Xbox Game Studios: Bethesda Übernahme durch Microsoft offiziell genehmigt

Die Übernahme von Bethesda durch Microsoft wurde offiziell von der EU und den USA genehmigt.

Weder die USA noch die EU haben Bedenken zur Übernahme von Bethesda und Zenimax durch Microsoft geäußert oder geltend gemacht. Während die USA die Übernahme bereits im Vorfeld abgesegnet hat, meldet nun auch die EU-Kommission keinerlei Bedenken.

Dazu wurde das folgende Statement abgegeben:

„Die Europäische Kommission hat die Übernahme von ZeniMax Media Inc. durch die Microsoft Corporation nach der EU-Fusionskontrollverordnung genehmigt.“

„Die Kommission kam zu dem Schluss, dass die geplante Übernahme keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken aufwirft, da die Marktposition des fusionierten Unternehmens im vorgelagerten Bereich begrenzt ist und es im nachgelagerten Bereich starke Wettbewerber im Vertrieb von Videospielen gibt. Die Transaktion wurde im Rahmen des normalen Fusionskontrollverfahrens geprüft.“

Somit steht der Übernahme nichts mehr im Weg. Sobald die Chefetage von Bethesda ihren 7,5 Milliarden Dollar-Scheck erhalten hat, gehören Zenimax & Bethesda mit allen Studios offiziell zu Microsoft und entwickeln ihre Spiele künftig unter der Xbox Game Studios-Flagge.

Willkommen Bethesda!

63 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort