Xbox Game Studios: Darum gibt Spencer keine klare Aussage zur Exklusivität von Bethesda-Spielen

Phil Spencer erläutert, warum er keine klaren Aussagen zur Exklusivität von Bethesda-Spielen macht.

Mit der Übernahme von ZeniMax Online, dem Mutterkonzern von Bethesda landete Microsoft vor einigen Wochen ein dickes Ding.

Seitdem fragen sich viele, ob Bethesda-Spiele wie The Elder Scrolls VI oder Starfield künftig nur exklusiv auf der Xbox-Plattform verfügbar sein werden.

Einer, der diese Frage am meisten erhalten haben dürfte, ist Xbox Chef Phil Spencer. Bisher gab er keine klare und eindeutige Aussage zur Exklusivität.

Gegenüber Gameractor sagte der Xbox Chef nun, warum er dazu nichts sagen könne.

Demnach hat Microsoft ZeniMax gar nicht erworben oder übernommen, sondern vielmehr zunächst Absicht verkündet.

Der Deal dürfte erst Anfang 2021 in trockenen Tüchern sein, denn es muss noch eine behördliche Zulassung erfolgen. Spencer darf damit auch noch gar keine Entscheidungen treffen. Das betrifft dann auch natürlich die Exklusivität von Spielen.

Probleme beim Übernahme-Prozess sieht Spencer übrigens nicht. Es muss halt nur alles seinen rechtlichen Gang gehen.

„Zunächst einmal möchte ich sagen, dass wir ZeniMax nicht erworben haben. Wir haben unsere Absicht angekündigt, ZeniMax zu erwerben. Es durchläuft gerade die behördliche Zulassung, und wir sehen da keine Probleme.

Wir rechnen damit, dass die Transaktion Anfang 2021 abgeschlossen sein wird. Aber ich sage das, weil ich möchte, dass die Leute wissen, dass ich mich nicht mit Todd Howard und Robert Altman hinsetze und ihre Zukunft plane. Da ich das derzeit nicht tun darf, wäre das illegal.

Ihre Frage ist völlig eingehend, aber ich bekomme im Moment eine Menge Fragen: „Ist dieses Spiel exklusiv? Ist jenes Spiel exklusiv?“ Und im Moment ist das in Bezug auf ZeniMax nicht meine Aufgabe. Meine Aufgabe ist es nicht, mich hinzusetzen, ihr Portfolio durchzugehen und zu diktieren, was passiert.“

40 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. -SIC- 71245 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.10.2020 - 19:28 Uhr

    Na ja, im Kotaku Interview, wo man hier fälschlicherweise eine durch die Blume bekündete Exklusivität gemacht hat, war Phil Spencers Aussage eigentlich recht deutlich.

    Zitat:
    [- HINWEIS – Keine Texte von anderen Seiten kopieren, sonst wird der Account gesperrt!]

    Bekannte Hauptreihen wird es nicht exklusiv für Xbox und PC geben (also Elder Scrolls 6, Fallout 5 usw).
    Das ist auch der vernünftigste Ansatz, wie mit dem Thema umzugehen ist.
    Was natürlich nicht heißt, dass es keine exklusiven Titel geben wird (Elders Scrolls XY, Fallout XY, neue Marken).

    0
    • Z0RN 302480 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 27.10.2020 - 19:29 Uhr

      Er hat genauso gesagt, dass man es nicht nötig habe Bethesda-Spiele auf andere Plattformen, die nicht Xbox unterstützen, zu bringen, damit der Deal funktioniert. Darüber haben wir berichtet.

      Dazu möchte ich dich bitten keine Texte von anderen Websites hier in einem eigenen Kommentar zu posten. Danke.

      9
      • Ibrakadabra 38330 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.10.2020 - 19:31 Uhr

        Aber wie will er sonst seine Aussage stützen ohne Zitate/Quelle? Er kann das ja auch einfach so behaupten.

        6
        • Erik Seidel 53625 XP Nachwuchsadmin 6+ | 27.10.2020 - 19:39 Uhr

          Verstehe ich auch nicht. Warum soll er denn keine Zitate von anderen Seiten bringen dürfen? Was ist das denn für ein Quatsch?

          2
        • Z0RN 302480 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 27.10.2020 - 19:48 Uhr

          Wir kennen beide die Quelle, die News ist ja sogar hier bei uns mit Quelle! p.s. Es ist in DE verboten Texte von anderen Seiten als eigenen Kommentar als User zu posten.

          3
        • -SIC- 71245 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.10.2020 - 21:09 Uhr

          Jup, es ist völlig zulässig ein Zitat zu bringen, egal wo ich es her habe, solange ersichtlich ist, dass es nicht von mir ist (vielleicht noch woher, aber ich habe ja nicht Kotaku, sondern Spencer zitiert, was auch egal ist, da ja trotzdem angegeben), nicht alleine steht und zur Untermauerung einer Aussage dient. Gerade nochmal nachgeschaut.

          0
      • -SIC- 71245 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.10.2020 - 19:34 Uhr

        Das stimmt. Er hat wortwörtlich gesagt, dass die Windows Plattformen reichen würden, damit sich der Deal lohnt.

        Dann hat er hinzugefügt, dass er das nur so direkt sagt, weil er explizit danach gefragt wurde und das nicht der Plan ist (sinngemäß).

        0
        • Z0RN 302480 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 27.10.2020 - 19:38 Uhr

          Nein hat er nicht: „Ich muss diese Spiele nur auf den von uns unterstützten Plattformen ausliefern, damit der Deal für uns funktioniert, was auch immer das bedeutet.“ Damit war der Abschnitt beendet und dann kam Text von Kotaku selbst.

          Und er hat auch zu verstehen gegeben, dass man nicht den Deal gemacht habe, um anderen etwas wegzunehmen. Man will, dass man mehr Spiele spielt, nicht weniger, aber eben im Xbox Ökosystem.

          Ich hab aber auch keine Lust jetzt am Abend noch einmal das ganze Interview durchzukauen. Aber zu behaupten wir hätten extra falsch berichtet ist Quatsch!

          4
        • Ibrakadabra 38330 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.10.2020 - 19:41 Uhr

          Andererseits hat Bethesda heute gemeint dass alles sehr schnell lief und sie noch keinen Schimmer haben, was künftig passiert.

          1
        • -SIC- 71245 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.10.2020 - 19:50 Uhr

          Er hat gesagt: „ich antworte nur direkt auf die Frage, die du hattest“
          und führt dann aus, warum man keine anderen Plattformen bedienen müsste. Natürlich beschreibt er da das Windows Ökosystem.
          Der Satz, dass er nicht möchte, dass weniger, sondern mehr Menschen spielen, kam vorher und bezog sich nicht darauf.

          Ich würde ja gerne den Link oder den originalen Abschnitt posten, aber es ist ja eigentlich ganz einfach zu finden.

          Ich unterstelle auch nicht mal wirklich Absicht, nur einen Fehler.

          0
          • Z0RN 302480 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 27.10.2020 - 19:58 Uhr

            Man hat den Deal nicht mit der Intention gemacht, um anderen Spielern etwas wegzunehmen, ja. Aber man hat den Deal gemacht um das eigene Ökosystem zu stärken und man hat es auch nicht nötig, andere Plattformen zu bedienen, die nicht Xbox unterstützen.

            2
        • Z0RN 302480 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 27.10.2020 - 19:54 Uhr

          Wort wörtlich hat er schon mal nicht gesagt und er hat auch auf die Frage, ob man einen 7,5 Milliarden Deal wieder reinholen kann, wenn man Elder Scrolls VI nicht auf der PlayStation verkauft, ganz klar mit JA beantwortet.

          Schönen Abend noch!

          1
        • -SIC- 71245 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.10.2020 - 20:48 Uhr

          Nagut, ich bin jetzt nochmal in den Artikel von Kotaku reingegangen und habe ihn versucht so gut es geht zu übersetzen, vor allem der Ablauf ist wichtig. Also nichts kopiert.

