Xbox Game Pass: Fokus liegt auch darauf Third-Party-Spiele zu integrieren laut Phil Spencer

Phil Spencer hat verkündet, dass Microsoft auch den Fokus darauf legt neue Spiele von Third-Party-Entwicklern im Xbox Game Pass anzubieten.

Nachdem The Verge einen umfangreichen Artikel über den Xbox Game Pass veröffentlicht hat und dabei mit der Vielfalt der Spielauswahl der Xbox Game Studios einmal mehr hervorgehoben hat, dass sich mit dem Xbox Game Pass Service das Netflix der Gaming-Welt abzeichnet, meldete sich auch Phil Spencer zu Wort.

Dabei gab er bekannt, dass zwar alle Spiele der Xbox Game Studios am ersten Tag im Abonnement landen, man aber auch ganz klar den Fokus darauf legt noch mehr Spiele von Third-Party-Entwicklern anbieten zu können.

In der Vergangenheit gab es schon das Gerücht, dass schon bald ein ganz großer Titel im Xbox Game Pass landen wird, wobei es nicht Cyberpunk 2077 sein wird. Ebenso soll es in naher Zukunft weitere spannende Neuigkeiten zum Xbox Game Pass Service geben. Laut neuen Gerüchten soll dabei EA Play (vorher EA Access) in das Xbox Game Pass Abo integriert werden.

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TheMarslMcFly 43700 XP Hooligan Schubser | 21.08.2020 - 14:24 Uhr

    Einzig logischer Schritt. Wenn die den GamePass weiter nur mit durchschnittlichen Exclusives, und ein paar Indie Games füttern gewinnt man auf Dauer damit auch keinen Blumentopf.

    0
    • Rapza624 73440 XP Tastenakrobat Level 2 | 21.08.2020 - 21:35 Uhr

      Was heißt weiter nur. Es sind schon auch immer mal wieder große AAA Spiele dabei, die im Pass landen. Also an der Spieleauswahl mangelt es meiner Meinung nach nicht.

      0
  2. Biggo 1640 XP Beginner Level 1 | 21.08.2020 - 16:38 Uhr

    Können wir vorstellen dass sie einen dicken Deal mit Warner Bros geschlossen haben.

    0

Hinterlasse eine Antwort