Xbox Game Studios: Microsoft wird vermutlich japanische Verlage und kleinere Studios kaufen

Sobald der Deal zwischen Activision Blizzard und Microsoft abgeschlossen ist, wird Microsoft vermutlich japanische Verlage und kleinere Studios kaufen.

Microsoft ist weiterhin auf der Suche nach neuen Studios, um das Portfolio für den eigenen Gaming-Bereich zu erweitern. Der Redmonder-Konzern macht kein Geheimnis daraus, dass es auf große japanische Publisher und japanische Studios abgesehen hat, die übernommen werden sollen. Doch bisher ist kein japanischer Koi-Karpfen ins Netz gegangen, wobei vermutet wird, dass Microsoft schon einige Unternehmen an der Angel hat.

Phil Spencer und Satya Nadella haben bereits mehrfach deutlich gemacht, dass sie noch lange nicht damit fertig sind, Studios und Publisher aufzukaufen, um die Game Pass-Maschinerie stetig zu füttern. Jeff Grubb und sein Co-Moderator Imran Khan sagten jetzt, dass Microsoft nach dem Abschluss des Activision-Blizzard-Deals möglicherweise japanische Verlage und vorerst kleinere Studios aus Japan aufkaufen wird.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


44 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • jillil1981 4800 XP Beginner Level 2 | 28.09.2022 - 10:00 Uhr

      Gespannt welchen Verlag und welche kleineren Studios sie sich kaufen wollen Mir fallen keine kleineren japanischen Studios ein vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen und vielleicht noch ein paar Spiele Namen zu den kleineren Studios geben denn wenn ich an japanischen Studios denke fallen mir meistens ein Konami, Sega, Square Enix und Bandai Namco

      0
      • Sonnendeck 67190 XP Romper Domper Stomper | 28.09.2022 - 10:44 Uhr

        Erstmal ist zu klären was Microsoft als klein ansieht 😉 aber da wären so Spontan Sega oder Buy out von Sega Atlus, Platinum Games, Nihon Falcom, NIS, Kemco, Koei Tecmo Games, Bandai usw …

        1
    • The Hills have Shice 45000 XP Hooligan Treter | 28.09.2022 - 10:58 Uhr

      Deswegen werden Nintendo und Playstation sicher nicht gleich beerdigt werden.
      Gerade Nintendo ist in Japan ja eine uneinholbare Macht.

      1
      • Sonnendeck 67190 XP Romper Domper Stomper | 28.09.2022 - 11:09 Uhr

        Nintendo hatte Microsoft ja schon mal versucht zu Kaufen wir wissen ja wie das geendet ist, reicht ja auch nicht mit Geldscheinen zu wedeln da müssen auch die Mehrheitenhalter mit ziehen und dann sprechen wir noch nicht mal von den staatliche regularien in Japan was so übernahmen oder Beteiligungen Ausländischer Firmen betrifft.

        1
  1. buimui 242900 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 28.09.2022 - 10:02 Uhr

    Sehr gut. Man hat den japanischen Markt leider eine ganze Generation lang vernachlässigt. Bin froh über die Ausrichtung. Mit eigenen Studios macht man sich auch unabhängig von den Deals die Sony dauerhaft betreibt. So kann man zum Beispiel seine eigene Final Fantasy Alternative entwickeln lassen zum Beispiel.

    1
    • Master99 26100 XP Nasenbohrer Level 3 | 28.09.2022 - 10:17 Uhr

      Wenn Microsoft square kauft braucht man keine Alternative entwickeln.

      0
      • buimui 242900 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 28.09.2022 - 10:37 Uhr

        Glaube ich nicht dran. Sony und Square sind seit Jahren ganz eng miteinander. Ich rechne mit einer baldigen Übernahme durch Sony. Das passt auch dazu, das SE sich verschlankt hat, sodass Sony die Übernahme finanziell nicht ganz so sehr schmerzt.

        2
        • Master99 26100 XP Nasenbohrer Level 3 | 28.09.2022 - 19:01 Uhr

          @Robilein Microsoft wird es bestimmt bei Sqaure versuchen 😉. Genau das würde ihnen am meisten Marktanteile sichern.
          Kein Dragon Quest für die switch in Japan würde Nintendo extrem Schwächen und Microsoft sehr viele Kunden bringen.
          Dragon Quest ist das call of duty für die Japaner.
          Für sony und Nintendo sehe ich einfach nur schwarz in der zukunft.

          0
          • Robilein 720605 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 28.09.2022 - 20:02 Uhr

            Sony hasst diesen Trick🤣🤣🤣

            Microsoft kann es versuchen, ja. Da werden sie aber bei Square Enix nicht weit kommen.

            0
            • Master99 26100 XP Nasenbohrer Level 3 | 28.09.2022 - 20:17 Uhr

              ich muss gestehen das ich mich gar nicht mit den japanischen Kartellrecht auskenne.
              keine Ahnung was da alles möglich ist bei den Japaner. Ich weiß das die japaner sehr kritisch sind was übernahmen betrifft.

              Bei Square und capcom wäre es glaube ich auch bei Nintendo schluss mit lustig.🤭
              Am wahrscheinlichsten hallte ich Sega für machbar. Phil hat ja schon mal angedeutet das die neue Heimat von Sonic Xbox ist.
              Sega und Microsoft verstehen sich sehr gut.
              Eigentlich bin ich gegen Übernahmen, aber Konami sollte man wirklich übernehmen, die bringen selbst überhaupt nichts mehr zustande.

              0
          • buimui 242900 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 28.09.2022 - 20:20 Uhr

            Nintendo ist eine absolute Macht in Japan. Daran könnte nicht einmal ein Zusammenschluß von Sony und Microsoft etwas ändern.

            0
            • Master99 26100 XP Nasenbohrer Level 3 | 28.09.2022 - 20:30 Uhr

              Klar, aber kein Monster hunter oder dragon Quest würde auch Nintendo schwer treffen.
              Monster hunter rise hat sich mittlerweile über 10 Millionen verkauft auf der switch, nicht einmal Resident evil erreicht diese Verkaufszahlen trotz Multiplattform!

              Auch dragon Quest ist in Japan unglaublich beliebt, mittlerweile veröffentlicht square die Spiele nur mehr am Wochenende da viele schüler und Arbeiter lieber zu hause geblieben sind um zu zocken.

              0
      • Robilein 720605 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 28.09.2022 - 10:39 Uhr

        Wird nicht passieren, dafür arbeitet Square Enix zu stark mit Sony zusammen, wie man zum Beispiel an den exklusiven Deals sieht. Eher wird Sony Square Enix akquirieren.

        2
  2. Robilein 720605 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 28.09.2022 - 10:02 Uhr

    Microsoft möchte wohl an die Xbox 360 Erfolge anknüpfen. Da waren sehr beliebte japanische Spiele dabei. Mit der Xbox One Generation ist das komplett abgeflacht. Wird aber schwierig ein japanisches Studio zu übernehmen wegen der japanischen Mentalität. Solche Xbox exklusiven Deals wie mit Hideo Kojima gehen wohl leichter.

    2
    • jillil1981 4800 XP Beginner Level 2 | 28.09.2022 - 10:09 Uhr

      Vielleicht müsste man die Studios ja nicht direkt komplett übernehmen aber einen größeren Aktienanteil haben ein Mitspracherecht zu haben Und damit sorgen dass die Spiele auf ihrer Plattform erscheinen und eventuell exklusive Deals für andere Plattform zu verhindern

      0
      • Robilein 720605 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 28.09.2022 - 10:26 Uhr

        Ob das mit dem Aktienanteil funktioniert bei amerikanischen Unternehmen? Kenne mich da nicht aus. Aber die Idee an sich ist gut. Es reicht schon auch die Xbox als Plattform zu bedienen ohne die Deals, die Sony zum Beispiel hat.

        1
    • Bopp 2140 XP Beginner Level 1 | 28.09.2022 - 11:09 Uhr

      Mir kommt das heute auch schwerer vor, als vor 15-20 Jahren. Ich denke, die Schere, was das Design von Spielen angeht, klappt bei „typisch Japanischen“ spielen und dem, was hier im Markt erfolgreich ist weiter auseinander als damals.
      Bis auf wenige Ausnahmen trifft das aber auch meinen Geschmack nicht mehr.
      Aber versuchen können die es gerne 😉

      0
      • Robilein 720605 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 28.09.2022 - 11:57 Uhr

        Ja, ich mag auch nicht alles aus dem japanischen Markt, aber es gibt durchaus Spiele, die ich richtig abfeiere. Eiyuden Chronicle: Rising, Scarlet Nexus, Bayonetta etc. Sind richtig starke Spiele. Deswegen bin ich ganz offen für sowas.

        0
    • Sonnendeck 67190 XP Romper Domper Stomper | 28.09.2022 - 11:27 Uhr

      Wird für mich auch immer ein Rätsel bleiben warum und weshalb Microsoft die Zusammenarbeit mit den Mistwalker Studios nicht weiter verfolgt hat. Die beiden Titel haben noch immer Kultstatus die zur Xbox360 Zeit entstanden sind.
      Auch der letzte Release Fantasian für Apple Arcade war wieder ein Fest

      0
      • Robilein 720605 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 28.09.2022 - 11:54 Uhr

        Frag mal den Don Mattrick warum es so gekommen ist 🤣🤣🤣

        Er kam 2013 zu Microsoft, und dann war der japanische Markt für ihn praktisch komplett tot. Finde ich schade. Deswegen bin ich gespannt was jetzt Phil so alles vorhat.

        0
        • Shadowloowarrior 4500 XP Beginner Level 2 | 28.09.2022 - 12:00 Uhr

          Ich glaube das liegt daran, dass Mistwalker keine Konsolengames mehr entwickeln möchte, die wollen sich auf Handygames fokussieren, sonst hätte doch MS dieses Studio längst gekauft.

          0
          • Robilein 720605 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 28.09.2022 - 12:26 Uhr

            Ah, das wusste ich nicht, danke. Microsoft wollte wohl nicht mehr mit ihnen zusammenarbeiten, deswegen haben sie sich auf Mobile Games konzentriert.

            0
            • Shadowloowarrior 4500 XP Beginner Level 2 | 28.09.2022 - 12:55 Uhr

              Vielleicht ist es ja Capcom, der oberste Chef soll schon über 80 Jahre alt sein und Capcom wollte schonmal an Microsoft verkaufen, aufgegeben hat MS die sicherlich nicht.

              Die haben einfach Marken ohne Ende und Koalition könnte dann ein neues Lost Planet entwickeln, warte seit Ewigkeiten auf eine Fortsetzung.

              0
  3. Karamuto 197010 XP Grub Killer Master | 28.09.2022 - 10:26 Uhr

    „Doch bisher ist kein japanischer Koi-Karpfen ins Netz gegangen“ made my day 😂😂😂

    0
  4. Homunculus 142730 XP Master-at-Arms Silber | 28.09.2022 - 10:27 Uhr

    Capcom, Bandai/Namco, Koei/Tecmo, Squenix, Konami,.. . Wie übel das wäre, dann würde Sony noch mehr rudern als jetzt schon beim A/B Deal. Aber das wird nicht passieren.

    Was ich mir maximal vorstellen könnte, wäre dass Konami IP Rechte an MS gibt und die dann neues MGS oder SH entwickeln können.

    Gibt es interessante kleinere Entwickler/Publisher? Spontan fallen mir Marvelous, Level-5 oder Falcom ein. Was die mit bissel mehr Budget aus den nächsten Titeln machen könnten – Träumen darf man.

    0
  5. SolidBayer 46280 XP Hooligan Treter | 28.09.2022 - 10:41 Uhr

    Gibt es nicht japanische Gesetze, die eine Übernahme von japanischen Unternehmen, durch ausländische Firmen, nur sehr schwer möglich machen? Dachte mal was dazu gelesen zu haben. Evtl. ändert sich das ja beim richtigen Preis.

    0
    • SamsasDream 1220 XP Beginner Level 1 | 28.09.2022 - 14:35 Uhr

      Liest man öfter solche aussagen, sind aber nicht mehr aktuell. Heutzutage reicht es wenn man eine Firma mit Hauptsitz in Japan hat, die dann den kauf tätigen. MS hat davon mehrere in japan.

      0
  6. Dr Gnifzenroe 188110 XP Battle Rifle God | 28.09.2022 - 10:55 Uhr

    Bei den großen Namen wird das nichts werden und wenn wäre Konami mit vielen interessanten IPs mein Favorit.
    Aber einige kleinere, talentierte Studios für GP Support sollten drin sein.

    0

Hinterlasse eine Antwort