Xbox Game Studios: Microsoft will Bethesda-Spiele zuerst oder besser oder am besten auf Xbox

Microsoft will Bethesda-Spiele zuerst oder besser oder am besten auf Xbox. Aber so genau darf man das alles noch nicht sagen.

Microsoft hat bereits mehrfach klargestellt, dass man sich über die weitere Strategie zur Übernahme von Bethesda noch nicht konkret äußern darf bis der Deal in trockenen Tüchern ist. Dennoch hat Phil Spencer auch klargemacht, dass die Spiele von Bethesda nicht für PlayStation erscheinen müssen, damit sich die Ausgaben rentieren.

Microsoft will bei Cross-Gen-spielen auf jeden Fall erreichen, dass Bethesda-Spiele zuerst oder besser oder am besten auf Xbox funktionieren. Das könnte Spiele wie Deathloop, GhostWire: Tokyo oder beispielsweise The Elder Scrolls: Online betreffen.

Xbox-Finanzdirektor Tim Stuart sprach letzte Woche auf der Jeffries Interactive Entertainment Virtual Conference (wie von SeekingAlpha transkribiert) und gab weitere Details über die Pläne des Unternehmens für Bethesda- und ZeniMax-Spiele und Cross-Plattform bekannt.

„Was wir auf lange Sicht tun werden, ist, dass wir nicht die Absicht haben, einfach alle Bethesda-Inhalte von Sony oder Nintendo oder anderweitig abzuziehen“, sagt Stuart. „Aber was wir wollen, ist, dass diese Inhalte auf lange Sicht entweder die Ersten oder die Besseren oder die Besten sind oder man sich eine differenzierte Erfahrung auf unseren Plattformen aussuchen kann. Wir wollen, dass Bethesda-Inhalte auf unseren Plattformen am besten veröffentlicht werden – auf unseren Plattformen.“

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mancarfel 3000 XP Beginner Level 2 | 17.11.2020 - 21:26 Uhr

    Wird interessant was MS da eigentlich vor hat – ganz schlsu wird man daraus noch nicht!

    0
  2. Syler03 28860 XP Nasenbohrer Level 4 | 17.11.2020 - 22:47 Uhr

    Die sollten alles Exklusive für Xbox, Gamepass Ultimate und PC machen.

    Microsoft hat das Geld langfristig zu denken und die Marke Xbox komplett neu aufzubauen!

    0

Hinterlasse eine Antwort