Laut Aaron Greenberg ist der Xbox Game Pass ein Langzeit-Projekt und deshalb auf kurze Sicht nicht sehr profitabel.

Manch ein Gamer stellt sich, angesichts des Umfangs des Xbox Game Pass-Services sowie den damit verbundenen Kosten für Microsoft, die Frage, ob der Service überhaupt profitabel für das Unternehmen ist.

Im Gespräch mit What’s Good Games gab Xbox Games General Marketing Manager Aaron Greenberg, ziemlich offen zu, dass der Xbox Game Pass auf kurze Sicht für Microsoft in der Tat nicht sehr profitabel sei. Er betonte jedoch, wie wichtig es sei, eine Kundenbasis aufzubauen, die sich auf lange Sicht letztendlich auszahlen werde:

„Wir lachen immer, wenn wir das hören. Bitte macht euch keine Sorgen um uns. Microsoft geht es gut. Wir werden es schaffen, ich denke uns wird es auch zukünftig gut gehen.“

„Mit dem Xbox Game Pass konzentriert sich Microsoft darauf, ein Überangebot an Mehrwert zu bieten, auch wenn dies kurzfristig zulasten des Gewinns geht. Es ist eine andere Denkweise. Wenn Sie für den Gewinn optimieren, können Sie entweder sagen: ‚Wie erzielen wir mit jedem Kunden am meisten Gewinn?‘ Oder man dreht das und sagte: ‚Wie können wir unseren Fans so viel Mehrwert wie möglich bieten?‘ ‚Wie können wir tatsächlich zu viel Mehrwert liefern?‘ Wenn man das tut, schafft man sich Fans fürs Leben.“

„Wenn die Leute das Gefühl haben, dass man zu viel Mehrwert liefert, möchten sie den Service nicht nur weiterhin nutzen, sondern auch ihren Freunden davon erzählen. Das stärkste Marketing ist Mundpropaganda. Wir können nicht so viele Anzeigen erstellen, wie wir möchten, aber wenn ihr beide geht und einem eurer engsten Freunde sagt: ‚Ihr müsst den euch den Game Pass holen!‘ Das ist viel effektiver als jedes Marketing, das ich machen kann. Wir möchten dem Xbox Game Pass immer mehr Wert verleihen, damit ihr euch wirklich gut fühlt und das Gefühl habt, euren Freunden davon erzählen zu wollen. Und letztendlich denken wir, dass es auf lange Sicht das Richtige für das Unternehmen ist und langfristige Vorteile für uns haben wird. Kurzfristig ist Xbox Game Pass nicht sehr profitabel. Aber wir denken, dass es auf lange Sicht für alle gut funktioniert.“

47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. dumia 3320 XP Beginner Level 2 | 30.07.2020 - 15:20 Uhr

    prinzipiell stimmt es, aber ich spiele kaum ein spiel zu ende. oder ich kaufe ich es mir dann da es mit der zeit aus dem game pass verschwindet. derzeit ist das eher ein vollspiel-demo-service um neues kennenzulernen. eigene erfahrung ist immer besser als youtube schauen.

    0

Hinterlasse eine Antwort