Xbox Game Studios: Gerücht: Microsoft hat Ubisoft gekauft

Laut den neuesten und wildesten Gerüchten im Internet hat Microsoft eine Übernahme von Ubisoft eingefädelt.

Ein wildes Gerücht macht derzeit im Internet die Runde, das ihr mit äußerster Vorsicht genießen solltet.

Dabei wird spekuliert, dass Microsoft nicht nur an einer Übernahme von Ubisoft interessiert sei, sondern diese schon tatsächlich eingetütet hat! Ja, Microsoft soll Ubisoft gekauft haben und dies in den nächsten Wochen bekannt geben.

Nach der Übernahme von Bethesda für 7,5 Milliarden US-Dollar, scheint kein noch so wildes Gerücht zu unwahrscheinlich zu sein. Dennoch wäre Ubisoft ein ebenso großer Brocken wie Bethesda.

Image via Ridingfox reddit.com

 

334 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SanVio70 67140 XP Romper Domper Stomper | 17.10.2020 - 14:35 Uhr

    Erstmal Ubisoft, dann Square Enix kaufen und jedes Jahr kommt ein Tomb Raider à la CoD.
    Also Lara im Kalten Krieg usw. Das wäre es doch 😅

    0
  2. TheMarslMcFly 45820 XP Hooligan Treter | 17.10.2020 - 14:36 Uhr

    Das wäre ein Hammer. Wäre für mich persönlich sogar n viiieeel größeres Ding als der Bethesda Kauf.

    0
  3. Feindsender 14145 XP Leetspeak | 17.10.2020 - 14:37 Uhr

    In der Theorie haben Ubisoft genau die marken die XBox fehlen große SP Open Worlds!

    Ich hingegen wäre dagegen!
    Konami ist ein Schandfleck im Gaming Landschaft das seine fans regelmäßig verhöhnt die Sparte darf gerne gekauft werden von wem auch immer!

    Man stelle sich vor PES würde MS gehören und die schnappen EA dann regelmäßig Fifa Lizenzen weg XD
    Dann können sie EA 2-3 Jahre später EA von grabbeltisch auch noch mitnehmen die ihre marken so sträflich vernachlässigt haben^^

    0
  4. SPQRaiden 47215 XP Hooligan Treter | 17.10.2020 - 14:42 Uhr

    Kann mir das ganze nur schwer vorstellen! Geil wäre es aber.

    Ich stell mir nur die Frage, wenn MS das wirklich vollbracht hat. Welche Auswirkung auf UBI hätte das? MS müsste doch dann hier und da ein Mitspracherecht haben?
    Gerade weil Ubi mit Division 2 wirklich langsam verkackt könnte doch dann MS z.B doch ein Machtwort sagen und neue Ideen einbringen oder?

    0
  5. Eros9 4705 XP Beginner Level 2 | 17.10.2020 - 14:46 Uhr

    Ich glaub auch nicht an 10 Millionen, eher 10 Milliarden. Aber das wäre wahrscheinlich auch egal. Wenn man schon minecraft alleine für 2,4 Milliarden gekauft hat. Was sind dann 10 Milliarden für ganz ubisoft. Die Ehe der beiden wäre schon mega. Endlich das geile farcry und AC auf die Xbox und PC dauerhaft im GP. Das wäre unglaublich und unerreichbar für andere in Bezug auf Qualität. So eine GP Auswahl. Mir leuchten die Augen.

    0
  6. Abyssinator 1220 XP Beginner Level 1 | 17.10.2020 - 14:53 Uhr

    Wäre zu schön um wahr zu sein. X)

    Aber irgendetwas „Großes“ wird von MS noch kommen.

    Auf jeden Fall scheint die Firma viel Vertrauen in Phil Spencer zu haben.

    Aber egal ob SEGA, UBISOFT, NINTENDO, EA etc. noch in die MS-„Family“ integriert werden,
    es wurde (und wird) viel getan für die XBox-Community.

    Bin persönlich sehr glücklich darüber, daß ich mich damals um „360°“ gedreht habe… 😀

    0
  7. de Maja 126225 XP Man-at-Arms Gold | 17.10.2020 - 14:53 Uhr

    Das wäre zu krass echt ey, dann kann sich Sony echt einsargen, was auch schlecht ist weil MS da wieder in Richtung Monopol geht.

    2
  8. padlord 7235 XP Beginner Level 3 | 17.10.2020 - 15:03 Uhr

    Wie will man das hinter verschlossenen Türen geregelt haben?
    Ubisoft ist eine Aktiengesellschaft, wenn es nur die Absicht gäbe, wäre dies den Aktionären bekannt, bei einer vollzogenen Übernahme (kein Kauf) wäre die Öffentlichkeit längst informiert.

    3
    • SamsasDream 540 XP Neuling | 17.10.2020 - 18:09 Uhr

      Ich musste mich mal anmelden, da ich normal nur stiller Leser bin. Auch ein Börsen notiertes unternehmen kann man still und heimlich aufkaufen. Wenn die beiden Parteien sich einig sind gehört zu so einem Deal dann auch das die Aktionäre ausbezahlt werden und das unternehmen dann von der Börse Genomen wird. Meist erhalten diese dann sogar 10-30% mehr als die Aktie wert ist.

      0
      • Malukai 17460 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.10.2020 - 16:14 Uhr

        Was kompletter Unsinn ist und perse eine Verstoß gegen Gesetze (In Deutschland, Frankreich un den USA) darstellt…
        Bei einem Börsennotierten Unternehmen gibt es eben keine zwei Parteien sondern Tausende bis hin zu Millionen.

        Du beschreibst einen Squeeze Out, dafür müsste Microsoft aber bereits öffentlich 95%+ der Aktien erworben haben. Dies ist nachweislich nicht der Fall.

        1
  9. Aeternitatis 25270 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.10.2020 - 15:06 Uhr

    Das wäre einfach nur genial! Alle Plattformen auch auf dem PC migriert und man müsste sich keine 10 Spieleclienten mehr installieren!

    0
  10. Creasy 4460 XP Beginner Level 2 | 17.10.2020 - 15:07 Uhr

    Neee hört auf… viel zu heftig um wahr zu sein. Oder doch nicht? Also MS braucht garnix mehr tun um mir die SX noch schmackhafter zu machen, aber Ubisoft im Gamepass nehme ich natürlich trotzdem gerne!

    0

Hinterlasse eine Antwort