Xbox Game Studios: Phil Spencer wünscht sich mehr Singleplayer-Spiele

Phil Spencer wünscht sich von den Xbox Game Studios mehr Singleplayer-Spiele

Phil Spencer hat in einem ausführlichen Interview über Xbox und besonders über die Xbox Series X gesprochen. Dabei hat er auch erwähnt, dass er sich von den Xbox Game Studios auch mehr Singleplayer-Spiele wünschen würde.

Besonders in Bezug auf den Xbox Game Pass ist er der Meinung, dass Singleplayer-Spiele in diesem Abo-Modell mehr Sinn machen als viele denken. Schließlich käme es bei einem Service mit so vielen Spielen darauf an, dass man mehr Spiele spielt und nicht nur ein einziges.

Im Interview sagte Phil Spencer: „Einige Leute, die, wenn sie sich das Modell rund um Game Pass angesehen haben, sind davon ausgegangen, dass Game Pass tatsächlich ein besseres Modell ist, wenn es mehr Games-as-a-Service-Spiele im Abonnement gibt. Ich argumentiere eigentlich das Gegenteil und glaube das Gegenteil.“

„Das Letzte, was ich an Game Pass möchte, ist, dass es ein Spiel gibt, das jeder für immer spielt, das ist kein Abonnement für Spielinhalte, das ist ein Abonnement für ein Spiel, das ist WoW, richtig?“

„Für uns sind Spiele im Abonnement wichtig, die einen Anfang, eine Mitte und ein Ende haben, um dann das nächste Spiel zu spielen, vielleicht sind das narrativ gesteuerte Einzelspieler-Spiele, ich habe gerade Tell Me Why beendet, ein erstaunliches Spiel von DontNod, diese Spiele können für uns im Abonnement wirklich stark sein. In vielerlei Hinsicht sind sie sogar besser als ein oder zwei Spiele, die das ganze Engagement des Abonnements in Anspruch nehmen. Ich wünsche mir eine lange Reihe von Spielen, die die Leute spielen, und ich denke, dass wir die Vielfalt von Online-Mehrspieler- gegenüber Einzelspieler-Spielen unterstützen müssen, und das ist mein Ziel. Wenn überhaupt, dann würde ich mir mehr Einzelspieler-Spiele von unserer First-Partys wünschen, einfach weil wir im Laufe der Zeit organisch gewachsen sind, um als Organisation mehr Multiplayer-orientiert zu sein.“

60 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 89105 XP Untouchable Star 4 | 27.10.2020 - 09:02 Uhr

    Sind die Xbox Game Studios nicht sowieso fast alles Singleplayer Entwickler?🤔😅

    0
  2. fr0ntXile 12000 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.10.2020 - 09:14 Uhr

    Phils Aussage in allen Ehren, aber mehr als PR ist das nicht…Gerade Singleplayer übernehmen die Systeme des Multiplayer…
    GaaS ist laut den Managern der Publisher die Zukunft.
    Es ist logisch dass Phil Spencer gerade jetzt das Thema anschneidet, der Trend geht schließlich eindeutig in Richtung Monetarisierung der gesamten persönlichen Spielerfahrung, trotz bereits entrichteter Gegenleistung seitens des Spielers.
    Die großen Publisher drehen schon länger bereits ganz kräftig an der Schraube, Stück für Stück ein wenig fester, immer am Rande dessen was der vernunftbegabte Mensch durchaus als Unverschämt bezeichnen könnte.
    Nur kurz zwei Beispiele, die den Aussagen Phil Spencers deutlich widersprechen und vermutlich „trächtige“ Auswirkungen auf die Spielerfahrung haben werden:
    -Halo Infinite erntet derzeit heftig Kritik, insbesondere von den „alten Hasen“ dieser IP. Eine Umstellung des Systems für Charaktererstellung lässt darauf schließen, die „umfassende“ Individualisierung des Alter Ego mit Harter Währung begleitet zu sehen…
    -Forza Motorsport hat vor kurzem einen Fragebogen versendet, dessen einziger Zweck auszuloten ist, für was der Spieler in Zukunft bereit ist extra zu zahlen…
    Also dürfen wir uns auf ziemlich ausgeklügelte Techniken „freuen“ uns das perfide GaaS als unabdingbar zu verkaufen…
    Als Abschluss meines viel zu langen Textes stelle ich mir vor, was wäre gewesen wenn es bei FM7 keinen Lootbox-Shitstorm gegeben hätte🤷‍♂️
    Das Glücksrad sowie die wahnwitzige Skin-Darbietung bei Forza Horizon wären dann vmtl DAS Cash-Grab des beliebten Franchise!!!

    2
  3. Moe Skywalker 10940 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.10.2020 - 09:16 Uhr

    Einfach ein guter Mann mit einer guten Aussage. Aber bald werden die Früchte geerntet. Bald wird es Zeiten geben, in denen ein neues Spiel auf dem Anderen folgt. Man hat jetzt so viele Studios, die auch Singleplayer orientiert sind. Ich mache mir also keine großen Sorgen.

    0
  4. Xbox117 19320 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.10.2020 - 09:18 Uhr

    Kann mich seiner Meinung nur anschließen, habe über den Game Pass schon sehr viele SP Spiele gespielt (Yakuza Teile, Kingdom Hearts, Final Fantasy, Doom, Wolfenstein usw.)
    Multiplayergames wie Fifa oder so kauft man dann doch lieber selbst.

    0
  5. scott75 52260 XP Nachwuchsadmin 5+ | 27.10.2020 - 09:47 Uhr

    Multiplayer Games ala Onlinegaming finde ich eh schlecht , bei einigen Spielen mag das funktionieren aber ich stehe eher auf Einzelspieler Games.

    0
  6. Cratter13 26620 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.10.2020 - 10:11 Uhr

    Ich finde er hat recht und ich hoffe es kommen auch mehr SP spiele in den gamepass. 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort