Xbox Game Studios: Wären die Rollen vertauscht würden alle Exklusiv schreien meint Mike Ybarra

Mike Ybarra stellt die derzeitige Haltung der Presse und der Fans gegenüber Microsoft und Bethesda auf den Kopf.

Mike Ybarra, der von Microsoft zu Blizzard Entertainment gewechselt ist, meldete sich zu dem Deal der Gaming-Geschichte zu Wort und ist der Meinung, dass umgekehrt die Fans nach einer „exklusiven Ausrichtung“ schreien würden.

Während derzeit die Presse und vor allem die PlayStation-Fans für eine Multiplattform-Ausrichtung von Bethesda beten, meldet Mike Ybarra, dass er der Meinung ist – wenn es umgekehrt wäre – er sich wundern würde, wenn die Message die gleiche wäre und geht davon aus, dass alle und die allgemeine Presse eher nach einer „Exklusiv“-Ausrichtung schreien würden.

Was denkt ihr? Sollte Microsoft künftig alle Spiele von Bethesda exklusiv anbieten? Oder zeitlich exklusiv? Oder doch erst einmal alles wie vor der Übernahme wie geplant veröffentlichen?

250 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JAG THE GEMINI 55200 XP Nachwuchsadmin 7+ | 23.09.2020 - 07:49 Uhr

    Sony hätte NIEMALS daran interesse solche Marken nicht exklusiv auf PS5 zu bringen. Die sind so extrem das ist schon nicht mehr normal

    2
  2. Gon Freeks 36340 XP Bobby Car Raser | 23.09.2020 - 07:49 Uhr

    Ich fänd auch nicht schlecht wenn guter ingamecontent xbox exclusive sein würde. (kein spiderman spielen in avangers is echt doof). Soll Sony mal sehen wie das ist wenn man das gleiche bezahlt und weniger bekommt.

    1
  3. AppleRedX 5900 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 07:50 Uhr

    Exklusiv wäre gut für die wohlverdiente Schadenfreude.

    Auf der anderen Seite ist es auch nicht verkehrt die Sonytologen 70+ EUR latzen zu sehen währen unsereiner die Games direkt in den GamePass bekommt …

    4
  4. Tombsnrelics 2580 XP Beginner Level 2 | 23.09.2020 - 07:50 Uhr

    Microsoft sollte das ganz einfach so handhaben, das man die richtig großen begehrten Spiele (wie „The Elder Scrolls 6“) logischerweise exklusiv für Xbox und PC ankündigt, damit die Marktanteile der Xbox ansteigen. Später dann, wenn die Spiele so zwei Jahre auf dem Buckel haben und keiner mehr nach kräht … dann noch eine Complete-Edition für PS5 rausbringen. So macht man da auch nochmal Gewinn. Aber direkt gleich für PS5 mitveröffentlichen, wäre erstmal der falsche Weg, denn der Kaufgrund für eine Xbox Series X/S ist jetzt definitiv mehr vorhanden, als jemals zuvor.

    5
  5. McLustig 135870 XP Elite-at-Arms Silber | 23.09.2020 - 07:50 Uhr

    Schön für 79,99 € nur digital auf PS veröffentlichen und die Sony Leute abkassieren. Alle anderen klicken sich einfach den Game Pass 🙂

    3
  6. DrDrDevil 83445 XP Untouchable Star 2 | 23.09.2020 - 07:51 Uhr

    Also Mike hat recht..

    Ich denke sie sollten viele Spiele für alle Plattformen anbieten um halt mehr Einnahmen zu machen ( stellt euch mal vor wie witzig das auf einer PS5 aussehen würde wenn du ein Spiel startest und dann ganz fett da Microsoft Studios steht 😅) sollten allerdings auch ein paar exklusiv oder Zeitexklusiv halten. Wie z.B. ein neues Elder Scrolls

    2
  7. Arthur0815 5940 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 07:51 Uhr

    Hm, wenn Sony die Game Pass App erlauben würde, bräuchte man kaum noch eine XBox. Was hätte man davon? Etwas mehr Performance interessiert niemanden, wenn alle Games auf einer Plattform sind.

    0
    • Z0RN 294820 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 23.09.2020 - 07:53 Uhr

      Wer braucht schon überhaupt Konsolen? 😉 Nicht nur von jetzt auf gleich denken. Netflix läuft auch auf allen Geräten und so wird es auch mit XGP kommen.

      1
      • Arthur0815 5940 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 07:57 Uhr

        Mir reicht die Streaming Performance nicht und ich wäre raus, wenn das der einzige Verteilungsweg wäre. Möchte mich nicht mit Latenzen, Artefakten und reduzierten Auflösungen beschäftigen.

        Zudem bestimmt die Konsole, wessen Shop genutzt wird.

        0
      • Johnny99 2340 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 08:42 Uhr

        Richtig. Ich glaube, dass MS die Verkaufszahlen der Xbox relativ egal sind. Die gehen jetzt 100% auf den Gamepass und werden den in der nächsten Generation pushen bis zum Gehtnichtmehr. Die XSS ist doch auch als reine Abspielstation für den Gamepass konzipiert, daher hat sie auch kein Laufwerk für 15€. Das fehlt nicht (nur) aus Kostengründen.

        0
    • Tombsnrelics 2580 XP Beginner Level 2 | 23.09.2020 - 07:54 Uhr

      Dann hätte Microsoft aber das erreicht, was sie wollen. Den Gamepass so weit verbreiten wie möglich. Damit er wächst wie ein Netflix für Videospiele. In Zukunft, wenn es dann mal keine Konsolen mehr gibt, ist Microsoft dann damit der Marktführer. So der Plan.

      0
      • Arthur0815 5940 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 08:02 Uhr

        Ist ja auch OK, wenn alle ihre Ziele erreicht haben. Nur bei mir würde es dann eine PlayStation oder eine RTX 3070 werden. Und wenn die gestreamten Games bei mir warum auch immer nicht verzögerungsfrei in 4K/60 ankommen, würde ich den GP dann auch nicht buchen. Dann verzichte ich einfach.

        0
    • Sallgood Man 19380 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.09.2020 - 08:02 Uhr

      Stimmt, etwas mehr Performance braucht man nicht. Also geht man dann nach dem Preis und siehe da, man hat ne Series S gekauft. Potzblitz 😀

      0
  8. Robilein 338885 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 23.09.2020 - 07:53 Uhr

    Recht hat der gute Mann. Der Beweis sind die letzten Tage/Wochen. Cross-Gen zum Beispiel. Was wurde uns alles hinterher geschmissen mit Next Gen ausbremsen etc. Kaum bricht Sony sein Versprechen und kündigt das gleiche an, ist es auf einmal eine gute Sache.

    Aber auch die Medien tragen ihren Teil dazu bei. Hab paar Videos die letzten Tage gesehen, da kann man nur den Kopf schütteln. Dann gibt es Seiten, die nichtmal über die Vorbestellung der Xbox Series berichtet haben🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

    Gut das ich nie was drauf gegeben habe. War mit der Xbox vorher schon glücklich, und mit der Next Gen kommen weitere tolle Jahre auf mich zu🙂

    3
  9. DarrekN7 67560 XP Romper Domper Stomper | 23.09.2020 - 07:53 Uhr

    Gab auch genug Leute, die den exklusiven Spiderman-DLC für Avengers verteidigt haben. Die Sony-Fanboys wollen alles haben, aber selbst nichts abgeben, also sollte MS es ähnlich machen. Den Game Pass weiter pushen, indem zumindest alle Plattformen, die den Game Pass anbieten, ein Jahr Zeitexklusivität bekommen.

    0

Hinterlasse eine Antwort