Xbox Cloud Gaming: Mehr Geräte dank neuer ARM64 Unterstützung

Spielt ab sofort Halo Infinite, Forza Horizon 5 und weitere Spiele aus der Cloud auf mehr Geräten.

Dank Xbox Cloud Gaming könnt ihr Hunderte von hochwertigen Spielen aus dem Xbox Game Pass Ultimate über eine Reihe von Geräten aus der Cloud spielen, darunter Android-Smartphones und -Tablets, iOS-Geräte, ausgewählte Smart-TVs, Xbox One und Xbox Series X|S, neue Gaming-Handhelds wie das Logitech G CLOUD, die kürzlich hinzugefügten Google Chromebooks und jetzt auch mehrere Varianten von Windows-PCs.

Mit der aktualisierten Xbox App ist Xbox Cloud Gaming nun auch auf Windows-PCs mit ARM64 wie den neuen Surface-Geräten verfügbar.

Lina Gambo Group Product Manager, Xbox Cloud Gaming, Microsoft gab bekannt: „Wir bei Xbox haben es uns zur Aufgabe gemacht, euch die Möglichkeit zu geben, die Spiele, die ihr wollt, mit den Leuten, die ihr wollt, auf den Geräten zu spielen, die ihr wollt. Wir sind der Meinung, dass eure Xbox-Spiele auf all euren Geräten verfügbar sein sollten: auf der Konsole, dem PC, dem Mobiltelefon und in Zukunft auch auf weiteren Geräten – genauso wie eure Musik- und Filmabonnements auf allen Geräten mit euch mitgehen. Sie sollten in der Lage sein, Forza Horizon 5 auf Ihrer Konsole zu beginnen, dann auf Ihrem Windows 11-PC mit Rennlenkrad und Pedalen weiterzuspielen und schließlich auf einem Tablet zu beenden. Diese Erfahrungen sind nur möglich, wenn Ihre Spiele in der Cloud leben und nicht an ein einzelnes Gerät gebunden sind.“

„Cloud Gaming lädt auch mehr Menschen zum Spielen ein, da jeder Konsolenspiele auf den Geräten genießen kann, die er bereits besitzt. Xbox Cloud Gaming (Beta) wurde vor zwei Jahren eingeführt und hat seitdem die Unterstützung für viele verschiedene Betriebssysteme und Geräteformfaktoren, einschließlich Windows-PCs, hinzugefügt. Die Umstellung auf diese Computer eröffnete neue Möglichkeiten, da Konsolenspiele auf PCs gespielt werden können, die dazu bisher nicht in der Lage waren. Ob Halo Infinite auf einem Jahre alten Laptop oder Microsoft Flight Simulator auf einem Einsteiger-Desktop – jeder, der einen Computer hat, ist zum Spielen eingeladen. Xbox Cloud Gaming ist jetzt in 28 Ländern auf fünf Kontinenten verfügbar und bietet mehr als einer Milliarde Menschen Zugang.“

„Mit Cloud Gaming ist es so einfach, wie sich in der Xbox App anzumelden oder xbox.com/play aufzurufen, und ihr könnt fast sofort große Hits und Indie-Favoriten von unseren Spieleentwicklungspartnern wie The Gunk, PowerWash Simulator und Tunic sowie Spiele von Xbox Game Studios und Bethesda wie Deathloop und Grounded streamen. Außerdem könnt ihr mit Xbox Cloud Gaming (Beta) auch Fortnite kostenlos spielen, ohne dass ihr eine Game Pass-Mitgliedschaft benötigt.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. David Wooderson 197926 XP Grub Killer God | 13.10.2022 - 06:47 Uhr

    Ich hoffe ja immer noch auf eine Einigung mit Apple damit wir eine Xbox Cloud App fürs iOS bekommen. 😎

    0
    • Sonnendeck 67490 XP Romper Domper Stomper | 13.10.2022 - 07:05 Uhr

      Habe im August im Krankenhaus viel auf dem iPad Pro M1, Cloud Spiele via 5G Anbindung gespielt muss man sich zwar erstmal dran gewöhnen mit dem Shortcuts/widget auf dem Desktop erzeugen aber dann läuft das Tadellos. Mit dem 4 mbit Hauseigenen Wlan ging es überings nicht.

