Xbox Game Studios: Wären die Rollen vertauscht würden alle Exklusiv schreien meint Mike Ybarra

Mike Ybarra stellt die derzeitige Haltung der Presse und der Fans gegenüber Microsoft und Bethesda auf den Kopf.

Mike Ybarra, der von Microsoft zu Blizzard Entertainment gewechselt ist, meldete sich zu dem Deal der Gaming-Geschichte zu Wort und ist der Meinung, dass umgekehrt die Fans nach einer „exklusiven Ausrichtung“ schreien würden.

Während derzeit die Presse und vor allem die PlayStation-Fans für eine Multiplattform-Ausrichtung von Bethesda beten, meldet Mike Ybarra, dass er der Meinung ist – wenn es umgekehrt wäre – er sich wundern würde, wenn die Message die gleiche wäre und geht davon aus, dass alle und die allgemeine Presse eher nach einer „Exklusiv“-Ausrichtung schreien würden.

Was denkt ihr? Sollte Microsoft künftig alle Spiele von Bethesda exklusiv anbieten? Oder zeitlich exklusiv? Oder doch erst einmal alles wie vor der Übernahme wie geplant veröffentlichen?

250 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. McGearoid 1880 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 07:53 Uhr

    Ich halte nichts von exklusiv. Wenn es denn sein muss, von miraus ein halbes Jahr nach dem Release exklusiv auf einer der Daddelkisten… aber generell: Freie Spiele für freie Spieler!

    4
  2. de Maja 126065 XP Man-at-Arms Gold | 23.09.2020 - 07:53 Uhr

    Wer erwartet was anderes von den Sony Hardcoreern, die setzen doch immer zwei Maßstäbe an. Alles was MS macht ist mies und Sony wird beim selben Vorgehen heilig gesprochen.

    3
  3. MPA94 5300 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 07:54 Uhr

    Meiner Meinung nach sollte MS zeigen das wir uns auf Sonys Niveau nicht herablassen.
    Das heißt das sie weiterhin Multiplattformer entwickeln lassen aber für uns dann vll kleinere DLC die nur für uns sind weil meiner meinung nach Große DLC’s für ein Multiplattformer für alle Konsolen sein sollte vll nur Zeit Exklusiv bei uns.

    Aber sie könnten ja auch komplett neue Serien starten die dann Exklusiv für uns sind😁
    Heißt Fallout für alle aber das spiel X,S nur für uns😁😅

    1
  4. izchakonian 1770 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 07:54 Uhr

    Im Sony-Land gibt es gutes Geld zu verdienen, siehe z.B. Minecraft als ziemlich erfolgreicher Titel auf der PS4, der mit 40 Euro immer noch knapp dem Anfangspreis dort entspricht. PC-Spiele hätten ja sowiso nichts zu befürchten, aber ich würde MS davon abraten die Spiele exklusive im MS Store zu verkaufen. Wie Halo momentan auch würde ich mir ein zweites Standbein bei Steam wünschen. Eine zeitliche Exclusivität oder besondere XBox Goodies analog Spiderman in Avengers mit eigener Storyline für die PS4 könnten die XBox aber ziemlich pushen.

    Wenn ich jetzt lese, dass Sony gerade verlauten liess, dass sie zukunftig all digital fahren wollen, dann bin ich dort raus, obwohl ich bis auf die PS1 alle Konsolengenerationen von denen inkl. Mobil bei mir stehen habe.

    0
  5. Fenistair 0 XP Neuling | 23.09.2020 - 07:55 Uhr

    Ja, wäre definitiv so. Das Sony-Fanlager reitet doch immer auf Exklusiv-Titeln rum und Sony selbst kämpft auch darum, Spiele von Drittherstellern möglichst exklusiv oder zumindest Teil-/Zeit-exklusiv zu bekommen. Aber ob Microsoft das jetzt umdrehen muss? Der Fokus sollte schon auf der Entwicklung der XBOX- und Windows-Versionen liegen, um die eigenen Plattformen zu fördern. Ich hätte aber auch nichts dagegen, wenn die Spiele später auf die PS portiert werden. Vor allem bei großen Spielen wie Fallout oder Elder Scrolls macht es Sinn, denn diese Reihen haben eine große Fangemeinde und es bleiben genug Spieler abseits der Hardcore-Fanboys über, die sich diese Spiele auf der PS kaufen würden.

    0
  6. Captain Crazy 15465 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 23.09.2020 - 07:57 Uhr

    Exklusive sind wichtig. Microsoft sollte noch viel mehr shoppen gehen und alles exklusiv anbieten. Genau wie Sony das auch handhabt.

    Starke Ips sind auch wichtig und vor allem Abwechslung. Es sollte keine “Shooter-Konsole“ werden.

    1
    • Johnny99 2240 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 08:46 Uhr

      Die Weichen sind gelegt für eine RPG-Konsole, wie sie die erste Xbox war. Jetzt fehlen mir noch die exklusiven XSN Sportspiele von damals wie Links 2004 oder Top Spin.

      0
      • Captain Crazy 15465 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 23.09.2020 - 09:35 Uhr

        Paar Jump’n Run’s, ein paar Sportspiele, vielleicht ein paar gute, intelligente Thriller. Es wäre ein Traum.

        Auch wenn die Hoffnung auf ein PGR und Conker gegen Null mittlerweile geht….

        1
        • Johnny99 2240 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 10:27 Uhr

          PGR braucht es für mich auch nicht mehr, da gibt‘s genug Alternativen. Das würde heutzutage vermutlich aussehen wie Forza Horizon mit zusätzlichem Kudos-Feature.
          Aber bei Conker bin ich sehr zuversichtlich. Vor allem hoffe ich, dass das alte Spiel mal in den Gamepass oder als GwG kommt. Die Disk habe ich leider damals wieder verkauft.

          0
  7. Fraggleflops 12565 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 23.09.2020 - 07:57 Uhr

    Ganz klar auch für PS5. Warum? Um genau dem entgegen zu wirken für das wofür Sony die letzten Jahre steht: das verharren auf einer Konsole, am liebsten ohne Crossgen etc. Schön im eigenen Ökosystem bleiben und spielen bitte möglichst nur auf dem Kasten unterm Fernseher.

    Dagegen steht Microsoft: eine komplette Öffnung in alle Richtungen. Der Kasten unterm Fernseher ist „lediglich“ eine Abspielstation. Was gibt es schöneres als beim Start eines Spiels auf der Playstation erstmal „Xbox Game Studios“ zu lesen 😂

    Die Sony Jungs drücken dann 70 bzw 80€ pro Titel ab, erhältlich so etwa drei Monate nach Xbox Release. Dem MS Kunden wird das alles ab Tag eins im GP präsentiert.

    Selbst im asiatischen Heimatbereich entwickelt Sony am Markt vorbei. Da steht an erster Stelle mal das spielen über den mobilen Weg, stationär kommt viel weiter hinten. Selbst da ist MS für die Zukunft gerüstet. Sony kommt mir brutal vor wie Videotheken die das Internet zum Beginn verpennen. Von daher, alles auf der PS5 releasen um von Anfang an auf diesen gewaltigen Unterschied hinzuweisen.

    8
    • Ash2X 186960 XP Battle Rifle Master | 23.09.2020 - 08:08 Uhr

      Ich denke auch das der Weg so oder so ähnlich gegangen wird. Das größte Problem von Microsoft auf allen Märkten ist das Image und wenn sie jetzt Fair sind wird es ihnen in allen Geschäftsbereichen helfen.

      0
      • Fraggleflops 12565 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 23.09.2020 - 08:11 Uhr

        Hm jo fair. Ist so ein schönes Wort. Aber hilft das? Selbst heute glauben die meisten noch das Märchen dass die bösen Nintendos Sony Anfang der 90er bei der CD Laufwerkentwicklung verarscht haben.

        1
        • Ash2X 186960 XP Battle Rifle Master | 23.09.2020 - 11:57 Uhr

          Ist ja auch so gewesen – bedeutet nicht das Sony sich im Vorfeld nicht daneben benommen hat oder sonstewas. Was Nintendo da abgezogen hat war schon ziemlich schäbig.Nintendo hat aber auch so einiges anders abgezogen.Ihrem Image hat das im allgemeinen aber nicht geschadet.
          Sony hat nichtmal der größte Hack der Videospielgeschichte ernsthaft geschadet obwohl drumherum so viel gelogen wurde das es mehr als dreist ist.
          Bei MS ist das Problem halt das sie A) Amerikaner sind, B) Markführer bei den Betriebssystemen und C) Verdammt viel Geld haben…und wer mehr hat als andere ist automatisch das pure Böse und alle wollen sie abstürzen sehen.

          Bethesda-Spiele auf der PS5 zum Vollpreis,auf XBox im GamePass – keiner ist benachteiligt,aber einer hat den deutlich besseren Deal….alle verdienen Geld und zeigt Güte,die MS abgesprochen wird.
          Allerdings muss es auch Ausnahmen geben.

          0
  8. Phonic 88655 XP Untouchable Star 4 | 23.09.2020 - 07:58 Uhr

    Klar wäre es anders rum so, der Deal ist doch auch gemacht worden um den Exclusiv-Schreier-Heinis den Zahn zu ziehen und genau die schreien jetzt wieder. Aber die angeblich neutrale Presse ist auch total gekauft, da könnt ihr mir sagen was ihr wollt. Ich hab auch ne PS4 und werde auch ne PS5 haben irgendwann, aber die Berichterstattung ist sehr oft Pro Sony ebenso die Wertungen der Games und diese sind sehr oft auch Einheitsbrei! Ein bisschen Fairer könnte es schon sein aber damit muss man sich abfinden. Finde die Ausrichtung von Sony gut dann kann ich meine PS4 noch weiter nutzen zumindest vorerst.

    3
  9. Peeeeeter 1280 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 07:59 Uhr

    MS hat 3 Optionen und alle sind WinwWin

    1.MS macht es Exclusive, worauf hin einige dann Bethesda boykotieren würde aber im gegenzug ungemein viele zu MS wechseln würden.

    2.MS macht es zeitexclusiv viele würden warten einige würden zur Xbox wechseln aber MS hätte ein Fuß ins andere Lager gesetzt und das heißt schon was, ausserdem verdient man auf allen Lagern mit,könnte mir auch vorstellen das es nur auf der Xbox bestimmte Dlc geben wird und es auf der Xbox besser läuft Graphik usw…

    3.Selbst wenn MS es nicht Exclusive macht, hätten viele Sonyboys früher oder später keine Lust mehr jedesmal 70€+ zu blechen und würden sich die Xbox bzw.Gamepass holen.

    3

Hinterlasse eine Antwort