Xbox Game Pass: Abo-Service bietet überwältigende Spielerzahlen für Back 4 Blood

Laut Matt O’Driscoll ist es für ein Multiplayer-Spiel wie Back 4 Blood wichtig von Anfang an einen großen Spielerpool zu haben.

Wenn Back 4 Blood am 12. Oktober 2021 veröffentlicht wird, wird es vom ersten Tag an im Xbox Game Pass verfügbar sein. Laut Executive Producer Matt O’Driscoll ist dies überwältigend, da das Spiel dadurch an seinem Erscheinungstag einen Spielerpool haben wird, den es als Multiplayer-Titel braucht.

„Ja… am Erscheinungstag im Game Pass erhältlich. Das wird ziemlich verrückt sein, oder?“ sagte O’Driscoll. „Wir brauchen einen Spielerpool, damit wir die ganze Zeit über Matches haben. Ich denke, wir haben diesen Spielerpool vom ersten Tag an. Ich habe die Zahlen für Game Pass vergessen, aber ich glaube, es sind mehr als 20 Millionen Nutzer, oder? Sie werden vom ersten Tag an Zugang zu unserem Spiel haben, das ist schon ziemlich überwältigend. Ich habe noch nie ein Spiel auf den Markt gebracht, das vom ersten Tag an so gut verbreitet war.“

O’Driscoll fügte außerdem hinzu, dass das Entwicklerteam keine wirklichen Änderungen am Spiel vornehmen musste, damit es im Game Pass erscheinen kann. Microsoft wollte das Spiel im Game Pass haben, aber sie wollten das Spiel, das sie gemacht haben. Die Unterzeichnung des Vertrags war demnach ein ziemlich unkomplizierter Prozess.

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DionysoZ 17195 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 09.08.2021 - 19:21 Uhr

    Wenn sie dabei bleiben, dass sie keinen Kampagnen Versus wie in L4D planen(Quelle: Gamerant) – Dann können sie sich das Game sonst wo hin schieben. Ich spiele es erstmal über den Gamepass, Preorder ist storniert. Sie treten damit jedem L4D Veteranen, der sie über ein Jahrzehnt unterstützt hat in den Hintern. Sowas geht gar nicht -.-

    0

Hinterlasse eine Antwort