Xbox Game Pass: Afterparty, Blair Witch und über 20 weitere Spiele angekündigt

Der unglaubliche Nachschub für den Xbox Game Pass reißt nicht ab und nun wurden über 20 weitere Spiele für den Abo-Service vorgestellt.

Schon vor der E3 2019 Xbox Pressekonferenz landeten über 20 neue Spiele im Xbox Game Pass. Der Xbox Game Pass bekommt aber noch einmal über 20 neue ID@Xbox-Spiele spendiert. Alle Spiele sind direkt zum Launch im Abonnement enthalten.

Mit dabei sind vielversprechende Perlen wie Afterparty, Dead Static Drive, Way to the Woods, Pathologic 2 oder das Horrorspiel Blair Witch, das schon am 30. August 2019 erscheint. Dazu könnt ihr aktuell für nur 1,- Euro auf Xbox Game Pass Ultimate wechseln, was wirklich ein super Deal ist und euch bis Juni 2022 das Abo verlängern lässt. Alle Details zum Deal gibt es hier.

Xbox Game Pass – ID@Xbox Spiele direkt zum Launch

  1. Afterparty (Night School Studios)
  2. Blair Witch (Bloober Team)
  3. Blazing Chrome (DotEmu)
  4. Creature in the Well (Flight School)
  5. CrossCode (Deck 13)
  6. Dead Static Drive (TeamFanClub)
  7. Felix the Reaper (Daedalic)
  8. Ikenfell (Humble Bundle)
  9. Killer Queen Black (Liquid Bit)
  10. Lord of the Rings Living Card Game (Asmodee Digital)
  11. Night Call (Raw Fury)
  12. Pathologic 2 (tinyBuild)
  13. Phoenix Point (Snapshot Games)
  14. Riverbond (Cococucumber)
  15. Secret Neighbor (tinyBuild)
  16. Spiritfarer (Thunder Lotus)
  17. Star Renegades (Raw Fury)
  18. Supermarket Shriek (Billy Goat Entertainment)
  19. The Good Life (White Owls)
  20. Totally Accurate Battle Simulator (Landfall)
  21. Totem Teller (Grinning Pickle)
  22. UnderMine (Thorium Entertainment)
  23. Unto the End (Big Sugar Games)
  24. Way to the Woods (One Pixel Dog)

Doch damit nicht genug, denn auch einige ganz dicke Blockbuster-Titel erscheinen im Xbox Game Pass, wobei Microsoft sich die eine oder andere Überraschung noch für spätere Events wie Inside Xbox, Gamescom, X019 und mehr aufgehoben hat. Dennoch ist bekannt, dass die folgenden Spiele ebenfalls im Xbox Game Pass landen:

Xbox Game Pass – Xbox One Spiele direkt zum Launch

Hier ist der offizielle ID@Xbox-Trailer, der euch alle Spiele kurz und knapp noch einmal vorstellt:

Chris Charla hat sich bei Inside Xbox auch noch einmal zum ID@Xbox-Aufgebot geäußert:

55 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Senseo Mike 21100 XP Nasenbohrer Level 1 | 13.06.2019 - 20:07 Uhr

    Durch das 1€ Ultimate Upgrade, das viele bestimmt auch für ein zwei drei Jahre gebucht haben, leiden bestimmt die Verkäufe auch der echt guten Games, wie Ori, Gears usw.

    Ich merke das doch an meiner Situation.
    Game Pass Ultimate für 1,5 Jahre, kaufe mir Gears5 Digital (seit der One glücklicher Digital Only Käufer), zocke aber über den Gamepass die Ultimate Edition. Jetzt kommt mir der Gedanke, Gears 5 Retail zu kaufen, und (eingeschweißt) ins Regal zu stellen, wie früher. Nur leider sieht das nicht aus, es fehlt ja Gears 4 im Regal.

    Mit dem Gamepass „for ever“ verspüre ich auch weniger Lust wie früher, im Sale zu schnüffeln.
    Ich habe so eine Art Games Overkill wenn ich mir die Bibliothek anschaue.
    Hoffentlich werden die Entwickler trotzdem anständig für ihre Werke entlohnt, nicht das es sich nicht mehr lohnt, hochwertige Games zu machen, weil die Kasse nicht klingelt.
    Und wir sind schuld, mit dem billigen 1€ Ultimate Pass.
    Nee, hoffentlich nicht, aber ich finde man sollte auch mal etwas kritisch auf die Entwicklung unseres liebsten Hobbys schauen.
    Geht alles so schnell, letztes Jahr war ich noch Game Pass „Gegner“, dachte brauch ich nicht.
    Und jetzt bin ich mittendrin statt nur dabei, und spiele Metro Exodus für umsonst.
    Ursprünglich hatte ich vor es zu kaufen, das wird wohl nichts mehr.
    Auf der anderen Seite werde ich mir F1 2019 DayOne kaufen, überzeugt durch F1 2018 im Game Pass.

    Mal sehen ob Sony mit dem Abo nachzieht, und ihre Top Games auch vom ersten Tag an im Abo anbietet. God of War hat sich 10 Millionen mal verkauft.
    Wie viele Abos muss man dafür abschließen, oder wie rechnet sich das?
    Keine Ahnung, wird schon schief gehen😉

    6
    • Jetshun 2695 XP Beginner Level 2 | 13.06.2019 - 20:32 Uhr

      stimmt, ich frag mich wie die das ganze finanzieren wollen ohne minus zu machen xd

      da kommen bestimmt irgendwann Abstriche mhh

      1
    • Siredwart 13980 XP Leetspeak | 13.06.2019 - 20:42 Uhr

      Ich hoffe auch, dass es sich für die Entwickler lohnt…
      Wäre schade wenn nicht
      Bei Serien im Abo Modell klappt es jedenfalls, aber auch nur weil die Studios die Preise festlegen
      Wird im Games Pass so wohl nicht laufen

      1
    • Thegambler 105845 XP Hardcore User | 13.06.2019 - 20:57 Uhr

      Du siehst das zu kritisch!

      Forza Horizon 4 ist seit Release in UK in den Top 10 und hatte laut Microsoft wesentlich mehr Vorbestellungen als Teil 3. Wo sind hier also die negativen Auswirkungen auf die Retail Verkäufe spürbar?

      Der Gamepass ist nur eine Option. Man kann ihn holen, muss aber nicht! Denk an dich selber: Ist es nicht trotz Gamepass so, dass du gewisse Spiele trotzdem „besitzen“ möchtest?
      Sprich als Disc-Version, oder digital?

      Das Prinzip ist doch bitte klar: Mit diesen 1 Euro Angeboten werden die Zocker geködert den Gamepass mal auszuprobieren und nach Möglichkeit später dann dabei zu bleiben.

      Natürlich wird es nicht ewig diese 1 Euro Angebote geben und ob Microsoft jetzt abfangs hier Kohle reinsteckt, oder in teures Marketing, macht ja nicht viel Unterschied. Das Ziel ist es die Masse an Xbox Fans davon überzeugen, dass ein Gamepassabo sein Geld Wert ist! Und die positive Resonanz vom GP zeigt, dass es funktioniert!

      Und allein, dass du wie viele andere überlegst, ob du dir statt Gears 5 Retail zu kaufen, auf den Gamepass zurückgreifen sollst, zeigt doch sehr gut, dass es funktioniert. Das will Microsoft ja!

      Stell dir vor auf der nächsten Xbox startet jeder 3. gleich mit dem Gamepass, was glaubst du wie toll das für Ms wäre?

      Durch die permanenten Einnahmen kann MS dann künftig mehr Exklusivtitel finanzieren und genau das wollen doch alle! Ist nicht anders als bei Netflix! So lange die Qualität nicht darunter leidet, sehe ich daran nichts negatives!

      Du hast die Wahl!

      8
      • Senseo Mike 21100 XP Nasenbohrer Level 1 | 13.06.2019 - 21:45 Uhr

        Forza Horizon 4 ist ein gutes Argument, das es immer noch in den Charts ist, ist schon ausserordentlich gut.
        Ich will den Game Pass hier nicht grundlos schlecht reden, oder madig machen, man macht sich aber schon seine Gedanken, warum das zocken auf einmal so günstig wird. Spiele waren einfach immer teuer, früher sogar sau teuer.

        Im Schnitt gebe ich im Jahr ca. 500€ für Games aus.
        Mal mehr, mal weniger. Jetzt kommt so ein Abo, und ich bezahle nur noch 150€ im Jahr, für fast die gleiche Leistung.
        Bei 10 Millionen Verkäufe für 1 Game werden ca. 400 bis 500 Millionen Umsatz generiert. Bei 10 Millionen Abos werden da. 1,5 Mrd. Umsatz generiert.
        Gerade mal das 3fache, aber das teilen sich dann hunderte Games.und Xbox Live.
        Wenn einem im Real Life etwas zu günstig erscheint, wird man misstrauisch, und denkt, da stimmt doch etwas nicht.
        Deshalb Augen auf, beim Abo kauf😁

        1
        • Thegambler 105845 XP Hardcore User | 13.06.2019 - 22:59 Uhr

          Wie viel kostet der Gamepass normal im Monat? 5 Euro? Und jetzt stell dir vor 5 Millionen Xbox Gamer haben ein Gamepassabo. Das wären dann 25 Millionen Umsatz im Monat x 12 = 300 Millionen Umsatz im Jahr. Irgendwann steigt das vielleicht sogar auf 500 Millionen.

          Damit kannst du als Hersteller planen und leichter neue Spiele finanzieren. 😎

          Microsoft will nun den Spieleoutput durch die neuen Studios erhöhen um mehr Abonementen zu gewinnen, dadurch mehr Umsatz zu generieren und dadurch wiederum mehr Exklusivtitel finanzieren zu können.

          Die Masse führt zum Erfolg, ähnlich wie bei den Steamsales. Oder anders ausgedrückt: Kleinvieh macht halt auch Mist 😂

          Alles ist gut. Ich glaube du musst dir keine Sorgen um das Businessmodell von Microsoft machen 😉

          So lange MS liefert stimmen auch die Abozahlen.

          LG

          1
    • alesstunechi 31595 XP Bobby Car Bewunderer | 13.06.2019 - 21:51 Uhr

      Ich sehe das genau wie @Thegambler.
      Sonst wird immer gemeckert, dass wir 69 € für halbfertige Spiele (was leider schon standard ist) zahlen müssen und jetzt kriegen wir Mitleid, weil die Entwickler zu wenig verdienen. Der Gedanke ist toll, keine Frage. Aber ich finde wir sollten da ein wenig egoistischer denken und genießen, dass es so tolle Möglichkeiten wie den Game Pass gibt.

      Ich meine mal davon gelesen zu haben, dass die Entwickler pro Installation vergütet werden. Das wiederrum würde bedeuten, dass die auch an Spielern Geld verdienen, die eventuell nie ihr Game gekauft hätten, aber im Rahmen des GP es mal ausprobieren möchten. Also win/win sozusagen.

      This is really for the players! 💚

      4
      • Senseo Mike 21100 XP Nasenbohrer Level 1 | 13.06.2019 - 22:02 Uhr

        Das stimmt alesstunechi.
        Ein großer Vorteil vom Pass ist auch, das dadurch der Gebrauchtmarkt immer kleiner wird. Ob der heute überhaupt noch relevant ist, weiß ich gar nicht.

        Wenn die Entwickler uns Jahrelang ausgenommen haben, und Spiele immer viel zu teuer waren, dann ist alles gut.
        Die Megadrive und SNES Module waren auch richtig teuer, nur gab es damals auch nicht diese massiven Umsätze. Da waren wir noch unter uns😁
        Aber in Zeiten, in denen Free to Plays nur mit Skins zig Millionen umsetzten, da müsste sich auch ein Spiele Abo für alle rechnen.
        Spieler und Entwickler, damit uns die Vielfalt erhalten bleibt.

        0
        • alesstunechi 31595 XP Bobby Car Bewunderer | 13.06.2019 - 23:57 Uhr

          Jap, denke auch dass sich das rechnet. Man kann es über den Preis oder eben über die Menge machen, letzteres dürfte der Plan von MS sein.

          Bsp.: Die Xbox One hat sich knapp 50 Mio. mal verkauft, wenn nur jeder 5te ein Abo abschließt, dann hätten wir folgende Zahlen..

          10.000.000 x 10 = 100.000.000 Euro/Monat

          Ich glaube unsere Sorgen um die Entwickler sind unberechtigt. 😋

          1
  2. Robilein 166060 XP First Star Gold | 13.06.2019 - 20:45 Uhr

    Forza Horizon 4 war doch, wenn ich mich recht erinnere, trotz Game Pass Nr. 1 in den UK Charts. Es wird auch ohne Game Pass gekauft.

    2
    • Z0RN 180885 XP Battle Rifle Man | 13.06.2019 - 21:35 Uhr

      Dazu sind XGP User eher bereit zahlreiche DLCs zu kaufen bzw. den Season Pass. 🙂

      1
      • Robilein 166060 XP First Star Gold | 13.06.2019 - 22:09 Uhr

        Ja genau. Da kann Microsoft froh sein das ich auf Completition spiele😂😂😂
        Möchte die 100% erreichen und teils geht das nur mit Season Pass/DLC.
        Aber keine Sorge. Mir machen die auch Spaß. Ich mache es nicht nur wegen der Erfolge. Gibt genug tolle Beispiele für DLC’s: Assassin’s Creed Origins/Odyssey, Watch Dogs, Forza Horizon nur um ein paar zu nennen.

        Außerdem rein rechnerisch:
        Wenn 1 Million User den Game Pass mit monatlich 9,99€ finanzieren wären das im 119.800.000 Euro. Davon bekommen die Entwickler bestimmt auch was, dafür das die Games im Game Pass sind. Da darf man nicht so negativ denken😉

        1
  3. DarrekN7 55160 XP Nachwuchsadmin 7+ | 13.06.2019 - 22:06 Uhr

    Also ich bin wohl einer der wenigen hier, der seine GP-Mitgliedschaft demnächst auslaufen lässt. Trotz der Vielfalt an Spielen benutze ich es irgendwie gar nicht. Im Oktober werde ich mir zwar z.B. einen Monat für Outer Worlds gönnen und bin gerne bereit ’nen Zehner zu bezahlen, aber haben, nur um es zu haben, spricht mich persönlich nicht an.

    Generell kaufe ich mir lieber die Spiele, die auch wirklich spielen will.

    0
  4. Conker1970 39500 XP Bobby Car Rennfahrer | 13.06.2019 - 22:08 Uhr

    Ich sehe das anderes. Game Pass ist bei scarlett ein gute Chance viele neue Kunden zu holen.
    PS5 muss Games kaufen. Microsoft.. wir haben Gamepass mit Halo Infinte und über hunderd anderen Spiele dass du spielen kansst mit Ulktimate ABo 13€ ist verlockende und wird vielen neue Kaüfer finden.

    Unter der strich wird Microsoft mehr verdienen. wenn du nur 1 Microsoft Game für 70€ kaufst in Jahr oder 1 Jahr Gamepass @170€ … rechne mal……

    1
  5. Xbox117 6720 XP Beginner Level 3 | 13.06.2019 - 22:58 Uhr

    Man darf dabei auch nicht vergessen, dass wir hier von Microsoft sprechen, dem Unternehmen was jährlich mehrere Milliarden US-Dollar Gewinn macht. Die kümmert es eher nicht, wenn ein paar Leute den Gamepass für ein Euro holen, die machen mit anderen Dingen das große Geld, Cloud usw.
    Ich denke mal MS geht es eher darum möglichst viele Kunden und aktive Nutzer von Xbox Live und Game Pass zu haben. Je mehr Nutzer man hat, desto größer sind dann auch die Einnahmen.
    Auch werden Studios wie Coalition, Playground Games, 343 ja von MS bezahlt. Auch wenn die Spiele also für einen Euro zu haben sind, heißt das noch lange nicht, dass die Entwickler bankrott gehen. Die bekommen halt von MS das nötige Geld, wenn sie es brauchen.

    0
  6. Homunculus 82165 XP Untouchable Star 1 | 13.06.2019 - 23:06 Uhr

    Muss mir die Tage echt noch ein Jahr Gold holen und dann upgraden – bis Mitte 2021 sollte erstmal reichen.

    Schon krass was alles in den GP kommt. Viele der Spiele hätte ich ohne GP wohl nie angespielt. Einige habe ich mir dann auch so geholt, weil sie ja doch nicht perm im GP bleiben.

    0
  7. Zuriko 780 XP Neuling | 13.06.2019 - 23:11 Uhr

    Hallo liebe Community. Bin hier neu, aber wollte rasch meinen Senf zu dieser Ultimate GamePass Geschichte abgeben. Viele verlängern ja nun ihre Abos und profitieren von der 1.- EURO Geschichte. Das ist ja von MS offiziell so gewollt, steht auch im Kleingedruckten.

