Xbox Game Studios: Microsoft würde Studios auch Multiplattform-Titel erlauben, doch AAA-Titel bleiben exklusiv

Microsoft würde den einzelnen Xbox Game Studios die Entwicklung von Multiplattform-Titeln erlauben, doch die AAA-Titel sollen exklusiv bleiben.

First-Party-Studios, die Titel auch für andere Plattformen entwickeln? Das ist schon sehr ungewöhnlich. Doch Microsoft hat offenbar keine Probleme, in einem gewissen Rahmen den Xbox Game Studios zu erlauben, auch Spiele für andere Plattformen als nur Xbox oder Windows 10 zu entwickeln. Zumindest rein hypothetisch.

Matt Booty wurde im Gespräch mit Game Informer gefragt, ob Microsoft, in einem hypothetischen Szenario, die Entwicklung von Multiplattform-Titeln erlauben würde. Seine Antwort: „Ich denke, dass würden wir.“

Booty sagte weiter: „Ich denke, dass die Frage weniger binär im Hinblick auf „sollte es auf Switch sein?“ „Sollte es auf PlayStation sein?“ und mehr: „Macht es Sinn für das Franchise?“ Mit anderen Worten, ist es eine Art Spiel, bei dem es von dem Netzwerk-Effekt profitieren würde, wenn es auf einer Reihe von verschiedenen Plattformen läuft? Oder ist es ein Spiel, bei dem wir es am besten unterstützen können, indem wir Ressourcen einsetzen und das Spiel auf unseren Plattformen wie xCloud, Game Pass und Xbox Live laufen lassen und uns wirklich darauf verlassen.“

Als Beispiel für ein solches Spiel nannte er Minecraft, beides Titel die auf Nintendo Switch und PlayStation laufen und die auch nach der Übernahme von Mojang Multiplattform sind. Auch das kommende Action-Rollenspiel Minecraft Dungeon sei für mehrere Plattformen.

Doch natürlich werden die ganz großen Xbox-Titel weiterhin exklusiv auf den eigenen Systemen wie Xbox bleiben:

„Mit so etwas wie Minecraft war es klar, dass wir nie versuchen würde, Spielern auf anderen Plattformen etwas wegzunehmen und wir haben seit dieser Übernahme neue Plattformen hinzugefügt. Aber dann werden wir natürlich unsere großen Franchises wie Forza und Halo und Sea of Thieves haben, wo diese Spiele von Anfang an so konzipiert wurden, dass sie wirklich nur auf Xbox existieren, und ich denke, das wird so bleiben.“

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Brokenhead 40015 XP Hooligan Krauler | 12.08.2019 - 13:57 Uhr

    Gute Entscheidung, mir kleinen titeln aufmerksam machen ubd mir großen titel locken… problem ist bis jetzt die Qualität der titel und die menge. Da muss sich noch was tun bin aber zuversichtlich

    2
  2. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 12.08.2019 - 13:58 Uhr

    Na siehst du. Haben wir es noch einmal bestätigt bekommen.🙂

    0
  3. Phonic 31330 XP Bobby Car Bewunderer | 12.08.2019 - 14:16 Uhr

    Wer weiß ob es irgendwann überhaupt keine exclusiv Titel mehr geben wird, wenn die Systeme geöffnet werden und vielleicht irgendwann keine wirkliche Hardware mehr gebraucht wird!

    0
    • Saibot81 1400 XP Beginner Level 1 | 12.08.2019 - 14:44 Uhr

      Aber gerade sobald keine Hardware mehr notwendig ist sind die Exclusives überlebenswichtig

      1
      • Phonic 31330 XP Bobby Car Bewunderer | 12.08.2019 - 14:54 Uhr

        Für wen die Hardware? Ist mir schon klar das dann eine Plattform/Service oder der gleichen dafür herhalten muss. Glaube aber kaum das viele dazu bereit sind dann von gefühlt 100 publishern ein abo oder account machen geschweige denn Services nutzen. Denn wenn die Hardware nicht mehr benötigt wird, kann theoretisch jeder Publisher seinen eigenen Service bereitstellen!

        0
  4. Ranzeweih 25490 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.08.2019 - 14:19 Uhr

    Gute Entscheidung, denn die AAA Titel sind für viele mit Sicherheit ein Faktor für den Kaufgrund des jeweiligen Systems.

    0
  5. snickstick 156480 XP God-at-Arms Gold | 12.08.2019 - 14:23 Uhr

    Warum denn nicht einfach alles Exclusiv? Je mehr gute games es exclusiv gibt desto mehr lockt es.
    Sonst heist es irgendwann das man eh keine Xbox braucht weil die guten Games kommen eh Multi.
    Und wenn Halo 12 und GoW14 irgendwann auch keinen mehr locken weil keine neuen IP`s kommen oder die alten zu benutzt sind…
    Ic hab ja ne Xbox daher können die ruhig alles Exclusiv machen.

    1
    • MARVEL 3460 XP Beginner Level 2 | 12.08.2019 - 16:40 Uhr

      Ist was dran. Ein Kumpel von mir ist PS-Zocker und hat sich für sowas wie Halo eine Xbox One S gekauft.
      Er liebäugelte dann wegen Forua Horizon und dem Game Pass sogar mit einer X.
      Aber alles ist auch auf dem PC spielbar.
      Mittlerweile hat er seine Box wieder verkauft und plant auch nicht die Anschaffung einer weiteren.
      Jetzt denkt er über eine PS4 Pro nach…

      0
  6. Darth Monday 73540 XP Tastenakrobat Level 2 | 12.08.2019 - 14:25 Uhr

    Für (kleinere) Multiplayer-Titel macht es ja auch absolut Sinn, den Playerpool zu vergrößern. Ohne Crossplay zwar weniger sinnvoll, aber dafür insgesamt breiter gestreut. A-Z-Titel sind ja nun nicht unbedingt Kaufgrund für eine Konsole.

    0
  7. Rene1983 12215 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.08.2019 - 14:28 Uhr

    Warten wir es einmal ab, was sich bewahrheitet. Ich könnte mir aber auch vorstellen das kleinere titel für die PS4 auch auf der ONE dann erscheinen, da ja sony die Cloud Technologie von MS nutzt, und es da vlt. so eine Klausel gab, von welcher noch niemand weiss

    0
  8. Teddy46 680 XP Neuling | 12.08.2019 - 14:46 Uhr

    Es sind trotzdem keine Exklusivspiele 😉 wenn sie alle Spiele auf Steam oder WindowsStore bzw pc anbieten.

    4
    • doT 14460 XP Leetspeak | 12.08.2019 - 14:59 Uhr

      Bleibt dennoch MS Exklusive nur halt nicht Xbox Exklusive.
      Console exclusive != exclusive

      1

Hinterlasse eine Antwort