Xbox Game Pass: Keine Preiserhöhung laut Spencer in Sicht

Abonnenten des Xbox Game Pass brauchen sich keine Sorgen über eine Erhöhung der monatlichen Mitgliedschaft zu machen.

Xbox Chef Phil Spencer sprach über die Preise für den Xbox Game Pass mit Dropped Frames, einem wöchentlichen Talkshow-Format auf Twitch.

Im Gespräch sagte Spencer bezüglich des Preises, dass der Game Pass in seiner derzeitigen Form vollkommen profitabel sei. Und, dass meine er auch so.

Spencer zufolge führte er Gespräche mit einigen Entwicklern die ihn fragten, was Microsoft mit dem Xbox Game Pass auf lange Sicht vorhabe und ob man die Preise erhöhen werde, sobald man genug Abonnenten habe. Laut Spencer ist das nicht der Fall und man sei vom Geschäftsmodell eben vollkommen nachhaltig.

Mit einer Preiserhöhung brauchen Spieler also nicht zu rechnen. Das Angebot ist ein profitables Geschäft für Microsoft.

Der monatliche Preis für ein Xbox Game Pass Abonnement für Konsole oder PC beträgt jeweils 9,99 Euro. Ein Xbox Game Pass Ultimate Abonnement für Konsole, PC, Cloud Gaming und Xbox LIVE Gold kostet hingegen monatlich 12,99 Euro.

Hier erfahrt ihr mehr über den Xbox Game Pass.

54 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerSailor 4480 XP Beginner Level 2 | 29.10.2020 - 14:50 Uhr

    Leute, seit doch froh, dass der Preis so ist wie er ist, anstatt hier zu schreiben, dass ihr auch gerne 20€ dafür bezahlen würdet. Was soll denn das?

    8
  2. rjb81 9720 XP Beginner Level 4 | 29.10.2020 - 14:53 Uhr

    Der Wert ist verdammt gut. Auch ein paar Euros mehr sind jedes Spiel da drin wert.

    1
  3. Matze64 3640 XP Beginner Level 2 | 29.10.2020 - 15:16 Uhr

    Für den Pixelmüll und Indischrott den die in letzter Zeit im Pass bringen,wäre das auch echt Wucher!Wenn mein Ultimate im Januar aus läuft,hol ich mir den erst mal nicht mehr bei den Spielen!Lohnt nicht!Den Müll würde ich mir auch nie im Leben kaufen…das Geld spar ich mir dann lieber für ein Vernünftiges Game!!Einige denken da vieleicht anders,denn wenn ich immer lese,wie sehr die sich über den letzten schrott freuen!Na ja,jedem das seine!Ist halt meine Meinung!!!

    1
    • DerSailor 4480 XP Beginner Level 2 | 29.10.2020 - 15:50 Uhr

      Naja, es sind aber auch jede menge richtig gute Kracher dabei, dass muss man auch mal sehen. Klingt ja bei dir so, als wären fast nur billig Spiele drin.
      Hab jetzt schon so viele gute Spiele über Gamepass durchgezockt, da wäre ich heute arm, wenn ich die alle gekauft hätte.
      Rise of the Tombraider, Metro Exodus, State of Decay, Sea of Thieves, Doom Eternal, Kingdom Come-Deliverance,Quantum Break,Ryse,Ori,The Outer Worlds,Gears 4, Forza… nur um mal ein einige der Titel zu nennen, die ich über Gamepass gespielt habe.

      5
  4. schakal87 6220 XP Beginner Level 3 | 29.10.2020 - 15:19 Uhr

    Es reicht glaube für MS aus, wenn sie die 1€ Umtauschaktion für max. 36 Monate Gold rausnehmen würden und jeder 12,99€ monatlich voll zahlen müsste. Damit hätten Sie schon eine extreme Einnahmenerhöhung, da sicher jeder zweite (50%) diese Aktion nutzt. Sie müssten somit nicht einmal die Preise anheben und hätten eine extreme Umsatzmaximierung.
    Aber solange es so bleibt, wie es aktuell ist, ist es doch super für uns Gamer.

    0
    • TM78 11080 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 29.10.2020 - 16:10 Uhr

      Du musst es mal von einer anderen Seite betrachten. Braucht Microsoft wirklich die Einnahmen von Xbox Live? Ich denke nicht. Auf dem PC benötigt man schließlich auch keine Mitgliedschaft um online zu zocken und die Publisher leben noch. Was ich damit sagen will, für uns als Verbraucher klingt es erstmal so, woah super, wenn ich jetzt mir 3 Jahre Live hole und pack da einen Monat Gamepass drauf dann haben sie mir für 3 Jahre Gamepass Ultimate geschenkt da es ja automatisch in Gamepass Ultimate umgewandelt wird. Es ist eigentlich nur sowas wie ein Trick, im inneren denkt man, okay Live fürs online zocken brauche ich ja sowieso und wenn ich das dann so mache habe ich für 3 Jahre Gamepass Ultimate. Aber brauchen die Hersteller wirklich das Geld um ihre Server zu stemmen damit es über Live oder PS+ an die Kunden weiter gereicht wird? Am PC komischerweise nicht, die ganzen Handy Games wie auch Minecraft auf dem Handy ebenfalls nicht. Microsoft macht das schon ganz geschickt, dir wird vermittelt es ist quasi fast geschenkt (ist es ja auch irgendwie bei dem niedrigen Preis) aber im Grunde zahlst du für den Gamepass und nicht für Live und schon hast du für 3 Jahre ein Abo abgeschlossen. Ich will das nicht kritisieren denn der Preis ist dennoch gut. Aber zu denken wie Microsoft so blöd sein kann und durch die Umwandlung in Gamepass Ultimate dir für 3 Jahre den Gamepass schenken, ist verkehrt gedacht.

      0
  5. LeipzigerBox 2170 XP Beginner Level 1 | 29.10.2020 - 15:31 Uhr

    Also 20 €würde ich sicherlich nicht „gerne“ zahlen. Aber der Gegenwert stimmt meiner Meinung. Gerade bei ultimate,da Gold enthalten ist. Und am Ende muss es natürlich jeder selbst entscheiden. Für mich besteht der Vorteil darin einfach Games anzutesten die ich mir sonst nicht extra gekauft hätte.

    1
  6. BusfahrerTom76 860 XP Neuling | 29.10.2020 - 15:32 Uhr

    Ich finde das Angebot vom Gamepass voll in Ordnung. Klar, viele Indies und nicht so interessante Spiele dabei. Aber alles in Allem lohnt es doch. Und dank Ultimate kann ich es auch am Pc genießen.
    Zudem gab es ja häufig genug Angebote wie zB bei Amazon, wo man beim Kauf von 3 Monaten 3 zusätzliche dazu bekam. Ich habe bisher zumindest noch nicht ein mal den regulären Preis zahlen müssen.

    0
  7. Karamuto 47590 XP Hooligan Bezwinger | 29.10.2020 - 15:50 Uhr

    Schon mal für das sich hier nichts ändern soll. Gold können die allerdings auch mal anschaffen, das ist ohnehin nur abzocke für nichts.

    0
  8. BloodlordKain 0 XP Neuling | 29.10.2020 - 22:18 Uhr

    Ich liebe den Gamepass.👍🏻 Solange es immer wie mehr und geilere Spiele darauf erscheinen, würde ich auch mehr zahlen. Die verschiedenen indispiele und genres sind super wenn man mal etwas anderes ausprobiere will, da ist der aktuelle Preis in ortnung.

    0

Hinterlasse eine Antwort