Xbox Game Studios: Microsoft übernimmt Mutterkonzern von Fallout, DOOM, Elder Scrolls und weiteren Franchises

Mit Zenimax Media gab Microsoft die Übernahme des Mutterkonzerns von Franchises wie Fallout, DOOM, Elder Scrolls und mehr bekannt.

Microsoft gab heute bekannt, dass man mit ZeniMax Media eine Vereinbarung zur Übernahme getroffen hat. ZeniMax Media ist die Muttergesellschaft von Bethesda Softworks.

Durch die Übernahme reihen sich die Entwicklerstudios Bethesda Softworks, Bethesda Game Studios, id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und Roundhouse Studios in das Xbox Team ein.

Die genannten Studios sind verantwortlich für Franchises wie The Elder Scrolls, Fallout, Wolfenstein, DOOM, Dishonored, Quake und Starfield.

Durch die Übernahme werden sich die Franchises in den Xbox Game Pass für Konsole und PC einreihen. Dazu zählen bisher noch nicht angekündigte Titel oder auch sich in der Entwicklung befindliche Spiele wie Starfield.

Xbox Game Studios – Zenimax/Bethesda – Studios

  1. Bethesda Game Studios (Fallout, The Elder Scrolls)
  2. id Software (DOOM, Wolfenstein)
  3. ZeniMax Online Studios (The Elder Scrolls Online, Fallout 76)
  4. Arkane (Dishonored, Deathloop)
  5. MachineGames (Wolfenstein, Quake)
  6. Tango Gameworks (The Evil Within, Ghostwire: Tokyo)
  7. Alpha Dog Games (Wraithborne, MonstroCity: Rampage)
  8. Roundhouse Studios, ehemals Human Head Studios (Dungeon Defenders II, Rune 2)

Xbox Bethesda Franchises

  • The Elder Scrolls
  • Fallout
  • The Evil Within
  • Wolfenstein
  • DOOM
  • Dishonored
  • Prey
  • Quake
  • Starfield
  • Dungeon Defenders,
  • Rune
  • Brink
  • Rage
  • …und viele viele mehr

Xbox Bethesda Deal Details

  • Kosten: 7,5 Milliarden
  • Mitarbeiter: 2300+ Weltweit
  • Spiele erscheinen am Veröffentlichungstag im Xbox Game Pass
  • Bisher angekündigte Spiele erscheinen wie bisher geplant (Vertragsänderungen möglich)
  • Alle bisher unangekündigten Spiele erscheinen exklusiv für Xbox und man entscheidet bei jedem Spiel von „Case zu Case“
  • id Tech Engine wird weiter ausgebaut

451 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Creasy 4600 XP Beginner Level 2 | 21.09.2020 - 20:32 Uhr

    Da hoffe ich doch direkt mal auf ein neues Rune und Quake! Fetter Deal und neben den offensichtlichen Vorteilen finde ich eines besonders gut: zukünftige Sony Exclusiv-Deals mit Bethesda wie aktuell mit Deathloop sind ab sofort ausgeschlossen! Das sind jede Menge Toptitel die uns Sony nicht mehr klauen kann

    1
  2. Lyk3 53520 XP Nachwuchsadmin 6+ | 21.09.2020 - 20:32 Uhr

    Holy Mother of…….da bin ich mal ein paar Stunden nicht Online und dann das!

    1
  3. Sonnendeck 22850 XP Nasenbohrer Level 2 | 21.09.2020 - 20:36 Uhr

    Da wird es wohl dann bald ein fallout New Vegas 2 vom ursprünglichen Entwickler geben 😀

    1
    • McGearoid 1940 XP Beginner Level 1 | 21.09.2020 - 20:55 Uhr

      DAS wäre mal schön. Mit den anderen Teilen bin ich irgendwie nie so richtig warm geworden.

      0
  4. Gothza 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 21.09.2020 - 20:40 Uhr

    Ich freu mich sehr darüber ich telefoniere nur herum das jeder die tolle Nachricht auch versteht ^^
    Für uns Xboxler ist das auf jeden fall ein Großer gewinn !
    The Evil Within hat schon eine gute Fanbasis einfach teil 3 exklusiv machen und gut ist ^^

    1
  5. Fenistair 0 XP Neuling | 21.09.2020 - 20:41 Uhr

    Wow, das war ja mal ein Paukenschlag! 😳

    2
  6. OzeanSunny 121600 XP Man-at-Arms Bronze | 21.09.2020 - 20:41 Uhr

    Ich finde das echt krass und klasse. Ich muß gestehen mit dem Move hätte ich nicht gerechnet. Microsoft hat Geld in die Hand genommen und einen dicken Fisch an Land gezogen. Chapeau. Absoluter Beifall von mir

    1
  7. Shadowloowarrior 2660 XP Beginner Level 2 | 21.09.2020 - 20:43 Uhr

    @panicKiller1987, kann ich mir nicht vorstellen.
    Sony hat insgesamt 5 Sparten und ihre Gamingsparte macht momentan die meiste Kohle. Da sie selber Schulden in Milliardenhöhe haben und ihre Handysparte auch hohe Verluste vor kurzem hinnehmen musste, weil die G8 Länder es nicht erlauben Import/Export mit China zu betreiben, Sony baut soweit ich weiß für HTC, Huawei und Xiaomi die Kameras. Die Sanktionen gegen China sind momentan ein großer Verlust für Sony, von daher ist eine Übernahme von Ubisoft schwer vorstellbar.

    0
    • Merowinger 32000 XP Bobby Car Bewunderer | 21.09.2020 - 20:52 Uhr

      Sony kann sich solche deals unmöglich leisten. Die sind ja selbst kaum mehr wert als Ubisoft. Für die war es doch schon ein hohes Risiko bis finanzielles Fiasko ein relativ kleines Studio wie insomniac zu kaufen. In der zeit hat Microsoft nun mal eben 16 (!) Studios gekauft, darunter die richtig dicken Fische. Damit hat MS nun 23 eigene Studios und Sony 12. Microsoft hat ganz klar gezeigt wer der Boss im Gaming Business ist. Microsoft hat den Kaufpreis iHv 7 Mrd Dollar in zwei bis drei Monaten schon wieder in die Taschen gespült. 🙂

      2
        • Merowinger 32000 XP Bobby Car Bewunderer | 21.09.2020 - 21:05 Uhr

          Absolut. Wenn die so weiter machen kaufen die die ganze Branche auf. Hoffentlich macht das Kartellamt das noch länger mit… 😀

          1
      • SchnitzelGhul 3340 XP Beginner Level 2 | 21.09.2020 - 21:08 Uhr

        Eher wer den dicksten Geldbeutel hat.
        Hoffe die bringen dann auch gute Spiele raus. Das kann auch ganz schnell nach hinten losgehen. Man schaue EA und einige ihrer Entwickler.
        Auf jeden Fall mit bedacht vorgehen un nicht schnell viele viele schlechte Spiele rausbringen.

        0
    • Zecke 9420 XP Beginner Level 4 | 21.09.2020 - 21:17 Uhr

      Man muss sich nur einmal überlegen, wie sich der Markt die letzten 20-30 Jahre verändert hat. Sony ist da nicht unbedingt ein Gewinner. Als Jugendlicher hatte fast jeder bei uns eine Musikanlage aus Bausteinen. Mindestens eines davon war Sony. Bei mir der Verstärker. Hat heute kaum noch jemand. Bei Leutsprechern kenne ich heute mehr Leute welche Teufel als Sony haben (damals undenkbar). Damals waren fette Autoradios viel beliebter als heute. Kenwood, Sony, Blaupunkt vorne weg. Heute belassen es die meisten bei den Werksradios.
      Früher war Sony bei TV Geräten mächtiger als heute, weil niemand Samsung oder gar LG auf dem Schirm hatte.
      Bis vor ein paar Jahren kannte ich noch Leute mit Sony Handys, heute keinen Mensch mehr.

      Eigentlich haben sie fast nur noch Playstation und ihre Filmstudios. Bei anderen zukünftig Interessanten Dingen wie Servern und Netzwerke ist der Zug längst abgefahren und sie können einfach nicht gegen Google, MS usw. anstinken.

      1
      • MacCoin 13880 XP Leetspeak | 22.09.2020 - 05:25 Uhr

        Bei den Anlagen hatten bei mir im Freundeskreis alle Technics,Pioneer,Onkyo und Yamaha. War Sony da echt so groß? Die sind mir da überhaupt nicht aufgefallen 🙈😬 bei Autoradios schon, bei uns hatten da die meisten Panasonic,Clarion und halt Sony (das MiniDisc Autoradio war echt top).

        0
  8. Xmufti 16170 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.09.2020 - 20:49 Uhr

    Das ist mal ein richtig dicker Deal und wesentlich besser als WB wo es nur die Studios gegeben hätte dafür.

    1
  9. VV79 3400 XP Beginner Level 2 | 21.09.2020 - 20:52 Uhr

    Darf ich mir Hoffnungen auf ein neues „No One Lives Forever“ machen. 🤔

    From Software hatte mir dennoch besser gefallen.

    0
    • doT 48220 XP Hooligan Bezwinger | 21.09.2020 - 23:14 Uhr

      Naja aber weitaus einfacher für MS als ein jap. Studio von Kadokawa raus zu kaufen.

      0
  10. Kronos 13540 XP Leetspeak | 21.09.2020 - 20:52 Uhr

    Ach und hier habe ich schon die Antwort auf meine Frage 😀
    Krasser Deal.

    0

Hinterlasse eine Antwort