Xbox Game Studios: Die Ruhe vor dem Sturm

Die Xbox Game Studios werkeln im Verborgenen an reichlich bekannten, aber auch unbekannten Projekten. Ist das die Ruhe vor dem Stum?

Microsoft hat bisher einen außerordentlichen Erfolg für das Jahr 2020 zu vermelden. Zum einen scheint es, dass die Strategie rund um den Xbox Game Pass vollends aufgeht und zum anderen hat man neue Konsolen, die Xbox Series X und die erschwinglichere Xbox Series S, auf den Markt gebracht und nochmals neue Entwicklerstudios übernommen.

Zwar erheben sich Stimmen die behaupten, dass man sich zu wenig auf exklusive Inhalte konzentrieren würde, aber das ist natürlich immer eine Frage der Perspektive.

Es steht außer Frage, dass man sich mit der angesetzten Veröffentlichung von Halo Infinite zur Markteinführung der neuen Xbox-Konsolen verschätzt hat, aber dafür hat man sich an den weiteren Fronten massiv für andere Sachen eingesetzt, die gerne übersehen werden.

Titel wie Sea of Thieves, Gears 5, Forza Horizon 4, Halo: The Master Chief Collection und viele mehr wurden für die neue Generation aufbereitet, man hat den Spielern eine absolut vorbildliche Form der Abwärtskompatibilität über vier Generationen bereitgestellt, es wurde verstärkt auf die Community eingegangen, um zum Beispiel Spiele dank weiterer Services wie xCloud auch ohne Xbox für unterwegs anbieten zu können und die 23 First-Party-Entwicklerstudios arbeiten an vielen bekannten, aber auch noch unbekannten Projekten, sodass sich Xbox-Spieler in Sicherheit wiegen können auf die für sie richtige Plattform gesetzt zu haben.

Hinsichtlich der Entwicklung exklusiver Spiele muss man nun bei Microsoft den Worten der letzten Jahre aber auch endlich Taten sprechen lassen. Zwar hat man bereits neue Spiele wie Avowed, Everwild, State of Decay 3, Forza Motorsport 8 oder beispielsweise Hellblade 2: Senua’s Saga angekündigt, aber noch kein echtes Gameplay gezeigt.

Der Xbox Insider „Klobrille“ stellt noch einmal in den Vordergrund, dass die Xbox Game Studios nicht untätig sind und sich Tonnen an neuen Spielen in der Entwicklung befinden. Er könnte sich vorstellen, dass es bis Ende des Jahres neue Informationen geben könnte oder man spätestens 2021 aus allen Rohren feuern möchte.

Ein weiteres Xbox Event wird dieses Jahr aller Voraussicht nicht mehr stattfinden, aber die Video Game Awards stehen noch vor der Tür. Bereits im letzten Jahr überraschte dort Microsoft mit der Vorstellung der Xbox Series X. Die von Geoff Keighley ins Leben gerufene Veranstaltung findet dieses Jahr in der Nacht vom 10. Dezember auf den 11. Dezember 2020 statt. Möglicherweise gibt es hier erste Spielszenen zu bereits angekündigten Spielen zu sehen.

64 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort