Xbox Game Studios: Wären die Rollen vertauscht würden alle Exklusiv schreien meint Mike Ybarra

Mike Ybarra stellt die derzeitige Haltung der Presse und der Fans gegenüber Microsoft und Bethesda auf den Kopf.

Mike Ybarra, der von Microsoft zu Blizzard Entertainment gewechselt ist, meldete sich zu dem Deal der Gaming-Geschichte zu Wort und ist der Meinung, dass umgekehrt die Fans nach einer „exklusiven Ausrichtung“ schreien würden.

Während derzeit die Presse und vor allem die PlayStation-Fans für eine Multiplattform-Ausrichtung von Bethesda beten, meldet Mike Ybarra, dass er der Meinung ist – wenn es umgekehrt wäre – er sich wundern würde, wenn die Message die gleiche wäre und geht davon aus, dass alle und die allgemeine Presse eher nach einer „Exklusiv“-Ausrichtung schreien würden.

Was denkt ihr? Sollte Microsoft künftig alle Spiele von Bethesda exklusiv anbieten? Oder zeitlich exklusiv? Oder doch erst einmal alles wie vor der Übernahme wie geplant veröffentlichen?

250 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Deeage 5160 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 11:18 Uhr

    Also ich finde MS sollte auch mal die exclusive Karte ziehen, den mit Freundlichkeit kommt man gegen Sony halt nicht an und von der letzten Generation sollten sie gelernt haben das es ohne exclusives nicht geht.

    5
  2. Praezisionswerk 740 XP Neuling | 23.09.2020 - 11:23 Uhr

    Da Microsoft den Gamepass auf Konsole, PC und XCloud pushen möchte, werden kommende neue Spiele wie FallOut, Elder Scrolls, Doom, Starfield usw. alle exklusiv erscheinen. Schließlich möchte Microsoft das Netflix der Spiele werden.

    Und der Gamepass wird nie und nimmer für die PlayStation kommen. Das wird Sony niemals machen. Außer denen geht es finanziell richtig mies, dann vielleicht^^

    0
  3. ibims 9895 XP Beginner Level 4 | 23.09.2020 - 11:27 Uhr

    Waere Sony der Käufer gewesen hätte man es bejubelt. Mehr exclusiv, mehr gruende fuer die ps5 etc.
    Aber so rum?
    Das ganze ist natuerlich such ein Rechenbeispiel.
    Wenn die spiele xbox exclusiv werden und gut werden, waere das natuerlich ein immenser Vorteil fuer die xbox. Andererseits steht da aber auch der gamepass im Weg was die verkaufszahlen deutlich drueckt.
    Und da ist dann halt die Sache mit der Rentabilität.
    Die kohle soll ja irgendwann auch wieder reinkommen. Klar ist es erstmal rin riesiger imagegewinn der nicht zu unterschätzen ist, aber es bleiben 7,5 Milliarden. Und wenn mann mal ganz ehrlich ist: fuer die kohle haette man so manche anderen stuelied im dutzend kaufen koennen und vieleicht mehr von gehabt.
    Ich geh also mal stark davon aus dasnwenn ueberhsupt die zukünftigen Spiele maximal zeitexclusiv werden in der Hoffnung das man dadurch dann etwas mehr Konsolen verkauft, aber immer noch die uebrigrns ps5’ler zur Kasse bitten moechte

    2
    • UltraThanos 600 XP Neuling | 23.09.2020 - 11:42 Uhr

      Du weißt aber schon dass der Xbox Game pass nicht kostenlos ist und es die Spiele die darin mit angeboten werden es somit auch nicht sind? Das wird sich schon irgendwie rechnen für Microsoft, sonst hätten sie es jicht gemacht. Da sitzen ja schlaue Leute, die sich Vorfeld gaaaaanz viele Gedanken darüber gemacht haben 😃.

      0
      • ibims 9895 XP Beginner Level 4 | 23.09.2020 - 12:58 Uhr

        1 Millionen verkaufter Spiele = sagen wir mal 30 Millionen Umsatz was ms verdient vor versendung
        Und im gamepass? Das sind centbereiche pro Spiel. Die anderen paar hundert wollen auch ihre Kohle bekommen.

        0
  4. Dr C4BAL 900 XP Neuling | 23.09.2020 - 11:29 Uhr

    Microsoft sollte und wird sicherlich auch die Großen Titel Xbox, PC und Xbox Game Pass Exklusiv machen wie Fallout, Elder Scrolls, Starfield, Doom, Wolfenstein, Quake und so weiter, andere kleinere Spiele wie Deatloop etc. werden auch für die Playstation und die Switch kommen. Microsoft muss Ihren Xbox Gamepass und den PC stärken um Profit und Abo zahlen zu erhöhen. wenn sie alle spiele auch für die Playstation bringen würden, dann hätten sie sich ja den Kauf auch Sparen können denn so verdienen sie wesentlich weniger Geld. Microsoft will ein Monopol erschaffen und sowas funktioniert einfach nicht ohne Exklusiv Titel, und dessen sind sie sich sicherlich auch bewusst.
    Steam auf dem PC konnte auch niemand leiden als es erschien, aber nur da gab es halt Half Life und Counter Strike etc. und wie schaut es Heute aus, niemand will Steam auf dem PC mehr missen stattdessen wetteifern sie gegen Origin und den Epic game Store, und Steam ist plötzlich beliebter denn je. 😉

    0
  5. UltraThanos 600 XP Neuling | 23.09.2020 - 11:31 Uhr

    Also ich bin mittlerweile 45 Jahre alt, spiele aber trotzdem hin und wieder Konsole (Xbox). Mag die Playstation, bzw. einige der exklusiven Titel wie Gran Turismo aber auch. Ich lasse mich eigentlich nie zu irgendwelchen Konsolenkriegen herreissen, da ich da einfach nichts von halte, da jedes System seine Vorzüge hat. Dennoch erfüllt mich das jetzt mit Genugtuung, da es mir im Vorfeld, bevor die Konsolen überhaupt auf dem Markt sind und vernünftig getestet werden konnten, gewaltig auf die Nerven geht, dass so über über die Xbox hergezogen wird und dass sie ja der ganz klare Verlierer, gegenüber der PS sei! Wieso? Weil die Konsolen mit Disk Laufwerk exakt gleich viel kosten und die PS ohne Laufwerk 399€ kostet und Microsoft eine Series S für 299€ anbietet? Schlagzeile (sinngemäß):“jetzt kann die Xbox nur noch der Game pass retten“? Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun, ernsthaft. So einen gequirlten Dünnpfiff habe ich lange nicht mehr gehört. Ich kann es nicht nachvollziehen, wieso sich die PS Jünger immer so weit aus dem Fenster lehnen. Ja die PS ist gut, die Xbox aber auch (von den reinen Werten Terraflops glaube ich sogar ein wenig besser, was aber überhaupt nichts zur Sache tut, da man dies wahrscheinlich kaum bis gar nicht im Vergleich merken wird). Was ich aber weiß ist, dass im Umkehrschluss, wenn Sony jetzt in der Situation wäre, Bathesda gekauft zu haben, sie niemals diese Exklusivität teilen würden. Niemals. Alle PS Jünger würden auf die Barrikaden gehen und mit den Mistgabeln losziehen um dies zu verhindern. Von daher…. Alles richtig gemacht Microsoft 😃👍.

    8
  6. Cratter13 24500 XP Nasenbohrer Level 2 | 23.09.2020 - 11:32 Uhr

    Ich denke ja Microsoft wird die großen Games überall veröffentlichen um Geld einzuspielen. Dafür day one beim gamepass. Das ist Argument genug. Aber ja wäre es Sony, dann würden alle exklusiv schreien..traurig

    1
  7. killer6370 31745 XP Bobby Car Bewunderer | 23.09.2020 - 11:33 Uhr

    Wäre kein problem und sollte Microsoft auch wirklich machen, sony hat ja spiderman auch sony exclusif gemacht und insomniac gekauft, shenmue 3 gibts auch nicht für xbox, und secret of mana gibts auch nur für ps4, zudem ff16 haben die ein zeit recht drauf, also was sony macht darf MS auch, müssen die sony kiddies halt zur series s greifen

    2
  8. Dr. Fred Edison 9245 XP Beginner Level 4 | 23.09.2020 - 11:46 Uhr

    Am interessantesten wird dies Generation doch sein, welche Spiele von Sony ihre Exklusivität verlieren werden? Ich denke mal der neue Horizon Ableger darf jetzt schon als Multi gezählt werden 🕺🎉😂 Bin gespannt was Sony seinen Jüngern noch wegnehmen wird 😜

    1
  9. TristanTalis 880 XP Neuling | 23.09.2020 - 12:03 Uhr

    Ich denke Microsoft hat mit ihrer Neuausrichtung viel richtig gemacht ist halt ein komplett gegenteiliger Ansatz zu Team Blau. Microsoft hat ja auch schon gesagt, daß die Konsolen Verkäufe nicht so wichtig sind, wobei Sie diesmal ja einen sehr erfolgreichen Start hingelegt haben. Microsoft macht Profit über Software und Abos, nur da ist ja noch richtig Kohle zu verdienen. Ich sehe da keine exclusives, höchstens auf Zeit, weil letztendlich ist es egal ob das Geld von Team Grün oder Blau oder am besten von beiden kommt, solange es profitable ist und das ist bei breiterer Streuung eben wirtschaftlich besser. Also Microsoft bisher alles richtig gemacht, hoffe nur das Sie damit der Zeit nicht zu weit voraus sind, wobei der Atem lang genug sein dürfte.

    2
  10. Jeridian 7205 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 12:10 Uhr

    Ich persönlich würde einige Sachen exklusiv und die anderen Zeitexklusiv bringen jedoch mit etwa 1,5 Jahren Abstand.

    Möglich währen ja evtl. auch Deals mit Sony, es erscheint zb. Spiderman auf der Box und dafür Elder Scrolls auf der PS (nur ein Beispiel).

    2

Hinterlasse eine Antwort