Xbox Game Pass: Noch mehr Spiele erscheinen offiziell im Januar 2022

Für den Xbox Game Pass erscheinen noch weitere Spiele im Januar 2022, wie Microsoft nun offiziell enthüllt hat.

Die guten Nachrichten für Xbox Game Pass-Abonnenten reißen nicht ab! Nachdem Microsoft erst gestern die Bombe platzen ließ und verkündete, dass man Activision Blizzard für rund 70 Milliarden kaufen wird, werden in den nächsten Tagen weitere Spiele zum Xbox Game Pass Abo hinzugefügt.

Xbox Game Pass – Januar 2022

  • 20. Januar – Death’s Door (Cloud, Konsole und PC)
  • 20. Januar – Die Hitman-Trilogie (Cloud, Konsole und PC)
  • 20. Januar – Pupperazzi (Cloud, Konsole und PC) ID@Xbox
  • 20. Januar – Tom Clancy’s Rainbow Six Extraction (Cloud, Konsole und PC)
  • 20. Januar – Tom Clancy’s Rainbow Six Siege: Deluxe Edition (PC)
  • 20. Januar – Windjammers 2 (Cloud, Konsole und PC)
  • 27. Januar – Taiko no Tatsujin: The Drum Master (Konsole und PC)
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 161380 XP First Star Bronze | 19.01.2022 - 06:30 Uhr

    Death’s Door kann ich nur empfehlen. Zumindest reinschauen sollte man, auch wenn man irgendwann mal „soulslike“ gehört hat und deshalb abgeschreckt ist. Ist ein super Spiel mit echt guter Steuerung (außer vielleicht an einer Stelle) und ja, knackigen Kämpfen. Aber die fühlen sich auch echt gut an, finde ich.

    1
    • Schwammlgott 24380 XP Nasenbohrer Level 2 | 19.01.2022 - 06:52 Uhr

      Wie ist’s denn im Vergleich zu Hades? War mein erstes Roguelike (Roguelite?) überhaupt und war begeistert

      0
      • Terendir 17220 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 19.01.2022 - 06:56 Uhr

        Ich würde es nicht als Roguelike bezeichnen, Death’s Door ist dafür viel zu einfach. Wird später etwas schwieriger, aber immer noch Kinderkram imo.

        Und während es nicht schlecht ist, würde ich dem game trotzdem eher ne Note im Bereiche 75-80 geben, aber nicht höher. Verstehe ehrlich den Hype um den Titel nicht.

        0
      • Lord Maternus 161380 XP First Star Bronze | 19.01.2022 - 07:06 Uhr

        Hades konnte ich noch nicht spielen, sorry. Death’s Door ist aber nicht unbedingt ein roguelite (wenn es dauerhafte Upgrades gibt, die man behält, spricht man soweit ich weiß von -lite), sondern ein Action Adventure. Ein ganz kleines bisschen wie Zelda oder ein Metroidvania.

        Recht linear, aber überall gibt es kleine Geheimnisse, die erst mit den später erworbenen Zaubern wie Bombe oder Enterhaken erreicht werden können. Die Kämpfe sind schnell und manchmal unübersichtlich, aber Ausweichen und Projektile zurückschleudern sind dein Freund xD
        Death’s Door will aber auch, dass du als Spieler besser wirst, denn viele Upgrades gibt es nicht. Es gibt sechs (glaube ich) Waffen, wovon eine eigentlich nur für einen der schwersten Erfolge da ist, vier Zauber und ein paar Health- und Mana-Upgrades, die aber auch teilweise gut versteckt sind.
        Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall, wie schon gesagt. Ich hatte sehr viel Spaß beim Durchspielen und war nur von einem Kampf ein bisschen gefrustet. Wie bei alten Zelda-Titeln haben die Bosse immerhin schön offensichtliche Patterns, auf die man sich einstellen kann.

        Wenn dir aber Hades Lust auf mehr Roguelite gemacht hat: Rogue Legacy und Dead Cells. Für viele sind die wohl mit Hades zusammen so die heilige Dreifaltigkeit des Genres, wenn man die Kommentare so liest. Die beiden finde ich auch grandios, wobei Rogue Legacy das schnellere / simplere (und vielleicht bessere? Das muss jeder für sich entscheiden) Upgrade-System hat. Dead Cells sieht dafür unfassbar gut aus und spielt sich verdammt gut. Es gibt viele Spiele, die sich gut steuern, aber ich fand, bei Dead Cells und auch Death’s Door merkt man richtig, wie gut die Steuerung funktioniert.

        1
        • Schwammlgott 24380 XP Nasenbohrer Level 2 | 19.01.2022 - 07:36 Uhr

          Dann hab ich da was verwechselt…
          Danke, für die genaue Beschreibung, hast mich damit auf jeden Fall heiß gemacht auf die Spiele…lade die mir mal runter, aber zuerst mal Mass Effect durchspielen (als hätte ich die auf der 360 nicht schon oft genug gespielt 🙈)

          0
  2. Ryo Hazuki 56005 XP Nachwuchsadmin 7+ | 19.01.2022 - 06:57 Uhr

    Hitman 1 und 2 werde ich mir vielleicht nochmal herunterladen, den alten Zeiten zu liebe.

    0
  3. Affenknutscher 76200 XP Tastenakrobat Level 3 | 19.01.2022 - 07:13 Uhr

    Hab noch was zu tun mit POE,Valhalla und Scarlet Nexus aber Neuzugänge sind immer gut😁

    0
  4. sebi2410 1240 XP Beginner Level 1 | 19.01.2022 - 07:29 Uhr

    Deaths’s Door wollte ich mir irgendwann mal hohlen, daher freut mich dieser Neuzugang. Hitman Triology und windjammers sind auch meins. Aber wie so oft komme ich wahrscheinlich zu keins der games bevor sie wieder draussen sind 😅

    0
  5. Haze79 8520 XP Beginner Level 4 | 19.01.2022 - 07:45 Uhr

    Puhh das sind so viele sachen ich komme da garnicht mehr nach ..🤣🤣

    0
  6. Dr Gnifzenroe 174510 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 19.01.2022 - 08:17 Uhr

    Death’s Door möchte ich gerne ausprobieren, wenn ich Zeit finde. Ich habe gestern mit Nobody saves the World angefangen und kann das echt empfehlen. Hat mich direkt einen Großteil des Abends in Beschlag genommen.

    0

Hinterlasse eine Antwort