Xbox Game Studios: 20 Microsoft Studios bis Ende 2020?

Anscheinend hat sich Microsoft ein großes Ziel gesetzt und will bis Ende 2020 um die 20 Xbox Game Studios sein eigen nennen.

Die neusten Gerüchte über die Übernahme von IO Interactive scheinen erst der Anfang zu sein und was als Fan-Aufruf begonnen hat, könnte bald Wirklichkeit werden: 20 Xbox Game Studios bis Ende des Jahres 2020! Vielleicht ist dies auch nur Wunschdenken.

Derzeit brodelt es gewaltig in der Gerüchteküche! Microsoft ist anscheinend dabei reichlich Post zu verschicken und sein Interesse für eine mögliche Übernahme an diverse Studios zu verkünden.

Microsoft auf Beutezug

Zum Beuteschema scheinen IO Interactive, die Macher von Hitman, sehr gut zu passen. Aber auch Turtle Rock, die Macher von Left 4 Dead, stehen womöglich auf dem Einkaufszettel von Microsoft.

Um einfach mal einen Überblick zu haben, gibt es hier eine Liste der „Xbox Game Studios“ und eine weitere inoffizielle Auflistung der Studios an denen Microsoft sein Interesse bekundet haben könnte.

Xbox Game Studios

  1. 343 Industries
  2. Compulsion Games
  3. inXile Entertainment
  4. Launchworks
  5. Mojang
  6. Ninja Theory
  7. Obsidian Entertainment
  8. Playground Games
  9. RARE
  10. The Coalition
  11. The Initiative
  12. Turn 10 Studios
  13. Undead Labs

Mögliche Xbox Übernahmen

  1. IO Interactive (Hitman)
  2. Moon Studios (Ori and the Blind Forest)
  3. Turtle Rock Studios (Left 4 Dead)
  4. Typhoon Studios (Journey to the Savage Planet)
  5. Sony Partner Studio (unbekannt/Ready at Dawn/Insomniac Games)

Des Weiteren werden folgende Studios als heiße Xbox Kandidaten in Betracht gezogen:

  1. Double Fine (Psychonauts)
  2. CyberConnect2 (Naruto)
  3. Asobo (A Plague Tale)
  4. Dontnod (Vampyr)
  5. Bluepoint (Mitgewirkt an diversen Remaster und Collections)

Offizielle Ankündigungen stehen bei diesen Spekulationen natürlich noch aus und eine gesunde Skepsis gehört bei allen Gerüchten dazu.

Doch die Spannung steigt, denn während der E3 2019 wird man groß auftreten, wie Phil Spencer bereits durchsickern lassen hat. Vielleicht wird hierbei auch eine große Übernahme – oder sogar gleich mehrere Übernahmen – bekannt gegeben?

Darüber hinaus stehen noch die Gamescom 2019 und das X019 Event auf dem Programm, welche ebenfalls eine Bühne für mögliche Übernahmen bieten.

Egal, wie toll die E3 2019 auch wird, Microsoft wird sicher nicht das komplette Pulver in Los Angeles verschießen und auch abwarten, was Sony auf dem hauseigenen PlayStation Event abfeuern wird, um dann mit einem Xbox-Löschfahrzeug wieder zu kontern.

Weiter bleibt abzuwarten, was Microsoft und Nintendo gemeinsam in der Hinterhand halten. Irgendwas könnte jedenfalls auch hier im Busch sein, schließlich hat Microsoft erst kürzlich die Entwickler von Cuphead dazu ermutigt das Spiel für Nintendo Switch zu entwickeln.

Welches Studio sollte Microsoft eurer Meinung nach übernehmen? Postet eure Vorschläge in die Kommentare.

77 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xShadowx 32415 XP Bobby Car Bewunderer | 23.03.2019 - 14:06 Uhr

    Hoffentlich kommt da auch nur mal eine vernünftige Sache zur Stande..
    Klingt bald nach quantität vor qualität…..

    0
    • Robilein 130745 XP Elite-at-Arms Bronze | 23.03.2019 - 14:51 Uhr

      Na ja das sind ja viele einzelne Entwickler. Die haben ja freie Hand. Es kommen viele Spiele ja, aber eben auf verschiedene Entwickler aufgeteilt. Finde nicht das da die Qualität leidet. Quantität gibt es nur beim Entwicklerkauf😂😂😂

      3
  2. Ranzeweih 22540 XP Nasenbohrer Level 2 | 23.03.2019 - 15:52 Uhr

    Da sind doch noch ein paar vielversprechende Namen dabei, aber Google wird bestimmt auch nochmal auf Einkaufstour gehen.

    2
  3. Assface 88 620 XP Neuling | 23.03.2019 - 18:31 Uhr

    Wäre richtig schade 😔, wenn eine so qualitativ gute Konsole wie die Xbox One in Sachen Gaming für Nintendo oder Sony keine Konkurrenz ist.
    Deshalb braucht Microsoft qualitativ gute Studios und natürlich auch Studios in Japan um auf den Asiatischen Markt überhaupt eine Chance zu haben.
    Qualitativ gute Studios in Japan wären Mistwalker (Lost Odeysee), Camelot Software (Mario Tennis und sind unabhängig), Fromsoftware, Capcom, Spike Chunsoft, Konami, Sega, Koei Tecmo, Atlus, Cyber Connect, Square Enix, natürlich gibt es viel mehr qualitativ gute Studios in Japan, aber das könnten meiner Ansicht nach die Studios sein mit den Microsoft in Zukunft auf dem asiatischen Markt eine sehr gute Chance hat und das würde natürlich auch die Xbox One viel viel besser verkaufen.
    Camelot Software könnte doch ein geiles Tennisgame mit dem Masterchief, Arbiter, Banjoo oder Conker machen.
    Koei Tecmo könnte doch ein neues Dynasty Warriors mit Multiplayer und brutal wie For Honor machen, Fraktionen und Figuren sind ja mehr als ausreichend vorhanden.
    Spike Chunsoft könnte ein 3D Brawler für die Xbox machen.
    Durch Fromsoftware könnten wir endlich ein neues Tenchu bekommen 😁.
    Capcom könnte ein neues Killer Instinct oder KI x SF machen.
    Natürlich wäre es auch sehr schön, wenn Microsoft CD Projekt, Bethesda, Gearbox Software und Bungie übernehmen könnte.
    Supermassive Games wäre auch richtig gut, dann hätten die Xbox User ein Horrorgame zum Beispiel wie Until Dawn 🥰.

    2
  4. Murky Claw 28010 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.03.2019 - 19:11 Uhr

    Moon Studios auf jeden Fall holen. Was ich auch geil finden würde: Supergiant Games. Dann kommen wenigstens die anderen Games auch für die Xbox raus. Bisher ja nur Bastion und mit etwa 15 Leute können die leider sich nur auf PC und PS konzentrieren und vereinzelt auch mal für ne andere Plattform entwickeln.
    Dontnod haben den Luxus, dass die sich einfach den Publisher suchen können, die ihnen am besten liegt. Da die jetzt sich ja einen Namen gemacht haben, sollte das kein Problem sein.
    Insomiac Games wäre ein Paukenschlag für mich.

    2
  5. Assface 88 620 XP Neuling | 23.03.2019 - 19:14 Uhr

    Wäre richtig schade 😔, wenn eine so qualitativ gute Konsole wie die Xbox in Sachen Gaming für Nintendo oder Sony keine Konkurrenz ist.
    Wenn Microsoft wirklich auf dem asiatischen Markt vertreten sein wollen, dann brauchen sie natürlich qualitativ gute Studios in Japan.
    Gute Studios die sie in Japan übernehmen sollten wären Spike Chunsoft, Camelot Software ( Mario Tennis und sind unabhängig), Mistwalker (Lost Odeysee), Koei Tecmo, Sega, Capcom, Fromsoftware, Cyber Connect, Square Enix, Konami, natürlich gibt es viel mehr qualitativ gute Studios in Japan, aber das sind meiner Ansicht nach die Studios mit denen Microsoft auf dem asiatischen Markt vertreten sein können.
    Spike Chunsoft könnte ein 3D Brawler für die Xbox entwickeln.
    Koei Tecmo könnte einbrutales Dynasty Warriors mit Multiplayer wie For Honor machen, es sind ja mehr als genug Figuren und Fraktionen vorhanden.
    Fromsoftware könnte ein neues Tenchu entwickeln.
    Capcom sollte dann ein neues Killer Instinct oder KI vs SF machen.
    Wie geil wäre es 🥰, wenn Camelot ein Tennisgame mit dem Masterchief, Arbiter, Banjoo oder Conker macht.
    Gute Studios außerhalb von Japan die sie übernehmen sollten wären beispielsweise Bungie, Gearbox Software, CD Projekt und Bethesda.
    Das wäre ein Traum 🤩, wenn Bungie Perfect Dark entwickeln würde.

    3
  6. Senseo Mike 17020 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 23.03.2019 - 20:02 Uhr

    „Oh ich kauf mir was, kaufen macht so viel Spass, ich könnte ständig kaufen gehen, kaufen ist wunderschön“ hat der Spencer gestern gesungen!
    Ne, war der Herbert.

    0
  7. scott75 30260 XP Bobby Car Bewunderer | 23.03.2019 - 21:17 Uhr

    Wenn noch so ein fetter Deal wie Ninja Theory zustande kommen würde , dann wäre ich super happy , ich denke wir werden uns noch wundern und es kommt ein großer Japaner ( Wortspiel ) zur Microsoft Familie !

    1
  8. JahJah192 33675 XP Bobby Car Geisterfahrer | 23.03.2019 - 22:41 Uhr

    scheinbar hat MS das mit den Spielen jetzt geschnaggelt und macht Ernst. Sehr geil, da darf man dann echt auf die nächste Konsole gespannt sein, was die da dann alles rauskloppen. Das einzige woran sich einige Sony Die-Hards aufgeilen, könnte sich in ein paar Jahren schnell ändern, dann sieht die Geschichte ganz anders herum aus…
    IO wäre top, dass bräuchte auch IO und die machen ja eigentlich super Spiele.

    3
  9. scott75 30260 XP Bobby Car Bewunderer | 24.03.2019 - 14:16 Uhr

    Würde mich auch über ein neues Studio freuen , die ein neues Rennspiel kreieren würden !

    0

Hinterlasse eine Antwort