Xbox Game Studios: The Last of Us und Uncharted 4 Game Designer wechselt zu ZeniMax

Der The Last of Us und Uncharted 4 Game Designer ist jetzt bei den Xbox Game Studios und arbeitet an einem neuen Projekt.

Der The Last of Us und Uncharted 4 Game Designer Quentin Cobb hat sich den Xbox Game Studios bei ZeniMax Online angeschlossen, um an einer neuen, unangekündigten AAA-IP zu arbeiten.

Quentin Cobb hat dazu bekannt gegeben, dass man mit Alex Sulman, John Bautista, Chris Kovach, Ben Jones und weiteren Entwicklern in San Diego die Grundlage für ein neues Studio bei Zenimax Online geschaffen hat. Dazu bedankte sich Quentin für den herzlichen Empfang und berichtet weiter, dass es mit Abstand das Aufregendste ist, was er je bei der Arbeit an einem Projekt erlebt habe und gibt bekannt, dass man noch nach weiteren talentierten Entwicklern sucht.

Quentin Cobb hat an Uncharted 4: A Thief’s End als Game Designer gearbeitet und an The Last of Us: Left Behind, The Last of Us gewerkelt. Spieler dürfen gespannt sein, was Zenimax Online bei den Xbox Game Studios mit der Unterstützung von Microsoft in der Mache hat.

59 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mario van Son 1820 XP Beginner Level 1 | 08.12.2020 - 16:39 Uhr

    Sehr cool fand die Spiele immer interessant, war mir aber immer verwehrt da ich keine Station besaß. Wollen wir nur hoffen, dass daraus nicht irgendwie eine Klage wegen unfairen Abwerben entsteht, wenn viele Kreative nun zur Konkurrenz wechseln 🙂 bleiben wir gespannt

    0
  2. Moe Skywalker 21020 XP Nasenbohrer Level 1 | 08.12.2020 - 23:58 Uhr

    Hmm wäre mir lieber wenn es geheißen hätte: ZeniMax (ohne Online). Die machen das schon 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort