Xbox Game Studios: Microsoft könnte Übernahme von drei weiteren Studios verkünden

Während des Xbox & Bethesda Games Showcase könnte Microsoft den Kauf drei weiterer Entwicklerstudios verkünden.

Microsoft könnte während des Xbox & Bethesda Games Showcase am 13. Juni 2021 um 19:00 Uhr den Kauf drei weiterer Entwicklerstudios bestätigen. Durch die Übernahme von Bethesda stieg die Zahl der Xbox Game Studios auf 23 und Gerüchte besagen, dass sie mittlerweile sogar auf bis zu 26 gestiegen sein könnte.

Zu den Übernahmekandidaten gehören laut Journalist Jeff Grubb, der selbst zwar nicht daran glaubt, aber davon gehört haben möchte, Hitman-Entwickler IO Interactive, Just Cause-Entwickler Avalanche Studios und Crysis-Entwickler Crytek.

Erst kürzlich gab Microsoft bekannt, dass man weiterhin Studios übernehmen werde und auf der Suche nach Spielschmieden sei, die die Xbox und den Game Pass verstärken. Im Moment sind das alles nur Gerüchte und Vermutungen und sollten deshalb mit Vorsicht genossen werden. Zum Glück dauert es nicht mehr allzu lange bis daraus vielleicht Tatsachen oder „Enten“ werden.

76 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 134940 XP Elite-at-Arms Silber | 12.06.2021 - 12:09 Uhr

    Einfach abwarten. Sie könnten auch Sony übernommen haben, oder Tencent oder oder oder

    1
  2. biowolf 25920 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.06.2021 - 12:14 Uhr

    Klingt nicht glaubwürdig… mal abwarten was tatsächlich passiert… ist ja nicht mehr lange hin…

    0
  3. LaGeaR 4060 XP Beginner Level 2 | 12.06.2021 - 12:22 Uhr

    Sollen mal Epic Games, Mistwalker und Bungie kaufen. Dazu Lionhead Studios wieder neu erschaffen.

    Das wäre mein Traum. Back 2 the good old 360 Times 😀

    1
    • the-last-of-me-x 41190 XP Hooligan Krauler | 12.06.2021 - 13:01 Uhr

      Jep, wäre auch mein Wunsch! Crytek wäre nur cool, wenn sie mit einem ryse 2 auf die Bühne kommen würden 🙂

      0
    • Fraggleflops 21245 XP Nasenbohrer Level 1 | 12.06.2021 - 13:39 Uhr

      Du meinst sie sollten den Scherbenhaufen zusammenkehren den sie Ende der 360 Zeiten angerichtet haben?

      2
      • LaGeaR 4060 XP Beginner Level 2 | 13.06.2021 - 12:43 Uhr

        Ich fand die Xbox360 Spiele alle super.
        Kann nicht vom Scherbenhaufen sprechen außer, dass MS alle Studios fallen gelassen hat und die dadurch zu einem Scherbenhaufen wurden.
        So eine große Vielzahl hat MS nur auf der xbox360 uns geboten und es war super. Finde aber auch, dass die alten Studios viel mehr Arbeit in die Spiele gesteckt hat. Gears of War 1 und Gears 5 sind einfach Welten von einander (außer natürlich die Grafik, die nach den ganzen Jahren bei Gears 5 selbstverständlich besser sein muss).

        0
        • Fraggleflops 21245 XP Nasenbohrer Level 1 | 13.06.2021 - 12:54 Uhr

          Habe ich auch nicht gesagt. Die 360 Zeiten waren super. Nur hat MS am Ende dieser angefangen brutal Studios zu kaufen und nichts fertig zu bringen. So sind einige Perlen von der Bildfläche verschwunden (=Scherbenhaufen).

          0
  4. JAG THE GEMINI 67695 XP Romper Domper Stomper | 12.06.2021 - 12:22 Uhr

    Crytek wäre was aber dazu wenn dann noch Sega…
    Das wäre dann ein „coming full circle“ event

    0
  5. Zabbe 760 XP Neuling | 12.06.2021 - 12:23 Uhr

    Crysis 1 und 2 hab ich früher sehr viel gespielt hoffe sie bringen die remastered version direkt in den Game Pass 😍

    0
  6. EdgarAllanFloh 36095 XP Bobby Car Raser | 12.06.2021 - 12:30 Uhr

    Realistisch wäre vor allem die Warner Bros Gaming Sparte. Die sollte schon mal verkauft werden. Der Mutterkonzern steht vor einer Fusion und daher soll das wieder ein Thema werden. Dann müsste Warner Bros aber für das Gaming nachhaltig seine Franchises an Microsoft abgeben. Das könnte am Ende auch der Grund sein, weshalb Hogwarts nicht gezeigt wird. Je nach Vertragsstand könnte das dann ein Exklusivtitel werden und ich weiß, dass es damals mit der PS5 beworben wurde.

    IO wäre natürlich ein Traum mit Hitman und James Bond im Game Pass. Halte ich aber aufgrund deren Erfolg für unwahrscheinlich. Übernahmekandidaten sind eher von Microsoft abhängige Studios (Asobo) oder Krisenstudios (Crytek). Und Krise heißt hierbei nicht Imagekrise wie bei Cyberpunk, sondern ein dicker Verkaufsflop und Finanzierungsprobleme.

    0
    • W3rn3rs3n 35360 XP Bobby Car Raser | 12.06.2021 - 12:37 Uhr

      Also die Warner Bros Studios wären schon mehr als genial. Aber wenn man bisschen schaut, sind da schon einige Spiele davon im GP. Am besten dann bitte ein neues No one lives forever exklusiv für die Xbox.

      0
    • ELScorpionX 920 XP Neuling | 12.06.2021 - 15:05 Uhr

      @EdgarAllanFloh Starfield wurde ebenso bei der Playstation Konferenz beworben und ist jetzt aber teil der Xbox Familie durch die Übernahme von Bethesda daher spielt das überhaupt keine Rolle oder sinn

      0
  7. chrooschii 12020 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.06.2021 - 12:30 Uhr

    Ich bin dafür, dass sie Rockstar kaufen 🙂
    Mal sehen was morgen alles verkündet wird

    0
  8. Ich-bin-ich 23715 XP Nasenbohrer Level 2 | 12.06.2021 - 12:53 Uhr

    Haben io nicht erst einen neuen Standort gegründet dabei gesagt das sie schon öfters anfragen wegen Übernahmen hatten und auch wenn es schwer war nein gesagt und jetzt stolz sind es nicht gemacht zu haben und es auch in Zukunft nicht vorhaben sich übernehmen zu lassen??? Daher halte ich die zumindest erstmal für ausgeschlossen…

    2
  9. Karamuto 119630 XP Scorpio King Rang 4 | 12.06.2021 - 13:03 Uhr

    Hmm ok klingt für mich nicht sehr logisch aber man schauen. Dachte IO war vor kurzem noch so stolz das sie nicht aufgekauft wurden? 😄

    0
  10. Robilein 462485 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 12.06.2021 - 13:13 Uhr

    Am wahrscheinlichsten halte ich hier Crytek. Die anderen beiden sind Klasse Studios, bin aber skeptisch was eine Übernahme angeht. Morgen werden wir mehr wissen.

    0

Hinterlasse eine Antwort