Xbox Game Pass: EA Access bald ein Teil des Xbox Angebots laut Gerücht

Laut den neuesten Gerüchten ist EA Access schon bald ein Teil des Xbox Game Pass Angebots.

Die Gerüchteküche brodelt bei den Temperaturen wieder gewaltig. Diesmal könnte es aber richtig heiß werden, wenn die Zutaten stimmen! In der Suppe schwimmen derzeit EA Access und der Xbox Game Pass, die zusammen ein vorzügliches Gaming-Menü servieren wollen.

Doch fangen wir von vorne an. Electronic Arts hat bekannt gegeben, dass EA Access in EA PLAY umbenannt wird. Somit soll der Service für Konsolen und PC gleichermaßen gelten. Eben wie es der Xbox Game Pass für Konsolen und PC ist.

Dazu gab Jeff Grubb von Venturebeat bekannt, dass es schon bald tolle Neuigkeiten für Xbox Game Pass-Spieler geben wird und ein großes Spiel im Abo aufgenommen werden soll. Doch damit nicht genug, denn selbst Phil Spencer ließ durchsickern, dass es noch einige große Ankündigungen für den Service geben wird.

Nun der Kracher: EA PLAY (zuvor EA Access) soll Teil des Angebots des Xbox Game Pass werden. Dieses Gerücht scheint sich hartnäckig zu verbreiten und hinter den Kulissen sollen Microsoft und EA schon alles eingefädelt haben.

Derzeit ist nicht bekannt, wie EA PLAY exakt in den Xbox Game Pass integriert werden soll und ob dies überhaupt der Fall sein wird. Dennoch scheint es so, dass die Auswahl an Games beim „Xbox All-You-Can-Play“-Spielabend schon bald noch größer ausfallen wird.

72 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rapza624 73160 XP Tastenakrobat Level 2 | 18.08.2020 - 21:52 Uhr

    Ich frage mich ja, was das für MS kosten würde. Für uns Spieler wäre es natürlich wieder ein Mehrwert. Aber EA Access bzw. EA PLAY ist ja an sich auch nicht so teuer.

    0

Hinterlasse eine Antwort