Xbox Game Studios: Phil Spencer wünscht sich mehr Singleplayer-Spiele

Phil Spencer wünscht sich von den Xbox Game Studios mehr Singleplayer-Spiele

Phil Spencer hat in einem ausführlichen Interview über Xbox und besonders über die Xbox Series X gesprochen. Dabei hat er auch erwähnt, dass er sich von den Xbox Game Studios auch mehr Singleplayer-Spiele wünschen würde.

Besonders in Bezug auf den Xbox Game Pass ist er der Meinung, dass Singleplayer-Spiele in diesem Abo-Modell mehr Sinn machen als viele denken. Schließlich käme es bei einem Service mit so vielen Spielen darauf an, dass man mehr Spiele spielt und nicht nur ein einziges.

Im Interview sagte Phil Spencer: „Einige Leute, die, wenn sie sich das Modell rund um Game Pass angesehen haben, sind davon ausgegangen, dass Game Pass tatsächlich ein besseres Modell ist, wenn es mehr Games-as-a-Service-Spiele im Abonnement gibt. Ich argumentiere eigentlich das Gegenteil und glaube das Gegenteil.“

„Das Letzte, was ich an Game Pass möchte, ist, dass es ein Spiel gibt, das jeder für immer spielt, das ist kein Abonnement für Spielinhalte, das ist ein Abonnement für ein Spiel, das ist WoW, richtig?“

„Für uns sind Spiele im Abonnement wichtig, die einen Anfang, eine Mitte und ein Ende haben, um dann das nächste Spiel zu spielen, vielleicht sind das narrativ gesteuerte Einzelspieler-Spiele, ich habe gerade Tell Me Why beendet, ein erstaunliches Spiel von DontNod, diese Spiele können für uns im Abonnement wirklich stark sein. In vielerlei Hinsicht sind sie sogar besser als ein oder zwei Spiele, die das ganze Engagement des Abonnements in Anspruch nehmen. Ich wünsche mir eine lange Reihe von Spielen, die die Leute spielen, und ich denke, dass wir die Vielfalt von Online-Mehrspieler- gegenüber Einzelspieler-Spielen unterstützen müssen, und das ist mein Ziel. Wenn überhaupt, dann würde ich mir mehr Einzelspieler-Spiele von unserer First-Partys wünschen, einfach weil wir im Laufe der Zeit organisch gewachsen sind, um als Organisation mehr Multiplayer-orientiert zu sein.“

60 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Albion74 5360 XP Beginner Level 3 | 27.10.2020 - 06:51 Uhr

    Sehr schön. Spiele eh fast immer alleine und begrüße das natürlich.

    1
  2. Rapza624 79660 XP Tastenakrobat Level 4 | 27.10.2020 - 06:51 Uhr

    Phil sitzt ja im Grunde am Hebel, also kann er seine Wünsche wahr werden lassen 😉
    Mittlerweile sorge ich mich aber nicht mehr darum, ob es neue Singleplayer Spiele von MS geben wird, bei der Vielzahl an Entwicklern.

    1
  3. Jogo79 7240 XP Beginner Level 3 | 27.10.2020 - 06:54 Uhr

    Wäre echt cool. Ich zock auch kaum noch MP da ich kein Bock mehr drauf habe. Mal schauen was da kommt. Gears 6, Fable 4 sind schon einmal gut.

    1
  4. Sonnendeck 24590 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.10.2020 - 06:56 Uhr

    Das war ja auch ein Problem von Microsoft in der Xbox One Zeit, das fast nur GaaS von Microsoft gab und Sony einen Singelplayer Kracher nachdem anderen auf den Markt geworfen hat vor der Xbox one X habe ich teilweise Monate lang die xbox nicht benutz, weil ich der klassische Single Player bin und Multiplayer/GaaS Titel mir auf den Geist gehen, ich mag halt nicht mich in der Freizeit mit 16 jährigen zu beschäftigen.

    1
  5. W3rn3rs3n 6920 XP Beginner Level 3 | 27.10.2020 - 06:57 Uhr

    Ich denke durch den Zukauf von Zenimax wird besonders im Bereich Singleplayer Spiele ein großer Schritt getan werden bei den Xbox Game Studios. Durch Obsidian mit Avowed erscheint ja z.b. auch ein weiteres interessantes SP-Game. Dazu spiele wie Fable, die voraussichtlich herrlich im SP funktionieren, evtl. zusätzlich einen Coop beeinhalten. Ich glaube nicht, dass man sich als XBOXler Gedanken machen muss, ob in den nächsten Jahren genug SP-Games erscheinen. Ich hätte gerne, dass mehr Coop Games erscheinen. So etwas wie TES oder Outer Worlds komplett im Coop spielen, darauf hab ich richtig Lust.

    1
  6. Dreckschippengesicht 131420 XP Elite-at-Arms Bronze | 27.10.2020 - 07:10 Uhr

    Hoffentlich kommt da was, MP bis auf bei Gears reizt mich eh nicht mehr wirklich und einige gute Spiel wie Shadow, solche Spiele wie die Bond Reihe, (Mist ein Titel fällt mir nicht mehr ein, der Protagonist spricht mit seiner Waffe oder umgekehrt), ne geile Quake Kampagne (da ging auf der 360 auch der MP), Fear…. Usw.

    0
  7. de Maja 129265 XP Man-at-Arms Onyx | 27.10.2020 - 07:16 Uhr

    Was für ne Erkenntnis, das sag ich doch schon seitdem der Mattrik weg ist. Ganz klar das MS die Singleplayer bisher sträflich vernachlässigt hat. Ich hoffe doch wirklich das mit diesen Akquisitionen in der kommenden Generation ordentlich Fahrt aufgenommen wird in dieser Richtung. Zu Glück hat da der Gamepass wahrscheinlich doch einen positiven Einfluss darauf.

    0
    • Sonnendeck 24590 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.10.2020 - 07:49 Uhr

      das Problem ist die Branche ja selbst, Activision & EA bringen gefühlt nur noch die gleichen Titel pro Jahr und alle als Game as a Service aufgebaut. Das wurde dann auch fleissig den Aktionären als die heilige Melkkuh verkauft. Nachdem immer mehr Regierungen gegen diese Praktiken mit den Lootboxen vorgehen findet wohl langsam ein umdenken statt.

      0
      • Hey Iceman 92645 XP Posting Machine Level 2 | 27.10.2020 - 08:35 Uhr

        Hoffen wirs, mir sind singelplayer lieber mit ner guten Story als dieses hganze Multiplayer geplenkel aber ein neues Left for Dead würde ich jetzt auch nicht nein sagen.

        0
  8. Fenistir 1860 XP Beginner Level 1 | 27.10.2020 - 07:17 Uhr

    Den Wunsch Teile ich. Ich mag Spiele, die tolle Geschichten erzählen und mich fesseln können. Die ich ein oder maximal ein zweites Mal durchspielen kann, um mich dann der nächsten Geschichte zuwenden zu können. Dafür ist der GamePass absolut richtig, was aber auch nicht heißen soll, dass GaaS da nicht rein gehören würden…
    Ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, mag ich nicht beurteilen. Wäre halt sehr davon abhängig, wie viel Geld in welche Richtung fließt, damit Spiele in den GamePass kommen. Bei Single-Player sehe ich da aber tendenziell Vorteile.

    0

Hinterlasse eine Antwort