          Kotaku fragte,“Ist es möglich eine 7,5 Milliarden Investition wieder reinzuholen, wenn ihr Elder Scrolls 6 nicht auf der Playstation verkauft?
          Spencer antwortete, “Ja… ich möchte aber nicht respektlos sein/damit umgehen. (bei dem Satz bin ich mir nicht sicher) Dieser Deal kam nicht zustande, um einer Spieler-Basis auf diese Art und Weise etwas wegzunehmen. Nirgendwo in der Dokumentation, die wir zusammenstellten heiß es: Wie können wir andere Spieler davon abhalten diese Spiele zu spielen? Wir wollen, dass es mehr Menschen möglich ist zu spielen, nicht dass weniger Menschen Spiele spielen können. Aber ich sage auch, dass in dem Modell (wahrscheinlich Game Pass, Konsolen + Deal usw.), – Ich Antworte nur direkt auf die Frage, die du gestellt hast – wenn ich darüber nachdenke, wo die Menschen spielen und über die Anzahl der Geräte, die wir haben, und wir haben xCloud und PC und Game Pass und unsere Konsolen Basis, Ich muss diese Spiele nicht auf irgendwelche anderen Plattformen bringen und unterstützen, damit der Deal für uns funktioniert, was auch immer das heißt.

          Dann kommt nochmal Kotaku bzw. Spencer mit der dieser von Fall zu Fall Sache. Weiter wird von Kotaku Minecraft als Beispiel für einen Microsoft Multiplattformtitel angebracht und richtig interpretiert, dass es nicht verwunderlich oder keine große Sache wäre Spiele wie Fallout 5 und Elder Scrolls 6 auch auf der Playstation zu sehen.

          Gleich zu Beginn relativiert er also sein klares ja und beschreibt dann, warum und natürlich auch warum es zumindest hypothetisch möglich wäre.

          Natürlich will man das eigene System stärken, aber aus seinen Aussagen kann man nicht im geringsten ableiten, dass die Spiele nur noch exklusiv erscheinen werden, eher im Gegenteil.
          und der Artikel, mit Gedanke an den „Durch die Blume-Artikel“ hört sich ein bisschen so an wie: Er hat das nur noch nicht offiziell gemacht, weil er noch nicht darf. Und das ist doch nicht richtig.
          vielleicht kommt es ja doch so, das ist ja nicht meine Entscheidung, aber Spencers Aussagen sprechen eine andere Sprache. So sehe ich das.

          1
  2. stephank2711 13195 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.10.2020 - 19:33 Uhr

    Ich denke das wird man einfach abwarten müssen und da werden sicher auch noch andere Dinge eine Rolle spielen, beispielsweise wie der Release läuft, etc. Microsoft hat diesbezüglich die Zügel in der Hand, selbst wenn man dürfte wäre es nicht sonderlich klug sich jetzt schon festzulegen was wie, wo, wann auf welcher Konsole erscheinen wird. Zumindest die Xbox Versionen dürften ja gesichert sein, dass zählt für mich 🙂

    1
  3. rjb81 9720 XP Beginner Level 4 | 27.10.2020 - 20:00 Uhr

    Naja man wäre nicht an die Öffentlichkeit gegangen, wenn man nicht davon ausgeht dass der Deal klappt. Und das er offiziell noch nichts sagen kann ist ja logisch. Aber die Gedanken kann man ja in alle Richtungen lenken und sich ins Fäustchen lachen wenn man irgendwann mal alles öffentlich machen kann.

    1
  4. SanVio70 71360 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.10.2020 - 20:50 Uhr

    Na gut, kann man noch keine Aussage treffen. Muss man halt warten.

    0
  5. DrDrDevil 88945 XP Untouchable Star 4 | 27.10.2020 - 21:04 Uhr

    Ich kann mir trotzdem gut vorstellen das die Spiele die eventuell bald angekündigt werden exklusiv für die Xbox Plattform erscheinen werden, da der Kauf ja quasi vor der Tür steht..

    Ich bin einfach extrem gespannt wie man damit umgehen wird und freue mich auf die Zukunft

    0
  6. Deeage 5580 XP Beginner Level 3 | 27.10.2020 - 22:09 Uhr

    ja klar das er nichts sagen darf solange es nicht durchgewunken wurde

    0
  7. Hey Iceman 92045 XP Posting Machine Level 1 | 27.10.2020 - 22:36 Uhr

    Er wird sich schon genauer ausdrücken wenn alles unter dach u d fach ist

    0

Hinterlasse eine Antwort