Xbox Game Pass: Satya Nadella und Phil Spencer: Microsoft geht beim Gaming All-In

Satya Nadella und Phil Spencer sprechen über die Gründe, warum Microsoft „All In“ beim Gaming geht und voll auf Spiele setzt.

Im Vorfeld des allerersten Xbox & Bethesda Showcase am Sonntag veranstaltete Head of Xbox Phil Spencer eine Reihe von Gesprächen mit Satya Nadella, CEO von Microsoft, und Mitgliedern von Microsofts Gaming Leadership Team über die Zukunft von Gaming bei Microsoft.

Das Gespräch zwischen Spencer und Nadella konzentrierte sich auf die Bedeutung von Gaming bei Microsoft und in der Welt.

Das komplette Interview haben wir hier für euch frei übersetzt:

Phil Spencer:

Ich freue mich sehr, dass Satya Nadella hier ist, um darüber zu sprechen, wie Microsoft das Gaming auf breiter Basis vorantreiben kann. Danke, dass Sie hier sind, Satya. Warum fangen wir nicht damit an, darüber zu sprechen, warum Gaming eine solche Priorität für das Unternehmen hat?

Satya Nadella:

Vielen Dank, Phil.

Spiele waren von Anfang an der Schlüssel zu Microsoft. Unser ältestes derzeit unterstütztes Software-Franchise ist tatsächlich unser Spiel Microsoft Flight Simulator, das wir sogar drei Jahre vor der ersten Version von Windows veröffentlicht haben.

Spiele sind grundlegend mit unserer Mission als Unternehmen verbunden und verwoben. Wenn Sie über die Mission von Xbox sprechen, jedem Menschen auf dem Planeten die Freude und die Gemeinschaft des Spielens zu bringen, was ich absolut liebe, dann ist es genau das, woran ich denke, wenn wir über die Mission von Microsoft nachdenken, die darin besteht, jeden Menschen, jede Organisation auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen.

Als Unternehmen ist Microsoft voll und ganz auf Gaming ausgerichtet. Wir glauben, dass wir eine führende Rolle bei der Demokratisierung von Spielen und der Definition der Zukunft der interaktiven Unterhaltung spielen können, ganz offen gesagt, in großem Maßstab.

Es gibt, glaube ich, wirklich drei Bereiche oder Schlüsselbereiche, in denen wir glauben, dass wir einen unglaublichen Wettbewerbsvorteil haben. Erstens unsere Führungsposition im Cloud Computing, zweitens die Ressourcen, die wir haben, um den Abonnementwert mit Xbox Game Pass auszubauen, und drittens unser allgemeiner Fokus auf die Befähigung von Entwicklern. Ich bin wirklich begeistert von den Möglichkeiten im Gaming-Bereich.

Spencer:

Wie wäre es, wenn wir anfangen, über Azure zu sprechen? Die Sache ist die, wenn ich darüber nachdenke. Seit den Anfängen des Personal Computings in den 1970er Jahren war die Möglichkeit, Spiele zu spielen, durch die Kosten und die Leistung des jeweiligen Geräts begrenzt, das man benutzt, egal, ob es sich dabei um einen Arcade-Automat oder einen PC, ein Telefon, ein Tablet oder was auch immer handelt. Und diese Kosten und diese Anforderungen haben immer stark eingeschränkt, wer spielen kann, wo er spielen kann und mit wem er spielen kann.

Als ich ein Kind war, war es verrückt daran zu denken, einen Galaga-Automaten oder einen Ms. Pac-Man-Automaten im Haus zu haben. Du musstest in die Spielhalle gehen. In jüngerer Zeit konnte man, wenn man nicht Hunderte von Dollars für eine Spielkonsole oder möglicherweise Tausende von Dollars für einen High-End-PC ausgeben konnte, einfach nicht in nennenswertem Umfang an der globalen Gaming-Community teilnehmen.

Die Cloud wird es uns ermöglichen, diese Barrieren komplett zu beseitigen, um weltweit zu spielen. Natürlich gibt es immer noch einen Platz für Konsolen und PCs, aber durch die Cloud werden wir in der Lage sein, jedem, der mit dem Internet verbunden ist, ein robustes Spielerlebnis zu bieten, selbst auf den leistungsschwächsten und günstigsten Geräten, die die Leute bereits besitzen. Und mit der Cloud können Spieler in vollem Umfang an demselben Xbox Erlebnis teilhaben wie Leute mit lokaler Hardware. Wir könnten das nicht tun, wenn wir nicht Teil von Microsoft wären.

