Xbox Game Studios: Microsoft hatte auch Interesse an Gearbox

Microsoft soll ebenfalls Interesse an der Übernahme von Gearbox gehabt haben, um sie in die Xbox Game Studios aufzunehmen.

Letzte Woche wurde überraschend verkündet, dass sich der Borderlands-Entwickler Gearbox Software mit seinem Unternehmen der Embracer Group anschließen wird.

Die Embracer Group als Mutterkonzern von THQ Nordic wird Gearbox als eigenständige Gruppe aufnehmen. Der Deal hat einen Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar.

Ob auch Microsoft bereit gewesen wäre diese Summe zu bezahlen?

Das können wir nicht genau sagen. Interesse an Gearbox soll aber bestanden haben, wie die Branchenkenner Brad Sams und Jez Corden bestätigen.

Einen Deal besiegeln konnte Microsoft, aus welchen Gründen auch immer, letztendlich aber nicht.

58 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Maruschk1000 3660 XP Beginner Level 2 | 08.02.2021 - 21:13 Uhr

    Ich wäre auch eher dafür, das MS From Software kauft. Boarderlands ist schon ein gutes Spiel, aber so langes auf allen Plattformen erscheint, brauch Microsoft sich Gearbox nicht einverleiben.

    1
  2. GrayHawk48 21765 XP Nasenbohrer Level 1 | 09.02.2021 - 07:23 Uhr

    Wäre cool gewesen, immerhin haben sie Half Life: Blueshift entwickelt – und das fand ich echt nice. 😀

    Aber mit Half Life 3 wäre halt nicht zu rechnen gewesen von Gearbox (logisch). Darüber hinaus gebe ich @Maruschk1000 recht: Borderlands müsste wohl exklusiv werden, damit es sich für MS lohnt.

    0
  3. MiklNite 26560 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.02.2021 - 09:26 Uhr

    Microsoft hat ganz sicher zumindest mal über Gearbox nachgedacht. Wenn nicht, würden sie wohl eher einen schlechten Job machen, und das mag ich ihnen nicht unterstellen.

    0
  4. Yoshivan 1260 XP Beginner Level 1 | 10.02.2021 - 12:15 Uhr

    Wäre schön aber auch nicht schlimm, ist ja kein exklusiv Spiel.
    Bin schon gespannt welches entwickler Studio es als nächstes wird.😉

    0

Hinterlasse eine Antwort