Xbox Game Studios: Bethesda und Xbox fangen gerade erst an

Pete Hines hat sich zur offiziellen Übernahme von ZeniMax Media durch Bethesda geäußert und für beide Unternehmen fangen gerade erst an.

Nachdem der Deal zwischen Microsoft und dem Bethesda-Mutterkonzern ZeniMax Media endlich offiziell über die Bühne gegangen ist, hat sich auch Pete Hines als verantwortlicher Vizepräsident der PR- und Marketingabteilung von Bethesda Softworks zu Wort gemeldet.

Hines sagte in einem Artikel unter anderem, dass man jetzt nicht mit großen Ankündigungen rechnen sollte und es auch erst einmal keine Änderungen geben werde.

Vielmehr werde man so weitermachen wie bisher und erhält als Sahnehäubchen noch die volle Unterstützung und die Ressourcen von Microsoft obendrauf.

Natürlich werden künftig aber auch viel mehr Spiele von Bethesda im Xbox Game Pass landen.

Lest unten den vollständigen Beitrag von Pete Hines, in dem er dem Gründer Robert Altman gedenkt und dem Team von Microsoft und Phil Spencer für die Zusammenarbeit dankt.

„Während man nach der Ankündigung im letzten Jahr denken könnte, dass dies bereits geschehen ist, wird es erst jetzt offiziell, da der Deal die erforderlichen behördlichen Genehmigungen passiert hat und unterzeichnet wurde. Wenn ihr noch keine Gelegenheit hattet, zu lesen, was Phil Spencer, Todd Howard und ich in unseren Posts bei der Ankündigung unserer Pläne im letzten Jahr geschrieben haben, solltet ihr euch einen Moment Zeit nehmen, um sie alle zu lesen, ebenso wie Phils heutigen Xbox Wire-Post.

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass wir im Moment keine bahnbrechenden Ankündigungen oder Änderungen vornehmen werden. Wie wir alle gesagt haben, ist die Erwartung, dass Bethesda Softworks und unsere Studios so weitermachen wie bisher, nur mit mehr Unterstützung und Ressourcen, als wir jemals zuvor hatten. Natürlich ist der Game Pass eine wichtige Initiative für Xbox, und wir werden daran arbeiten, noch mehr unserer Spiele in den Game Pass zu bringen als je zuvor. Und darüber hinaus? Bleibt dran, wir fangen gerade erst gemeinsam an.

Zweitens wäre ich nachlässig, wenn ich nicht erwähnen würde, dass dies ein bittersüßer Tag ist, da unser Gründer Robert Altman letzten Monat verstorben ist. Zu seinen vielen bewundernswerten Eigenschaften gehörte der unglaubliche Familiensinn und die Loyalität, die er mit uns allen teilte. Ich werde ihm für immer dankbar sein für seine Bemühungen, den perfekten Ort für ZeniMax, Bethesda und unsere Studios und Mitarbeiter zu finden, um ihre hervorragende Arbeit auch in Zukunft fortzusetzen.

Ich möchte mich auch bei Phil Spencer und all den Leuten von Xbox und Microsoft bedanken, mit denen es ein Vergnügen war, zusammenzuarbeiten, während wir uns auf dieses neue Kapitel vorbereiten. Die Zusammenarbeit, der gegenseitige Respekt und die Unterstützung, die sie uns während dieses Prozesses entgegengebracht haben, waren außergewöhnlich. Ich freue mich, die großartigen Beziehungen fortzusetzen, die wir in den letzten Jahrzehnten gemeinsam aufgebaut haben, zuerst als Partner und jetzt als Kollegen im selben Unternehmen.

Und natürlich möchte ich mich bei euch allen für eure Unterstützung bedanken. Das ist nichts, was wir jemals auf die leichte Schulter nehmen oder als selbstverständlich ansehen. In diesem Jahr werden 35 Jahre seit der ursprünglichen Gründung von Bethesda Softworks gefeiert. Einen solchen Meilenstein zu erreichen und gleichzeitig ein historisches Ereignis wie diese Übernahme zu erleben, rückt in die richtige Perspektive, wie weit wir in dieser Zeit gekommen sind. Eine Reise, die sich nicht lohnen würde, wenn wir sie nicht mit euch allen teilen könnten.“

79 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 417345 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 11.03.2021 - 19:00 Uhr

    Sollen sie ruhig machen. Microsoft ist mit 23 Studios bestens für die Zukunft aufgestellt, von daher alles gut.

    2
  2. MAPtheMOP 980 XP Neuling | 11.03.2021 - 20:56 Uhr

    Schade, dass vermutlich Fallout 76 nun endgültig das Ende seines Lebenszyklus erreicht haben dürfte. Microsoft wird da kaum weiter Ressourcen hinein stecken und in den letzten Monaten ist da nach dem letzten großen Update auch nicht mehr viel gekommen. 🙁

    0
    • Z0RN 331875 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 11.03.2021 - 21:06 Uhr

      Microsoft wird da Bethesda bei ihren aktuellen und bereits veröffentlichten Spielen nicht reinquatschen. Wenn wird man das zusammen entscheiden, wenn überhaupt.

      2
  3. Biqqy 8335 XP Beginner Level 4 | 11.03.2021 - 21:55 Uhr

    Sollen sich ganz in Ruhe die Zeit nehmen die sie brauchen. Bin davon überzeugt, dass da was richtig großes auf uns zukommen wird…
    ich freue mich riesig. 😎😎

    1
  4. x-hopper 7460 XP Beginner Level 3 | 11.03.2021 - 22:41 Uhr

    „Hines sagte in einem Artikel unter anderem, dass man jetzt nicht mit großen Ankündigungen rechnen sollte und es auch erst einmal keine Änderungen geben werde.“

    -> ziemlich genau, was ich neulich ebenfalls von mir gab. Die Erwartungshaltung ist einfach zu groß und es ist gut, das so zu kommunizieren.

    0
  5. greenkohl23 65085 XP Romper Domper Stomper | 12.03.2021 - 22:28 Uhr

    Bin gespannt, was die nächsten Jahre alles in der Zusammenarbeit entsteht. Das wird sicher super 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort