Xbox Next

2K wünscht sich mehr Speicher von Xbox Scarlett und PlayStation 5

2K wünscht sich von der neuen Konsolengeneration mehr Speicher, mehr Memory und bessere Laufwerke.

In einem Interview mit ExpressOnline erklärte WWE 2K19 Executive Producer Mark Little, dass die Entwickler wollen, dass die Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony bessere Laufwerke, mehr Memory und noch mehr Speicher bekommen, da es eine zunehmende Herausforderung ist, ihre Spiele auf 50 GB Blu-rays zu quetschen, vor allem mit dem steigenden Trend von 4K-Spielen.

„Es ist eine Herausforderung Blu-rays als unsere Medien zu haben, denn mit dem Aufkommen von 4K-Spielen wird alles immer besser und größer und wir versuchen jedes Jahr mehr Inhalte hinzuzufügen.

Eine der Herausforderungen, die wir jedes Jahr haben ist, wie wir versuchen alles auf eine Blu-ray zu bringen und dann, wie es schnell genug geladen werden kann, weil wir hier buchstäblich über 50 GB Daten sprechen.

Es scheint ein lustiges Problem zu sein, aber es ist eine dieser Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen, und wir reden mit den Hardware-Jungs darüber und sie sagen: ‚Ja, das ist hart.’“

Little glaubt nicht, dass es ein Problem ist, das in absehbarer Zeit gelöst wird, aber es ist ein Problem, das mit fortschreitender Technologie problematischer wird.

Ein dickes Beispiel ist Red Dead Redemption 2, das direkt zum Launch mit 105 GB mit zu den größten Spielen gehört. Hier wird gemunkelt, dass das Spiel auf zwei Blu-rays ausgeliefert werden könnte. Ebenso scheint Rocksteady ein neues Justice League-Spiel für die neue Konsolengeneration zu entwickeln, wobei es schon im Jahr 2018 erste Details zur neuen Xbox-Konsole geben soll. Vielleicht auf dem X18 Event in Mexico City?

= Partnerlinks

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lucifer 6865 XP Beginner Level 3 | 02.10.2018 - 09:00 Uhr

    Das Problem hierbei ist, das MS und Sony bei größeren Festplatten mehr Geld möchten, als diese überhaupt wert sind. Da kauf ich lieber eine externe im Angebot (meine 3TB läuft suuuper und hat 59 Euro gekostet im Deal)

    5
    • Ash2X 101230 XP Profi User | 02.10.2018 - 09:16 Uhr

      Das Problem ist aber auch das Festplatten in Konsolen mit Verträgen gekoppelt sind.Als die Ur-XBox erschienen ist waren die Preise für MS günstig,3 Jahre später nicht mehr und brachen der Konsole quasi das Genick weil MS den Konsolenpreis nicht mehr senken konnte.
      Die externen Platten werden also nicht nur so zum Spaß unterstützt,Hardware ist immer die größte Last von MS,Sony und Nintendo.

      1
    • JahJah192 22115 XP Nasenbohrer Level 1 | 02.10.2018 - 09:53 Uhr

      @Lucifer das stimmt. und dann noch ne große 3,5″ und man hat auch noch was schnelleres als die normalen HDDs. Ne SSD werden die wegen des Preises wohl kaum verbauen.

  2. Z0RN 132960 XP Elite-at-Arms Silber | 02.10.2018 - 09:03 Uhr

    Mit reicht eine 1 TB Version. Mehr als Apps lade ich sowieso nicht auf die interne. Und eine 5 TB Festplatte etc. würde nicht nur den Preis unnötig in die Höhe treiben, sondern auch die Wärmebildung. Ein Festplatten-Slot wäre noch eine feine Sache, dann kann wirklich jeder selbst entscheiden.

    Letztendlich finde ich die externe Lösung am besten. SSD-Platten werden auch immer günstiger und es ist einfach bequemer via USB (für mich).

    7
    • Poldibayern 30820 XP Bobby Car Bewunderer | 02.10.2018 - 09:10 Uhr

      Ja sehe ich bei meiner xox genau so. Nur was muss auf die interne und den Rest extern. Ein HDD Slot wäre mega stark, weil dann jeder das verbauen kann was er jeweils will. Oder alternativ ein schnellerer Anschluss an der Box. Thunderbolt o.ä. wäre da ein Gewinn.

    • Ash2X 101230 XP Profi User | 02.10.2018 - 09:21 Uhr

      Ich sags mal so: In Zukunft wird alles nicht kleiner,2TB sollten in der nächsten Konsole schon drin sein einfach weil die Entwickler kein Interesse mehr daran haben effizient den Speicher zu nutzen.Die Preise für externe Festplatten regelt der Einzelhandel,damit ist am am Ende immer besser beraten und ich liebe die Option mir sie selbst auszusuchen.

      Meine alte externe Platte ist zum Beispiel jetzt eine PC-Platte die ich eh brauchte,während die neue doppelt so große Platte an der XBox hängt.

      Es wäre nur nett wenn man vielleicht bei einer 4TB-Platte den Speicher aufteilen könnte.Ein TB für den PC ist nie verkehrt auch wenn bei mir die Zeiten des großen runterladens schon lange vorbei sind 😀

    • Archimedes 124825 XP Man-at-Arms Silber | 02.10.2018 - 10:39 Uhr

      Sehe ich genauso… Habe immer nur die Spiele die ich gerade auch aktiv spiele auf der internen Platte meiner One X. Alles andere auf einer normalen externen. Da reicht mir das 1TB gut. Das Geld sollte lieber auf GPU, CPU, RAM, etc. verwendet werden

  3. snickstick 97975 XP Posting Machine Level 4 | 02.10.2018 - 09:19 Uhr

    Der will nen Laufwerk? Ja vieleicht noch nen 3,5″ FloppyLaufwerk oder was? Der Typ lebt wohl in der Vergangenheit. Ich will garkein Laufwerk mehr sonmdern mehr USB Typ C anschlüsse. Dann sollen die halte nen Stick mit dem Game verkaufen statt ner BlueRay. Physikalische Medien sterben aus.
    Und warum will der mehr Speicher und Memory? Vieleicht auch noch mehr Arbeitsspeicher und dazu noch mehr Ram? Sehr Redundant die Aussage von dem Heinie…Aber wünschen darf man sich ja viel… 😉

    1
  4. Dreckschippengesicht 22000 XP Nasenbohrer Level 1 | 02.10.2018 - 09:25 Uhr

    Mir fällt dazu noch ein, wie es damals bei der 360 hieß: 20 GB sind mehr als ausreichend Speicher! 😇😅😇 (ja war nur für spielstände geplant, aber trotzdem 😅😅😅)

    2
      • Z0RN 132960 XP Elite-at-Arms Silber | 02.10.2018 - 11:08 Uhr

        Aber mehr Umdrehungen kann ein Laufwerk schon haben, dann werden die 50 GB auch schneller installiert. 😉

        1
  5. Snake566977 4825 XP Beginner Level 2 | 02.10.2018 - 10:12 Uhr

    Das Problem ist doch nur die Original Xbox One und die PlayStation.

    Auf dem UHD-BDs die die One S und One X ließt ist genügend Platz drauf.

  6. Thegambler 48715 XP Hooligan Bezwinger | 02.10.2018 - 11:30 Uhr

    Ich würde mir wünschen MS releast die One X2 um 600 Euro! Um die Kohle könnte man echt geile Technik verbauen 🙂

    Aber 1TB HHD würden mir trotzdem reichen. Bitte dafür mehr Focus auf Arbeitspeicher, Grafikkarte und CPU!

    1
    • Dreckschippengesicht 22000 XP Nasenbohrer Level 1 | 02.10.2018 - 12:26 Uhr

      Joar, mehr Power darf es gerne sein. Ob der Preis bei 600 Talern liegen muss, weiß ich nicht, kommt halt auf den Inhalt an. Wenn MS die xbox prominenter am Markt platzieren will, zB für Familien die nicht hardcore zocken, darf der Preis auch nicht all zu hoch liegen. Soll nicht heißen das ich geizig bin, Qualität darf ihren Preis haben. Wenn die Zyklen aber immer kürzer werden darf der Preis nicht zwingend steigen.
      Nen Kumpel von mir hat letzten bei GS sein one gegen ne x getauscht, der Verkäufer meinte, was er denn mit einer xbox wolle, die sei tot. So dramatisch würde ich das bei weitem nicht einschätzen, dennoch darf MS seinen Marktanteil gerne weiter vergrößern!

      • Thegambler 48715 XP Hooligan Bezwinger | 02.10.2018 - 13:44 Uhr

        Dazu gibt es ja das Finanzierungsmodell von Microsoft 😉 (oder Mediamarkt, Saturn…)

        Nee, Scherz beiseite:
        Welche Familie holt sich übrigens eine Konsole gleich zum Release? Die kann man sich auch 1- 2 Jahre später holen.

        Oder den günstigen Vorgänger…

  7. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 02.10.2018 - 14:34 Uhr

    Ich finde, dass der Arbeitsspeicher schon immer mit das Wichtigste im gesamten System gewesen ist.
    Wer als Hersteller hier nicht geizt, ist auf lange Sicht besser dran.
    Weil eben die Spiele mit der Lebenszeit der Konsolen auch immer besser werden.

    Aber es ist wie immer ein Lauf auf einem sehr schmalen Grad.
    Bauen die Entwickler mehr Speicher ein, wird die Konsole für viele zu teuer…
    Bauen sie zu wenig ein, sind alle am meckern…

    Ich finde, sie sollten mind. soviel Speicher einbauen und die einzelnen Komponenten so aufeinander abstimmen, dass man durchweg alle Titel mit 4k und mind. mit 60Hz spielen kann.
    Alles andere darüber ist Luxus, aber alles darunter ist nicht mehr zeitgemäß.

    Lieber spare ich ein paar Monate mehr auf eine Konsole, wenn ich sie mir nicht gleich kaufen kann/möchte, als sofort eine neue und günstige Konsole, mit der man aber am Ende auch nicht so recht glücklich ist.

    1
  8. Syler03 18660 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.10.2018 - 15:25 Uhr

    Ich gehe von aus das in der nächsten Generation, Games nicht mehr auf Blu-Rays als Datenträger verwendet sondern USB-Stick.

    Damit wäre das Problem Kostengünstig gelöst und die Installationszeit wäre auch schneller.

  9. BountyGamerX 39080 XP Bobby Car Rennfahrer | 02.10.2018 - 17:52 Uhr

    Nicht rumheulen und die paar Cent mehr in die Hand nehmen und auf 2 BDs auslagern. So eine BD im Amaray kostet 70 €, Herstellungskosten vielleicht ein paar Cent, da kann man doch ne 2. BD erwarten !?

    1

Hinterlasse eine Antwort