Nadella:

Das ist so schön gesagt, Phil. Ich meine, die Cloud und Azure haben es uns ermöglicht, die Menschen wirklich in den Mittelpunkt des Spielens zu stellen und ihnen zu ermöglichen, die Spiele in High Fidelity zu spielen, wie Sie sagten, wo immer, wann immer sie wollen, auf jedem Gerät.

Cloud-Gaming ist wirklich ein bahnbrechendes Erlebnis. Ich meine, für mich ist es einfach, auf Xbox.com/play zu gehen, und ich sage Ihnen, es ist ein wirklich schneller, einfacher Weg, um ins Gaming einzusteigen. Das ist für mich ein echter Wendepunkt. Ich liebe es, dass ich von meinem PC zu meiner Xbox zu meinem Duo wechseln kann und jedes Spiel genau dort fortsetzen kann, wo ich aufgehört habe, und sogar die Touch-Steuerung auf dem Duo verwenden kann. Das ist super gut gemacht, und ich kann meinen Controller natürlich auch auf meinem PC benutzen.

Man sieht auch die Macht der Cloud, wenn man sich die Entwicklung einiger unserer First-Party-Spiele ansieht, wie zum Beispiel Flight Simulator. Es ist ein Beispiel dafür, zumindest für mich, was wir alles tun können, wenn wir die Leistung des gesamten Microsoft Tech Stacks zusammenbringen, von Azure AI bis zu Bing Maps und sogar Spatial Computing, die zusammenkamen, um buchstäblich einen digitalen Zwilling des gesamten Planeten zu schaffen.

Und wie Sie wissen, Phil, sehen wir auch eine enorme Zugkraft, wenn es um Spieleentwicklung auf Azure geht, mit Unternehmen wie Pearl Abyss, die ihre Spiele skalieren und die Leistung unserer Cloud nutzen. Und natürlich hört die Spieleentwicklung nicht auf, wenn das Spiel veröffentlicht wird. Eines der Dinge, die wir aus Ihrer Arbeit gelernt haben, ist, dass sie in gewissem Sinne erst nach dem Start des Spiels beginnt, weil Sie in der Lage sein wollen, zu experimentieren, durch Analysen zu lernen und das Gameplay kontinuierlich zu verändern.

Und eines der Dinge, die mich am meisten begeistern, ist, wie wir es Spieleentwicklern ermöglichen, genau das mit Azure PlayFab zu tun, das jetzt mehr als 2,5 Milliarden Spielerkonten enthält. Es wird als Backend für mehr als 5.000 Spiele genutzt, es gibt also eine Menge aufregender Dinge, die die Cloud ermöglichen kann.

Spencer:

Ja, und der ergänzende Teil ist die Öffnung des Zugangs zu den Spielen selbst. Und da kommt der Game Pass ins Spiel.

Nadella:

Das ist richtig. Mit Game Pass definieren wir wirklich neu, wie Spiele verteilt, gespielt und geteilt werden. Die Inhalte sind die treibende Kraft hinter dem Wachstum von Game Pass. Deshalb freue ich mich so sehr über die Übernahme von ZeniMax, die einige der bekanntesten und beliebtesten Spiele der Welt in den Dienst bringt.

Mit dem Einzug von Game Pass in den Browser wird der Wert des Abonnements von der Konsole über den PC bis hin zu mobilen Endgeräten reichen, und es ist großartig, diesen Fortschritt zu sehen.

Ich freue mich darauf, wie wir weiterhin in Game Pass investieren, um mehr Inhalte hinzuzufügen und den Dienst in noch mehr Regionen anzubieten, während wir Fortschritte machen.

Spencer:

Ja, ich bin begeistert von dem Potenzial hier. Wir bauen das Wertversprechen von Game Pass weiter aus, indem wir unsere First-Party-Spielestudios ausbauen. Wie Sie schon sagten, ist die kürzliche Übernahme von ZeniMax etwas, auf das ich wirklich stolz bin, wo wir einen erstaunlichen Katalog von Spielen in den Game Pass bringen, genau wie Sie darüber gesprochen haben.

Für die ersten paar Jahrzehnte war die einzige Möglichkeit, das Spiel zu spielen, der direkte Kauf des Spiels. Und für viele Spieler kann das eine Investition sein, die ihre Möglichkeiten zum Spielen einschränkt. Diese Kosten und das Einzelhandelsmodell haben das Publikum für die Entwickler und die gesamte Branche eingeschränkt. Deshalb haben wir Game Pass ins Leben gerufen, um den Spielern die Möglichkeit zu geben, mehr Spiele mit ihren Freunden zu spielen, was letztendlich mehr Spieler anlockt und Spiele für alle zugänglicher macht.

Anfang des Jahres haben wir bekannt gegeben, dass unser Game Pass-Abonnement die Marke von 18 Millionen Mitgliedern überschritten hat. Und was uns wirklich überrascht hat, ist, dass es die Art und Weise verändert, wie unsere gesamte Branche über Xbox denkt und wie wir ein größeres Publikum erreichen können. Und darüber werden wir später noch mehr hören.

Lassen Sie uns zum Schluss noch über die Kreativen sprechen, von denen ich weiß, dass sie für Sie und das gesamte Unternehmen eine hohe Priorität haben.

Nadella:

Ja, absolut. Wenn Sie einen Schritt zurücktreten und das nächste Jahrzehnt und die Entwicklung der Technologie betrachten, denke ich, dass einer der wichtigsten Trends sein wird, wie das Gleichgewicht zwischen Konsum und Kreation erreicht wird und welche Veränderungen dies mit sich bringt.

Schon jetzt erschaffen immer mehr Menschen jeden Tag etwas Neues und Magisches. Man sieht das auf allen möglichen Plattformen, und es gibt wachsende Gemeinschaften, die die Kreationen anderer entdecken, erforschen und darauf aufbauen wollen.

Ich glaube, dass wir für alles, was wir aufbauen, diesen positiven Kreislauf zwischen dem Konsum von Inhalten und dem Kommerz, der durch Communities angetrieben wird, brauchen werden. Und es gibt kein besseres Beispiel dafür als Spiele. Deshalb bin ich so begeistert, dass sich so viele Spiele zu diesen metaversen Ökonomien und Gesellschaften entwickeln, so wie Minecraft, richtig? Es ist eine der führenden Plattformen in der Creator Economy.

Eines der coolsten Dinge, die ich im letzten Jahr gesehen habe, ist, wie Leute Minecraft benutzt haben, um neue Welten zu erschaffen, um ein Gefühl von Gemeinschaft und Zugehörigkeit zu erhalten, das in Zeiten wie diesen so wichtig ist. Sie erschaffen ganze College-Campusse auf Minecraft. Sie erweitern damit auch die wirtschaftlichen Möglichkeiten. Tatsächlich haben die Entwickler über 350 Millionen Dollar mit mehr als einer Milliarde Downloads von Mods, Add-ons und anderen Erlebnissen im Spiel verdient. Und das ist fantastisch zu sehen.

Und wenn ich an unsere neue Plattform, Microsoft Mesh, denke, die es ermöglicht, holographisch mit anderen Menschen mit echter Präsenz auf eine sehr natürliche Weise zu interagieren, wird eine der aufregendsten Anwendungen, denke ich, das Gaming sein.

Niantic, zum Beispiel, hat auf unserem letzten Event eine großartige Demo von Pokémon Go mit Mesh gezeigt. Wir sind sehr gespannt darauf, was die Entwickler mit den Plattformverschiebungen, die wir in den nächsten 10 Jahren haben werden, machen können.

Spencer:

Ja, und wir werden in unserer ersten Gruppendiskussion, die als Nächstes ansteht, tatsächlich viel mehr über Creators hören. Wir haben eine ganze Organisation geschaffen, die sich der Stärkung der Spieleindustrie und Entwicklern jeder Größe widmet. Aber Sie haben Recht, wir sehen die Gesundheit der Entwickler in und um unsere Spiele als einen der wichtigsten Barometer für die Gesundheit unseres gesamten Unternehmens.

Vielen Dank, Satya, dass du heute bei uns bist.

Nadella: 

Vielen Dank, Phil. Es ist großartig zu sehen, wie wir als ein Microsoft zusammenarbeiten, um allen Menschen auf der Welt die Freude und die Gemeinschaft des Spielens zu bringen.

Weitere interessante Berichte zum Thema:

 

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Senseo Mike 47200 XP Hooligan Treter | 10.06.2021 - 19:55 Uhr

    Danke für die Übersetzung des kompletten Interview👍
    Ganz schöne Cloud Fanboys, die beiden Chiefs, das ist wohl die Zukunft. Und dieses Microsoft Mesh klingt echt nach Raumschiff Enterprise, ich bin jedenfalls bereit! Das erklärt vielleicht auch die Zurückhaltung bei VR. Man weiß es nicht, aber möglich ist es.

    Das Problem, Microsoft ist seiner Zeit immer Vorraus. Alles was die anfassen und rausbringen wollen, ist irgendwie immer 10 Jahre zu früh. Der unsägliche Shitstorm gegen das ursprüngliche One Konzept ist ein gutes Beispiel. Klar, TV,TV,TV hat einen kleinen Shitstorm verdient, wie naiv kann man sein? Aber das mimimimi DRM tötet die Videospiel Branche, und wir die Gamer haben das Böse verhindert und Microsoft wieder auf den rechten Pfad gebracht. Ja scheiße, was ist denn heute? Heute ist Game Pass, da interessiert sich keiner mehr für DRM und Gebrauchtspielemarkt.

    Genauso Minecraft.
    Da legen die über 2 Milliarden Tschabangas für eine Klötzchen Lizenz auf den Tresen, und ich denke mir. WTF? Sind die jetzt ganz bekloppt geworden? 2 Milliarden für Minecraft, echt jetzt?
    Und heute? Da steht da oben im Interview so nebenbei was von größter kreativer Community, Milliarden Downloads und 350 Millionen im Sack. Mal eben so.

    Nach diesem Interview müsste auch dem letzten klar geworden sein, Starfield und Elder Scrolls IV werden nicht für Playstation erscheinen. Die Betonung von Master Nedalla, wie stolz man auf den Zenimax Deal ist, und die größten und besten Marken jetzt im Game Pass sind, und diesen weiter voran bringen. Ich glaub, der ist mit einer Zeitexclusivität nicht einverstanden.
    Für die Playstation Only Zocker ist das natürlich blöd, ich wäre auch nicht begeistert, wenn Sony sich Bethesda gekrallt hätte. Dafür fällt der Einstieg, um Fallout 5 zu zocken um einiges leichter. Series X, Series S, Cloud Tablett, PC, dürfte für jeden Geschmack was dabei sein.

    Und Sonntag um 19:00 Uhr werden wir alle mit offenen Mündern vor der Glotze sitzen.
    Ich frag mich schon die ganze Zeit, warum die Show Bethesda und Xbox Show heißt. Nur wegen einem Spiel, Starfield, ist das direkt eine Bethesda Show? Bisschen dünn, wie ich finde. Also schnallt euch an für eine fette Überraschung. Fallout 5 ist nicht weit weg😉
    Man wird ja wohl noch träumen dürfen…. Jedenfalls liegt ein sehr spannendes Wochenende vor uns. Viel Spass allen.

    2
    • Z0RN 344505 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 10.06.2021 - 19:59 Uhr

      Schöne Worte! Das wird eine tolle E3 2021 und wir hier geben unser Bestes, damit ihr die Zeit genießen könnt.

      Am Ende sollte man nicht vergessen, dass schon bald die E3 2022 folgt und dort weitere heiße Eisen folgen werden. 😉 aber jetzt auf ins Summer Game Fest!

      2
    • Zecke 33565 XP Bobby Car Geisterfahrer | 10.06.2021 - 22:18 Uhr

      Kann mir auch vorstellen sie behandeln Bethesda getrennt wegen beispielsweise diesen vorerst exklusiven PS5 Shooter.

      0
  2. Syler03 32600 XP Bobby Car Schüler | 10.06.2021 - 22:08 Uhr

    Das hört sich stark nach mindestens einer neuen Übernahme eines weiteren Entwicklerstudio an!

    0
  3. biowolf 22140 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.06.2021 - 15:05 Uhr

    Schön zu lesen auch wenn nichts wirklich neues oder weltbewegendes gesagt wird…

    gut „choreografiert“… die wissen was sie machen…

    0

Hinterlasse eine Antwort