Xbox LIVE

Überaus aggressive und beleidigende Spieler können gebannt werden

Wer sich bei Xbox LIVE überaus aggressiv und beleidigend verhält, kann verbannt werden.

Mit einem neuen Update zu den Richtlinien von Microsoft wurde ein neuer Zusatz eingefügt. Dieser besagt, dass Spieler, die überaus aggressiv und beleidigend sind, von Xbox LIVE verbannt werden können. Wer also viel flucht oder anders aggressiv anderen gegenüber auftritt, der muss mit einer Sperre oder einem Bann rechnen. Dies gilt auch für Nutzer von Skype, die ebenfalls von diesen Änderungen betroffen sind.

UPDATE: Mike Ybarra hat sich nun via Twitter gemeldet und mitgeteilt, dass es keine Änderungen an den Richtlinien für Xbox LIVE gibt. Dennoch ist es nachwievor möglich bei Verstößen gegen die Richtlinien verbannt zu werden.

= Partnerlinks

41 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Headjunter 1860 XP Beginner Level 1 | 28.03.2018 - 14:46 Uhr

    Beleidigende Nachrichten bekomme ich auch ab und zu, ich schreibe aber nie Beleidigungen zurück. Es gibt auch Leute die melden wegen einem Teabag oder einem haha oder das fast jedem bekannte GG EZ. Auch wenn sie vorher beleidigt haben 😀




    0
  2. Ash2X 92060 XP Posting Machine Level 1 | 28.03.2018 - 15:28 Uhr

    Wer kam hier eigentlich auf die Idee das es um Sprachchatüberwachung geht?
    Wer viel flucht und meckert wird von anderen Spielern gemeldet weil er ihnen auf den Keks geht – das ist nicht ungewöhnlich.




    0
  3. ulibulli01 3740 XP Beginner Level 2 | 29.03.2018 - 05:57 Uhr

    Hy zusammen

    wenn ich jeden melden wollte der mich bei Forza absichtlich rauskickt, würde ich ja nur noch melden. Man sieht sich immer 2x im Spiel.
    Also alles ein wenig cool sehen, liegt wohl an meinen Ü50. Blocken ist eh besser.




    0

Hinterlasse eine Antwort