Xbox Game Studios: Keine Bekanntgabe einer weiteren Übernahme durch Microsoft heute

Heute wird keine weitere Bekanntgabe einer weiteren Übernahme durch Microsoft geben. Aber vielleicht morgen? Übermorgen?

Heute startet um 14:00 Uhr deutscher Zeit die Tokyo Game Show 2020. Zum Start möchte Microsoft mit der Marke Xbox die japanischen Videospielhersteller feiern und ein Update zum Microsoft Flight Simulator bekannt geben.

Dazu hat Microsoft auch verkündet, was heute nicht zu erwarten ist:

  • Next-Gen Neuigkeiten
  • Eine Übernahme eines weiteren Studios

44 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Zielfahnder 55875 XP Nachwuchsadmin 7+ | 24.09.2020 - 09:33 Uhr

    Ich frage mich die ganze Zeit warum alle über Ubisoft reden, Ubisoft geht es auch gar nicht so schlecht. Und ich denke dass Ubisoft eigentlich gutes Kapital hat. Billig sind die nicht!

    „#PowerYourDreams“

    0
  2. de Maja 126505 XP Man-at-Arms Gold | 24.09.2020 - 09:35 Uhr

    Schade eigentlich, so ein richtiger Dolchstoß in der Heimat von Sony wäre noch das Sahnehäubchen auf der Erniedrigungstorte 😁🤣🤣

    2
  3. snickstick 213805 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.09.2020 - 09:37 Uhr

    Nunja, SEGA ist auch kein Studio sondern eher eine Institution 🙂

    3
  4. AngryVideoGameNerd 101395 XP Profi User | 24.09.2020 - 10:12 Uhr

    Irgendein twitter heini meinte das japanische Unternehmen von der Übernahme bzw dem aufkaufen geschützt sein durch die Regierung. Aber vielelicht ist es dann keine klassische Übernahme sondern eher eine Partnerschaft 🤔

    0
    • AkiraUmiDesu 5125 XP Beginner Level 3 | 24.09.2020 - 11:07 Uhr

      Das ist ja eine interessante Info. Kenne das nur von chinesischen Firmen.

      Aber was ist mit Tango gameworks? Die gehören ja Zenimax bzw jetzt MS.

      0
      • AngryVideoGameNerd 101395 XP Profi User | 24.09.2020 - 13:36 Uhr

        Wie gesagt ich hatte das nur von einem dude auf twitter aufgeschnappt. Kann auch sein das er es verwechselt hat🤔 trotz allem könnte eine Partnerschaft heute angekündigt werden anstatt einer Übernahme. Mal abwarten. Irgendwas interessantes wird bestimmt passieren

        0
  5. juicebrother 53900 XP Nachwuchsadmin 6+ | 24.09.2020 - 10:50 Uhr

    Ich find’s lustig, dass man im Vorfeld bereits ankündigen muss, nein, Leute, heute keine neuen Studios. Wir wollen mal was anderes machen 😎

    SEGA wäre allerdings immer noch mein feuchter Gamertraum. Was da an Marken (quasi) ungenutzt am schlummern sind, hui, da wird einem ja fast schwindelig 🤤🤤🤤

    1
  6. scott75 51300 XP Nachwuchsadmin 5+ | 24.09.2020 - 11:25 Uhr

    Square wäre ne Option , kosten fast genauso viel wie Bethesda Zenimax , die FF 7 Games der Remastered für PS4 werden aus den Regalen in Japan genommen und können nicht mehr nachbestellt werden , vielleicht hat es einen Microsoft Grund ?

    Capcom kostet auch nicht so viel ,😂
    Bandai Namco auch nicht
    SEGA SAMMY war früher viel interessanter
    obwohl die schon geile Marken haben , man muss sie nur zu nutzen wissen .

    0
  7. Psychomantis 940 XP Neuling | 24.09.2020 - 13:22 Uhr

    Square Enix wird niemals in nicht japanische Hände fallen. Insgesamt ist es schwierig in Japan was zu bekommen, weil letzten Endes halten die zusammen.
    Und Sega ist nicht interessant, da die ganzen Marken aus den 90ern sind und davon viel Arcade . Die Leute die früher Daytona USA gespielt haben, die spielen heute Iracing. Shenmue 3 lief ja auch nicht. Die ganzen Teams von früher gibts ja schon lange nicht mehr.
    Konami wäre schon interessanter meiner Meinung nach.

    0
  8. Captain Satan 8450 XP Beginner Level 4 | 25.09.2020 - 01:12 Uhr

    Bevor Microsoft mit ihrer Ur-XBOX in den Gamingmarkt eingestiegen sind waren sie in Verhandlungen mit Nintendo.
    Der noch in Entwicklung gewesene GameCube sollte fallen gelassen werden, statt dessen hätte Nintendo exklusiv auf der XBOX entwickeln sollen.

    Ich hätte es begrüßt, Spiele wie sie Nintendo macht gibt es leider viel zu wenig auf der XBOX.

    0

Hinterlasse eine Antwort