Xbox Game Studios: Strenge Prüfung bei Übernahme von Activision Blizzard erwartet

Über den Fortschritt der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft wird eine strenge Prüfung der Behörden erwartet.

Bis die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft über die Bühne gegangen ist, wird noch eine Menge Zeit vergehen. Denn, der größte Deal im Technologiesektor dürfte von den hiesigen Regierungsbehörden streng geprüft werden.

Der Ansicht ist David Bicknell, Analyst bei GlobalData. Er sagt außerdem voraus, dass darüber nicht nur viel berichtet werden wird. Auch von Microsoft wird man erwarten, den Deal laufend zu kommentieren.

„Übernahmen im Technologiesektor werden von den Regulierungsbehörden immer strenger geprüft, sodass der größte Deal in der Geschichte des Technologiesektors, der an den Regulierungsbehörden vorbeigeschleust wird, immer mehr die Berichterstattung über Microsoft dominieren wird.“

„Man wird von Microsoft erwarten, dass es den Fortschritt des Deals laufend kommentiert, so wie Nvidia es bei seiner langwierigen Verfolgung von Arm getan hat.“

Bicknell verwies auch auf die Erwartung einer strengeren Prüfung des Deals auf das Unternehmen Nuance. Der Entwickler von Sprach-zu-Text-Lösungen wurde von Microsoft gekauft und ist trotz Genehmigung in der EU und in den USA bei der britischen Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde noch nicht durch.

„Obwohl die Übernahme von Nuance in der EU und in den USA genehmigt wurde, muss sie noch von der britischen Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde (Competition and Markets Authority) abgesegnet werden, und eine Entscheidung über eine weitere Untersuchung könnte erst im März 2022 fallen. Microsoft muss damit rechnen, dass die Aufsichtsbehörden sein großes Activision-Blizzard-Geschäft noch genauer unter die Lupe nehmen und ständig über das mögliche Ergebnis diskutieren.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

60 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karatejak 0 XP Neuling | 28.01.2022 - 14:05 Uhr

    Ich gehe davon aus das der Deal durchgeht.

    Die Frage ist ob MS danach noch in der gamingsparte weiter einkaufen darf, oder dann erstmal die Füße still halten muss.

    2
  2. Robilein 630110 XP Xboxdynasty MVP Platin | 28.01.2022 - 14:06 Uhr

    Microsoft hat genug Anwälte die sowas durch kalkulieren. Der Deal wird schon über die Bühne gehen.

    4
    • Terio 10200 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.01.2022 - 17:10 Uhr

      Das hat mit Anwälten nicht viel zu tun. Natürlich wird das im Vorfeld alles zig mal geprüft etc., aber trotzdem entscheiden am Ende andere. Oder meinst du eher Lobbying etc.?

      0
      • Robilein 630110 XP Xboxdynasty MVP Platin | 28.01.2022 - 17:15 Uhr

        Entscheiden tun das die Behörden, klar. Aber dennoch muss eine gewisse Vorarbeit geleistet werden. Es muss ja rechtlich auch durchgehen. Sehe da keine Probleme.

        0
        • Terio 10200 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.01.2022 - 21:35 Uhr

          Denke auch das es da keine Probleme gibt, aber wir wissen halt ehrlich gesagt nix und haben hier auch alle keine Ahnung.

          0
  3. The Hills have Shice 24520 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.01.2022 - 14:08 Uhr

    Ich denke auch – der Deal wird durchgehen, aber dieses mal schon nicht mehr so leicht wie bei Zenimax/Bethesda. Dafür spricht auch, dass MS extra tief stapelt. Rein rechnerisch wird man bspe beim Umsatz damit die Nr 2 im Gaming, vor Sony und hinter Tencent. Denn mit den vorgestern erst veröffentlichten Zahlen und denen von AB, landet MS bei knapp 27 Mrd Dollar Umsatz im Markt. Sony aber liegt derzeit bei 25 Mrd Dollar. Dennoch hat MS unmittelbar nach der Bekanntwerden des Deals stoisch betont, man wäre dann ja dennoch „nur“ die Nr 3… Ich denke bei MS weiß man auch, das die Behörden dieses Mal genau hinschauen werden.

    1
  4. Remi2807 3800 XP Beginner Level 2 | 28.01.2022 - 14:09 Uhr

    Der Deal muss glaube ich nur bei den Kartellämtern durch wo Activision|Blizzard|King ihre Standorte haben. Wenn ich das richtig im Kopf habe.

    0
  5. MoG Alucard212 13520 XP Leetspeak | 28.01.2022 - 14:13 Uhr

    Wäre verdammt schade wenn der Deal nicht zustande kommen würde, wäre allerdings auch ein Stück weit nachzuvollziehen.

    0
  6. Phonic 176125 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 28.01.2022 - 14:21 Uhr

    Wenn der Deal nicht durch gehen würde, würden noch nix darüber wissen

    2
  7. Homunculus 128930 XP Man-at-Arms Onyx | 28.01.2022 - 14:26 Uhr

    Ist doch bloß bla bla um Aufmerksamkeit zu erregen. MS hätte Activision Blizzard nicht schon offiziell begrüßt, wenn sie sich nicht sicher wären.

    Bei Zenimax sah das noch anders aus, da sagte MS selbst, dass sie noch abwarten.

    0
  8. Syler03 37760 XP Bobby Car Rennfahrer | 28.01.2022 - 14:28 Uhr

    Da Tencent immer ist noch größer ist, wird der Deal auch durchgehen. Alles andere wäre westliche Bankrott erklärt an die asiatischen Gaming Entwicklung.

    0

Hinterlasse eine Antwort