      0
      • David Wooderson 197926 XP Grub Killer God | 13.10.2022 - 07:14 Uhr

        Yo ich kenne die momentane technische Lösung für iOS. Ich hab das auch schon gut getestet auf meinem iPad Pro 12,9 zoll.
        Funktioniert schon echt gut aber eine App ist natürlich in jeder Hinsicht besser.
        Hier auf Arbeit ist das wlan leider zu schlecht da klappt es nicht so gut. 🤓

        0
  2. Zecke 102165 XP Profi User | 13.10.2022 - 07:10 Uhr

    Wäre super wenn sie die App auf mehrere Smart TVs bringen könnten. Das Angebot ist noch mau.
    Weiß aber auch nicht wie kompliziert eine Umsetzung ist bzw. wie aktuell die Geräte/Versionen sein müssten.

    0
    • Karamuto 197550 XP Grub Killer God | 13.10.2022 - 07:14 Uhr

      Ich glaube eines der Probleme hier ist auch, dass die Fernseher diese Apps nur auf den neuen Geräten wollen, damit diese sich wieder besser verkaufen. Wir sehen ja wie oft Features die auf alten Geräten funktionieren würden bewusst zurückgehalten werden.

      Ich denke das Streaming Gerät wird da eher der Weg sein.

      0
      • Zecke 102165 XP Profi User | 13.10.2022 - 07:17 Uhr

        Ja gut, ich brauche es eh nicht zuhause. Wäre nur einmal neugierig gewesen Cloud über meinen mittelklasse LG TV von 2019 zu testen. Wird wohl ein frommer Wunsch bleiben, obwohl das Betriebssystem noch alles schluckt und erstaunlich schnell ist.

        0
        • David Wooderson 197926 XP Grub Killer God | 13.10.2022 - 07:22 Uhr

          Ja leider wird für deinen uralten TV wohl keine App erscheinen. Da bleibt dir nur Project Keystone.

          Wie @karamuto schon geschrieben hat wäre es technisch wohl machbar aber nicht gewollt.

          0
          • Zecke 102165 XP Profi User | 13.10.2022 - 07:36 Uhr

            Echt traurig, dass man diesen tollen TV wirklich schon „alt“ nennen muss. Werde den Unfug aber nicht mitmachen. Den behalte ich bis er sich verabschiedet.

            Wenn ich Fußball bei vernünftigen Streams wie Amazon Prime schaue oder die Tage habe ich mir Disney+ gegönnt. Auch beim Gaming. Dieses Dolby Vision, 4 k Gedöns ist schon was feines. Da muss ich mir echt nicht alle 3 Jahre einen OLED kaufen. Die Kohle hätte ich auch nicht.

            0
            • David Wooderson 197926 XP Grub Killer God | 13.10.2022 - 08:06 Uhr

              Ja klar absolut unnötig das die es so machen. Ich hoffe doch mal du hast mein „uhralt“ als ironisch eingeordnet. 😉
              Es ist ein absolutes Unding das Hardware welche locker mithalten könnte ausgeschlossen wird. Ähnlich wie mit dem neuen Windows 11 wo auch jede Menge Elektroschrott erzeugt wird weils einfach nicht auf noch relativ potenter Hardware laufen will. Da müsste der Gesetzgeber einschreiten. 🧐

              0
              • Zecke 102165 XP Profi User | 13.10.2022 - 08:15 Uhr

                Alles gut, habe es as Ironie aufgefasst.

                Das ist es eben. Noch potente Hardware wird gnadenlos zurückgelassen.

                0
        • Karamuto 197550 XP Grub Killer God | 13.10.2022 - 07:26 Uhr

          Jo das wird eher ein Traum, außerdem hat Xbox bei Fernseher immer eher Marketing Deals mit Samsung.

          0
          • Sonnendeck 67490 XP Romper Domper Stomper | 13.10.2022 - 08:11 Uhr

            das verstehe ich eh nicht bei Microsoft und auf der anderen Seite ganz weit vorne bei Dolby Vision für Videospiele und dann Pfrefert Partner von Samsung ^^

            0
    • vuckerinc 15250 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 13.10.2022 - 20:34 Uhr

      Bisher ist ja in Europa und glaub Asien die App auf Samsung TVs und in USA auf LGs installiert!
      Anfang 2023 soll es die App aber dann auch auf LGs außerhalb der USA geben und auch bei anderen TV Herstellern verfügbar sein!

