Xbox LIVE: Accounts werden nach zwei Jahren Inaktivität gelöscht

Künftig werden Accounts nach zwei Jahren Inaktivität von Microsoft gelöscht.

Microsoft hat die Nutzungsbedingungen geändert. Dabei wurde auch eine Änderung bei den Microsoft User-Accounts vorgenommen. Demnach werden künftig alle Accounts nach zwei Jahren Inaktivität gelöscht.

Dies betrifft aber nur Accounts, die sich auf registriert haben und dann wirklich zwei Jahre keinerlei Aktivitäten aufweisen, weder bei Xbox, Windows, OneDrive, Outlook oder anderen Diensten. Accounts die einmal etwas gekauft haben, sind von der Löschung bei Inaktivität nicht betroffen, genauso Accounts – die noch Guthaben haben. Ansonsten muss man sich mindestens einmal innerhalb der zwei Jahre mit seinem Account bei seinem Microsoft-Konto einloggen, damit man nicht gelöscht wird.

Wer also einen uralten Account irgendwo herumlungern hat, damit aber schon einmal etwas gekauft hat, der muss sich keine Sorgen machen. Microsoft löscht wirklich nur Karteileichen, die sich zwar registriert, aber den Dienst sozusagen zwei Jahre am Stück nie genutzt haben. Vor der Änderung wurden diese Karteileichen noch fünf Jahre aufbewahrt und erst dann gelöscht.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 26780 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.07.2019 - 08:14 Uhr

    Das betrifft dann ja die wenigsten, da die meisten bestimmt irgendetwas gekauft haben. Zählen auch kostenlose Downloads als „gekauft“?

    0
  2. Gekko 590 XP Neuling | 10.07.2019 - 08:36 Uhr

    Naja es gibt viele Accounts die sehr alt sind und zum Beispiel nie wirklich online gewesen sind.
    Also denke schon das da einige Gamertags wieder verfügbar werden.

    0
  3. dancingdragon75 35460 XP Bobby Car Raser | 10.07.2019 - 08:41 Uhr

    Ich denke mal eher, wer nix gekauft hat und kein Guthaben.. der weiss nicht mal mehr dass er nen Xbox Account hat, wenn man 2Jahre nichmal in war.. geschweige denn dass derjenige dann noch den Accountnamen kennt 😁

    7
  4. JahJah192 35955 XP Bobby Car Raser | 10.07.2019 - 09:07 Uhr

    Ich dacht jetzt schon… aber wenns nur für diese Schein-Accounts gilt, passts ja. Hab nicht vor meinen 2 Jahre nicht zu nutzen, hatte aber früher mal einen Xbox 360 Account der in Vergessenheit geriet, war schön den vor einiger Zeit wieder zu durchforsten.

    0
  5. swagi666 59445 XP Nachwuchsadmin 8+ | 10.07.2019 - 09:19 Uhr

    Vernünftig. Da dürfte dann einiges an Gamertags wieder auf den Markt kommen.

    Sind ja immerhin reichlich Leute zur PS gewechselt – und da ich denke, dass MS vorher eine Ankündigung per Mail schickt, ist das doch prima.

    0

Hinterlasse eine Antwort