Xbox LIVE: Kommunikation beim Gaming: Hardware- und Verhaltenstipps

PC-Gamer haben über Jahre ihre eigene Gamer-Sprache entwickelt und somit eine völlig neue Kommunikation beim Gaming erschaffen.

Kommunikation spielt beim Gaming eine wichtige Rolle. Auf der einen Seite können sich Teams absprechen und eine eigene Strategie entwickeln. Auf der anderen Seite dienen Kommunikationsformen dazu, miteinander herumzublödeln, sich selbst oder andere zu loben und einfach eine gute Zeit zu verbringen.

Damit die Kommunikation an der Konsole und am PC funktioniert, sind ein passendes Kommunikationsprogramm und ein hochwertiges Gaming Headset erforderlich. Zudem kommt es darauf an, schnell und effizient zu kommunizieren. Hierfür können entweder mehrere Textkanäle oder ein einzelner gezielt genutzt werden. Auch eine eigene Gamer Sprache ist nützlich. Im Namen der Sicherheit sollte auf eine Verschlüsselung der Kommunikation geachtet werden.

Beim Gaming spielen sowohl Text- als auch Sprach-Chats für die Kommunikation eine wichtige Rolle.

Das richtige Kommunikationsprogramm wählen

Damit alle Beteiligten während eines Spiels kommunizieren können, muss zunächst die Frage geklärt werden, ob ein Text- oder Sprachchat genutzt werden soll. Abhängig von der Antwort auf diese Frage muss ein jeweils anderes Kommunikationsprogramm gewählt werden. Unter anderem ist Discord beliebt. Das Programm steht kostenlos zur Verfügung und bietet die Möglichkeit zur Text- und Sprachkommunikation. Der Ansatz von Discord besteht darin, klassische Kommunikationsformen in einer digitalen Welt zu ermöglichen. Es gibt aber noch viele weitere Möglichkeiten, um während des Gamings zu kommunizieren. Ein weiteres Beispiel ist Mambo. Dieses Programm legt großen Wert auf Qualität und fokussiert sich auf die Themen Sicherheit und Datenschutz.

Hinweis: Ebenfalls populär sind Ventrilo, Ingame, Teamspeak und Skype. Bei der Auswahl muss unter anderem darauf geachtet werden, ob das jeweilige Programm für den Gaming PC oder das jeweils verwendete Endgerät geeignet ist.

Auf die Gaming Headsets kommt es an

Während des Spielens ist es wichtig, die Hände freizuhaben. Deswegen ist eine Kommunikation via Smartphone eher ungünstig. Stattdessen setzen viele Gamer auf hochwertige und zuverlässige Gaming Headsets. Diese müssen eine Vielzahl von Funktionen mitbringen, um sich für die Spiele zu eignen. Auf der einen Seite ist ein klares Klangbild und eine störungsfreie Kommunikation wichtig. Ebenso müssen die Kopfhörer gut sitzen und auch bei längeren Spielen einen hohen Tragekomfort bieten.

Insbesondere bei Shootern ist das Gaming Headset von großer Bedeutung. Wer frühzeitig realisiert, dass sich Feinde in der Nähe befinden, kann sich besser schützen und diese besiegen. Besonders populär sind daher Headsets mit einem 7.1 Surround Sound, die einen räumlichen Klang erzeugen. Die meisten Spieler setzen auf den Gaming Headset Testsieger, weil ihnen Qualität, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit wichtig sind.

Schnell und effizient kommunizieren

Bei der Kommunikation während des Gamings kommt es vor allem auf Schnelligkeit und Effizienz an. Die Teammitglieder müssen über die Strategie informiert und gewarnt werden, wenn sich Feinde in der Nähe befinden. Aus diesem Zweck hat sich die Nutzung von Abkürzungen beim Gaming etabliert. Von APM (actions per minute → Aktionen pro Minute) über btw (by the way → nebenbei bemerkt) bis hin zu CTD (crash to desktop → Absturz zum Desktop) hat sich eine Vielzahl von Begriffen etabliert, die bei der Kommunikation Zeit sparen. Insbesondere bei Textchats ist das von großer Wichtigkeit.

Gängige Abkürzungen beim Gaming:

  • AoE (area of effect → Wirkungsbereich)
  • bg (je nach Kontext: bad game; bis gleich; battleground)
  • char (Charakter)
  • dps (damage per second → Schaden pro Sekunde)
  • ep (experience → Erfahrung)
  • ff (forfeit → aufgeben)
  • u.v.m

Damit die Kommunikation besonders effizient gelingt, müssen bei der Auswahl des Gaming Headsets verschiedene Kriterien berücksichtigt werden. Insbesondere ist es wichtig, dass das Mikrofon hochwertig ist und den Klang exzellent weitergibt. Zudem ist es für die Flexibilität beim Spielen praktisch, wenn das Headset kabellos ist und somit eine größtmögliche Bewegungsfreiheit erlaubt. Das ist aber nur dann sinnvoll, wenn die Akkulaufzeit des jeweiligen Geräts lang genug ist, um die Gaming Sessions zu überstehen.

Mehrere Kommunikationskanäle parallel nutzen oder gezielt kommunizieren

Programme wie Discord stellen verschiedene Kanäle für die Kommunikation zur Verfügung. So besteht die Möglichkeit, verschiedene Text- und Sprachkanäle zu nutzen, um mit den Mitspielern in Kontakt zu treten. Hierbei ist schnelles Reaktionsvermögen gefragt, um die Kommunikation auf dem jeweiligen Kanal verfolgen und sinnvoll daran teilnehmen zu können. Ebenso ist es jedoch möglich, sich auf einen einzelnen Stimmkanal zu fokussieren.

Bei der Nutzung mehrere Kanäle muss darauf geachtet werden, dass eine größtmögliche Übersicht beibehalten wird. In einigen Situationen versuchen die Spieler jedoch, diese Übersicht gezielt zu erschweren. So nennen sich beispielsweise einige Spieler „Ich“, „Du“, „Er“, „Wir“, „Getötet“ und „Mörder“. Hierdurch werden Sätze möglich wie: „Ich hat gerade den Tunnel betreten. Er und Getötet haben gerade Du getötet. Wir kann also nicht der Mörder sein, Mörder aber schon.“ Vor allem bei Spielen, bei denen der Spaßfaktor und nicht zwingend der Erfolg im Vordergrund stehen, kommen solche Kommunikationsformen vermehrt vor.

Das Besondere an der Gamer-Sprache

Sowohl bei regionalen als auch internationalen Spielen hat sich eine eigene Gamersprache entwickelt.

Ein typisches Merkmal der Gamer-Sprache besteht darin, dass viele vermeintlich englische Wörter zum Einsatz kommen. Diese werden aber meist ganz anders verwendet, als dies im Englischen normalerweise der Fall wäre. Ob diven, chasen, junglen, pearlen oder finishen, mit der ursprünglichen Bedeutung im Englischen haben diese Begriffe kaum noch etwas zu tun. Stattdessen haben sich viele lexikalische Phänomene entwickelt, die die eigentliche Sprache ergänzen.

Achtung: Bei einer Kommunikation mit eingefleischter Gaming-Sprache kann es durchaus sein, dass ein anderes Mitglied derselben Muttersprache nicht versteht, worum es geht, weil es die spezifischen Fachbegriffe nicht kennt.

Ein großer Vorteil der Gamer-Sprache ist ihre Internationalität. Weil sich bestimmte Begriffe in der Szene etabliert haben, kommen sie global zum Einsatz. Das macht es Spielern aus allen Ländern der Welt möglich, miteinander zu spielen und zu kommunizieren. Hierbei kommen ihnen zudem die zahlreichen Abkürzungen zugute, die häufig ebenfalls an englischen Begriffen orientiert sind.

Auf die Verschlüsselung der Kommunikation achten

Trotz allen Spielspaßes sollte die Sicherheit beim Gaming nicht aus den Augen verloren gehen. Es ist wichtig, die eigene Kommunikation zu verschlüsseln, damit keine Dritten Zugriff darauf haben. Zwar werden häufig nur spielinterne Dinge besprochen und herumgealbert, dennoch möchte man sich davor schützen, dass Unbefugte einfach zuhören.

Deswegen ist es unter anderem wichtig, eine zuverlässige Plattform zu wählen, die eine verschlüsselte Kommunikation erlaubt. Außerdem müssen an den eigenen Rechnern und den technischen Geräten notwendige Einstellungen und Vorkehrungen getroffen werden, die eine sichere Kommunikation möglich machen. Wenn solche Einstellungen einmal getroffen wurden, muss man sich nur noch selten darum kümmern.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ExeFail23 5120 XP Beginner Level 3 | 24.10.2020 - 17:24 Uhr

    Was mich bei Konsole einfach ankotzt ist, dass es kein echtes push-to-talk gibt, so wie am PC, nur während man einen Knopf hält wird auch Sprache übertragen, wo ist das Problem für die konsolenhersteller, kann man besser alles ab schnorcheln wenn die sprachkommunikation dauerhaft an ist wa?

    0
  2. eistee1983 4010 XP Beginner Level 2 | 24.10.2020 - 19:39 Uhr

    Das Chatpad für den Controller habe ich. Finde die 2 X Tasten super, man kann z.b. die X1 Taste zum aufzeichnen von Spieleclips machen und die X2 Taste zum erstellen von Screenshots

    0
  3. dancingdragon75 88785 XP Untouchable Star 4 | 25.10.2020 - 00:16 Uhr

    kannste sagen was de willst..

    AoE ist in meinem Hirn für immer mit
    Age of Empires verknüpft 😁🥰

    0

Hinterlasse eine Antwort