      0
  3. Judge Bob 11225 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.10.2022 - 09:07 Uhr

    MS-eigene Streaming Hardware wäre mir ganz recht.
    Sollte doch sicherlich auch nicht mehr all zu lange dauern, bis da was angekündigt wird, nachdem Bild von Phil´s Regal?
    Oder wird da doch wieder bis zu E3 gewartet!?

    Und das wichtigste natürlich, endlich gekaufte Spiele aus seiner eigenen Bibliothek über XCloud zocken zu können.

    0
    • Ritter Runkel 13680 XP Leetspeak | 13.10.2022 - 09:23 Uhr

      Es wurde inzwischen bestätigt (nachzulesen bei Eurogamer), dass das Gerät im Regal ein alter Prototyp war, aber dass das Projekt Keystone in der Form nicht weitergeführt wird.

      „The device on Phil’s shelf was an old prototype of Keystone. Earlier this year, we announced that we made the decision to pivot away from the current iteration of Keystone and are taking our learnings to refocus our efforts on a new approach that will allow us to deliver Xbox Cloud Gaming to more players around the world in the future. We have nothing more to share today.“

      0
  4. Cloud07 2900 XP Beginner Level 2 | 13.10.2022 - 09:24 Uhr

    Ich habe ja keine Xbox und nutze Hauptsächlich die XCloud über die Xbox App am PC und am ersten iPad Pro mit PlayStation Controller🙈

    Läuft echt super! Da kann man nicht meckern. Was mir aber fehlt ist die Möglichkeit, Spiele zu favorisieren… Entweder ich sehe die Option einfach nicht, weil ich blind bin oder sie haben so was simples vergessen😅

    0
    • Katzuno221 10255 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.10.2022 - 15:05 Uhr

      Es gibt eine Liste für die Spiele die du mit „später spielen“ vermerkt hast.
      Die könntest du als Favoriten Liste nutzen

      0
  5. Katzuno221 10255 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.10.2022 - 15:10 Uhr

    Joar, bringt mir persönlich nichts, aber sie sind auf einem besserem Weg.
    Ich nutze die Xcloud und Gefroce Now recht häufig. Warum Microsoft mit Samsung TVs kooperiert verstehe ich nicht. Sind doch Gamer die sich informieren aktuell eher selten im Samsung Lager, oder man will genau die andere Maße erreichen.
    Aber Sony TVs wäre ein Angriff an deren Fans, lg dürfte eine Größe Masse an Gamern erfassen und Philips wäre aktuell ein newcomer und schlägt mit den aktuellen TVs breit in die Gamingbranche.

    Da ich eine Series x habe brauche ich nicht zwingend die Xcloud auf meinem c1, aber bald brauche ich einen neuen tv für Schlafzimmer und es wird definitiv kein Samsung tv, dort auf die Xcloud zu greifen zu können wäre allerdings spitze. Eventuell wird es dann doch noch eine Series s.

    0
    • AnCaptain4u 15920 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 13.10.2022 - 19:13 Uhr

      Also ich habe so einige Geräte von Samsung und hatte auch schon immer einen Samsung TV und Monitor. Bin mit den Produkten sehr zufrieden.
      Auch die meisten meiner Xbox-Buddies nutzen einen Samsung TV. Nur bei den Freunden mit Playsi herrscht ein Marken-Durcheinander 😁

      Cloud Gaming nutze ich aktuell über mein iPhone und iPad. Funktioniert tadellos, auch wenn es keine richtige App gibt.
      Aktuell gerne Grounded mit Freunden oder diverse Indie-Games.

      XCloud/GP für die Switch wäre aber ein inniger Traum der wohl unerfüllt bleiben wird^^

      1
      • Katzuno221 10255 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.10.2022 - 21:37 Uhr

        Ja hab auch Geräte von Samsung, 4K pc Monitor, Tab s7+ und bin zu Frieden ☺️
        Die Fernseher schneiden für Gamer in den letzten Jahren allerdings eher selten im oberen Feld gut ab. OLED, VRR, FreeSync,Gsync,Dolby Vision, 120hz, Farbraum usw waren mir alle wichtig, da ich neben der Series x auch eine ps5 , Switch und meinen pc über den tv betreibe zum zocken.
        Aber klar, es muss einem gefallen und Bild ist Geschmacksache, da braucht man nicht diskutieren.

        Ja tatsächlich muss ich auch sagen das auf dem iPhone 12 Pro Max die Xcloud über die Web App tadellos funktioniert. Im Grunde genauso wie über die android App am Tablet. Merke da keinen Unterschied.

        0

Hinterlasse eine Antwort