von dem Thema betroffen und kann mich schwerlich in eine solche Lage versetzen… Doch zeugt es Eindeutig davon, dass man sich bei MS wirklich Gedanken um das Thema gemacht hat.

    Daumen hoch dafür… Mit diesem „Spielzug“ hat sich MS einiges an Respekt bei mir verdient.




    3
  7. Morgoth91 51690 XP Nachwuchsadmin 5+ | 17.05.2018 - 11:45 Uhr

    Dieser Adapter ist fantastisch als Basis. Die körperlichen Einschränkungen sind so individuell, dass es gar kein universelles Eingabegerät geben kann. Hier kann jeder sich relativ simple das eigene benötigte Setting zusammen stellen und auch recht günstig für den Marktsektor.
    Sehr schön, dass sich MS dort engagiert.




    2
  8. Squallio 1590 XP Beginner Level 1 | 17.05.2018 - 17:19 Uhr

    Als ich nur das Bild von diesem Main Controller gesehen habe dachte ich nur was zur Hölle soll das sein. Aber die Videos zeigen wie cool das Teil eigentlich ist. Ich bin mal gespannt ob es dann mit quasi allem kompatibel sein wird, womit man an der XBox so steuern kann.




    1

Hinterlasse eine Antwort