    Aber Euch ist schon bewusst dass dort auch steht, dass man danach NICHT MEHR ZURÜCK KANN?! Auch wenn Ihr Ultimate GamePass nicht verlängert und dann wieder Codes kauft, es wird immer auf ein Ultimate Abo angerechnet. So steht es auch im Kleingedruckten!

    Das Ziel von MS ist klar, alle in den Ultimate Game Pass holen und wenn bei den meisten die nun profitieren das Abo ausläuft, kommt die Ernüchterung. Zumindest verstehe ich dies so klipp und klar. MS wird wohl damit rechnen den Ultimate Pass als alleiniges Abo zu etablieren.

    Wenn das jemand dementieren kann, gerne. So wie ich das lese opfert man die Möglichkeit zukünftig „nur“ Gold Mitglied, oder „nur“ 0815 Game Pass Mitglied zu sein. Würde mich auch nicht wundern, so grosszügig ist auch MS nicht, die haben sich schon etwas dabei überlegt.

    Sollte ich recht haben, wovon ich vom Text bei MS auch ausgehe, ist das Bauernfängerei und sollte abgemahnt werden so lange es noch geht.

    Ansonsten ist es natürlich eine nette Aktion. Aber wer hat schon Bock unfreiwillig in 1-2 Jahren dann die 15 Euro (Bis dann ist das Abo evtl. sogar noch teurer) abzudrücken, nur um z.b Gold zu haben für Online Spielen?

    Ansonsten macht weiter so liebe Xbox Freunde. LG Zuriko

    0
    • dancingdragon75 38220 XP Bobby Car Rennfahrer | 14.06.2019 - 07:24 Uhr

      warum sollte man auch zurück wollen ? ich habe dauerhaft beides.. wer die Vorteile kennt und nutzt, der will es ja auch..

      Bauernfängerei ist da gar nichts..
      Wenn ich sehe was ich alles bekomme, dann krieg ich fast Schuldgefühle als Parasit anstatt mich als gefangener Bauer zu fühlen ^^

      0
    • Senseo Mike 21100 XP Nasenbohrer Level 1 | 14.06.2019 - 08:24 Uhr

      Hi Zuriko,
      herzlich willkommen auf der Besten Xbox Seite im Netz.

      Was du da sagst finde ich schon krass, falls es so zutrifft.
      Kann ich mir aber nicht vorstellen, weil ich alles jederzeit kündigen kann.
      Wenn mein Ultimate Abo abgelaufen ist, dann kann ich mir ganz normal wieder 12 Monate Xbox Live gönnen, wie seit mittlerweile 16 Jahren.
      Alles andere wäre echt Bauefnfängerei und kann es mir ehrlich gesagt nicht Vorstellen.
      Ich gebe aber zu, Kleingedrucktes lese ich nie, drücke immer einfach auf Bestätigen.
      Ich glaube halt an das Gute im Menschen.

      0
      • Z0RN 180885 XP Battle Rifle Man | 14.06.2019 - 08:54 Uhr

        Man kann runter zu Silber, dann wieder hoch auf Gold. Aber während XBGPU nicht auf Gold zurück.

        1
      • Zuriko 780 XP Neuling | 14.06.2019 - 15:49 Uhr

        Die Bestimmungen die man annimmt sagen es ja so aus. Ultimate ist „entgültig“. Zukünftige Codes werden an Ultimate angerechnet. So wie ich das verstehe, kann man nach Ablauf nur noch Ultimate verlängern, aber kein reines Gold Mitglied mehr sein. Silber geht natürlich immer = kein Online Spielen, keine Games gratis/inklusive.

        Ich bin da nicht der einzige der sich über das Kleingedruckte enerviert. Evtl. müsste man da über Twitter mal Xbox direkt darauf ansprechen um Klarheit zu schaffen. Es ist echt unklar wie das gemeint ist. Schliesslich akzeptiert man ja die Bedingungen beim Upgrade……

        0
  8. ab1311 42940 XP Hooligan Schubser | 13.06.2019 - 23:51 Uhr

    Dank Ultimate wird GoW5 in der Ultimate Ed. gezockt, Blair Witch, Afterparty, Felix the Reaper, etc etc etc pp und noch vieles mehr, the outer worlds sowieso……kurzum, mein altes gamerherz hüpft vor freude, Gamepass ick liebe dir!! 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort