Xbox Game Studios: Wären die Rollen vertauscht würden alle Exklusiv schreien meint Mike Ybarra

Mike Ybarra stellt die derzeitige Haltung der Presse und der Fans gegenüber Microsoft und Bethesda auf den Kopf.

Mike Ybarra, der von Microsoft zu Blizzard Entertainment gewechselt ist, meldete sich zu dem Deal der Gaming-Geschichte zu Wort und ist der Meinung, dass umgekehrt die Fans nach einer „exklusiven Ausrichtung“ schreien würden.

Während derzeit die Presse und vor allem die PlayStation-Fans für eine Multiplattform-Ausrichtung von Bethesda beten, meldet Mike Ybarra, dass er der Meinung ist – wenn es umgekehrt wäre – er sich wundern würde, wenn die Message die gleiche wäre und geht davon aus, dass alle und die allgemeine Presse eher nach einer „Exklusiv“-Ausrichtung schreien würden.

Was denkt ihr? Sollte Microsoft künftig alle Spiele von Bethesda exklusiv anbieten? Oder zeitlich exklusiv? Oder doch erst einmal alles wie vor der Übernahme wie geplant veröffentlichen?

250 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kronos 13540 XP Leetspeak | 23.09.2020 - 08:53 Uhr

    Ach von mir aus dürfen die gerne auch weiterhin für die Playstation erscheinen. Ich habe dadurch ja keinen Vor- bzw. Nachteil.
    Gebe ihm aber Recht, wäre es Sony, wäre der Schrei nach exklusiv groß. Naja Microsoft wird schon wissen was sie tun 👍

    2
    • bennymiles1989 20394 XP Nasenbohrer Level 1 | 23.09.2020 - 09:01 Uhr

      Unterm strech hätten die Xbox Nutzer schon was davon. Mehr exklusiv heißt mehr kaufen die Xbox und mehr Xbox Nutzer bedeutet auch mehr Spiele von anderen entwickler werden erscheinen.
      Also wir hatten schon indirekt was davon wenn die exklusiv werden

      0
  2. Trumble 1950 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 08:56 Uhr

    Ich bin der Meinung das man gleiches mit gleichen vergelten sollte. Das heißt die Spiele sollten exklusiv angeboten werden, also für die XBox und den PC. Es ist doch auch normal. Sony hätte theoretisch doch auch Bethesda kaufen können. Haben sie aber nicht. Sony würde es definitiv so machen und alles exklusiv für die PS anbieten.

    Fraglich ist eher wie die Zukunft aussehen wird. Wenn es jetzt nur noch darauf hinausläuft wer welche Studios kauft, könnte Gaming bald etwas anstrengend und frustrierend werden.

    0
    • yberion45 14150 XP Leetspeak | 23.09.2020 - 12:24 Uhr

      Nö so anstrengend nicht. Microsoft hat massiv mehr Geld, nicht nur das die Kriegskasse mit 200 MRD+ gefüllt ist, der jährliche Gewinn ist schon massiv höher als der von Sony.
      Sony 7 Mrd Gewinn 2019
      Microsoft 39 MRD Gewinn 2019

      Sollte Sony dieses Wettrennen anfangen, mit Alle Studio aufzukaufen, würde Microsoft gewinnen und zukünftig würde alles only Xbox erscheinen

      Sony weiß das und würde das niemals anfangen

      1
  3. Massacre SD 4675 XP Beginner Level 2 | 23.09.2020 - 08:57 Uhr

    Für mich sollen Einzelspieler, exklusiv sein da hat Mircosoft auch paar spiele. Da die Spiele vom Mircosoft immer multi haben, inklusive geiler Story, versteh ich manchmal den Aufschrei nicht 😜. Weil Sony ja nur Einzel Kampagne anbietet, bisher kenne ich kein Multi von denen

    0
  4. NuKoKeCo 3660 XP Beginner Level 2 | 23.09.2020 - 08:58 Uhr

    Seit Play Anywhere gibt es doch keine Exklusivität mehr.
    Microsoft hat für mich erfolgreich die Hauseigene Konsole wegrationalisiert.

    0
    • Manwiththegum 7360 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 09:01 Uhr

      Microsoft ist aber auch auf dem PC heimisch und da zu erst. Ich finde es toll das ich die Spiele sowohl auf dem PC als auch auf der Konsole spielen kann. Das war für mich der entscheidende Grund für eine Xbox.

      0
    • yberion45 14150 XP Leetspeak | 23.09.2020 - 12:29 Uhr

      Aus welchem Lager dieser Kommentar kommt is offensichtlich, aber Microsoft hat gar nichts wegrationalisiert. Das tolle Argument man braucht die Xbox ja nicht, weil jeder ein Pc hat ist das größte Märchen das es gibt. Ein Pc, der die Leitung der XSX hat kostet 1500€+. Was glaubst du, wie viele Menschen so ein Pc haben? Ich weiß Leute wie du glauben ja jeder, die Realität aber 1-5% und alle anderen haben low Budget Pc oder Mittelklasse und auch desweiteren hat nicht jeder ein Pc und nicht jeder will ein Pc.

      Dazu vergesst ihr Sony Fanboy gerne, dass auch der pc eine Microsoft Plattform ist und egal wo du Xbox Spiele spielst, am Ende wandert dein Geld zu Microsoft und bekanntlich verdient man an Spielen und Services mehr als an der Hardware….

      Die beste Aussage von euch Sony Fanboy jeder hat ja ein Pc ist grundlegend falsch.

      Ich besitze zum Beispiel nur ein Surface….

      Bleiben wir mal bei deiner Aussage:
      Dann dürfte es ja Sony Fanboy und die Medien nicht stören, dass Bethesda Spiele Eklusive werden, denn jeder hat doch ein Pc? Wieso wollen dann alle das die Spiele Multi werden, wenn doch eh jeder ein Pc hat?

      0
  5. Buxtebub 64835 XP Romper Stomper | 23.09.2020 - 08:59 Uhr

    Meinetwegen Multiplatform mit Xbox live Integration 😅

    Sonst exklusiv 😁

    0
  6. Manwiththegum 7360 XP Beginner Level 3 | 23.09.2020 - 08:59 Uhr

    Ich denke Multiplayer spiele sollten auch auf des PS5 Angeboten werden, aber nur wenn Cross Plattform angeboten und unterstützt wird. Ansonsten ist die Möglichkeit Spiele Exclusive anzubieten einen große Chance für die Spieleplattform der Xbox

    0
  7. IamChris8 1860 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 09:00 Uhr

    Ich bin auch der Meinung, dass man die Game exklusiv anbieten soll. Wie oft habe ich es aus dem blauen Lager gehört, dass man keine Xbox braucht und die ganzen Games auf dem PC zocken kann. Meinetwegen sollen die das machen und sich schön den Game Pass kaufen!
    Das ist doch auch die Strategie von MS, den GP an den Mann zu bringen und nicht, vorsichtig gesagt, die Games.

    2
  8. Wastegate 1400 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 09:01 Uhr

    Alles was schon angekündigt wurde noch Multi. Alles was neu kommt ohne Frage nur Xbox und PC.
    Wegen mir können sie sogar noch die Switch mit geeigneten Titeln versorgen, aber PS sollte aussen vor bleiben.

    1
  9. Lord Maternus 91800 XP Posting Machine Level 1 | 23.09.2020 - 09:02 Uhr

    Vom moralischen Standpunkt (sofern man hier von so etwas sprechen kann), könnte MS besonders mit solch großen Marken einen großen Schritt in die richtige Richtung machen und einige mittlerweile beliebte Praktiken ignorieren. Keine zeitliche Exklusivität, keine exklusiven Inhalte.

    Neue Marken, besonders im Bereich Singleplayer, können ja gerne exklusiv sein. Bei bestehenden Multiplattform-Reihen dann die PS auszuschließen, könnte wirtschaftlich gefährlich sein. Aber MS könnte auch bei MP-Titeln dieser Studios darauf pochen, dass sie nur mit Crossplay oder so auch auf der PS erscheinen werden.
    Reicht denn für die XBox nicht der Vorteil des Game Pass?

    Ja, viele rufen jetzt, dass alles nur noch exklusiv sein soll, aber zum einen bin ich mir nicht sicher, ob das die wirtschaftlich cleverste Entscheidung wäre, und zum anderen denke ich immer noch, dass das der falsche Weg ist, besonders wenn sich immer mehr Studios von Sony oder MS kaufen lassen.

    2
  10. BritishNuke 580 XP Neuling | 23.09.2020 - 09:02 Uhr

    Ich schätze mal, dass alles beim alten bleibt. Vorerst. Dennoch denke ich, da Bethesda und Freunde nun zu Microsoft gehört, dass es mehr für die Xbox Version und eventuell PC geben wird. Sprich, Fallout 5 zum Beispiel. Mods dann nur für Xbox und PC. Oder ein bestimmtes Game halt dann nur für Xbox und PC.

    0

Hinterlasse eine Antwort