Xbox Next: AMD CEO Lisa Su deutet PlayStation 5 und Xbox Scarlett für 2020 an

Wann erscheinen die neuen Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony? Vielleicht im Jahr 2020?

Lisa Su, CEO von AMD, könnte auf eine neue Konsolengeneration im Jahr 2020 für Sonys PlayStation 5 und Microsofts nächster Xbox hingewiesen haben.

Während die aktuelle Generation das Ende ihres Lebenszyklus erreicht, wird es immer spannender zu sehen, wie Sony und Microsoft sich für die nächste Konsolengeneration wappnen. Beide Hersteller setzen auf eine CPU-Lösung von AMD. Wie schon die Xbox One und die PlayStation 4 werden auch die PlayStation 5 und die neuen Xbox Konsolen von AMD-CPU-Lösungen angetrieben.

Eine Veröffentlichung der neuen Generation im Jahr 2020 wird schon lange spekuliert, aber in AMDs jüngstem „Financial Earnings Call“ könnte CEO Lisa Su sehr wohl auf eine Veröffentlichung im nächsten Jahr hingewiesen haben.

„Also, ja, wir sind sehr zufrieden mit unserer Partnerschaft und dem Ausbau unserer Partnerschaft mit Sony bei den Konsolen der nächsten Generation“, sagte sie auf die Frage nach dem Semi-Custom Business in der Zukunft. „Wie wir das Semi-Custom-Geschäft an dieser Stelle sehen, glauben wir immer noch, dass es 2019 deutlich zurückgehen wird, nennen wir es etwa 20%-plus. Und dann, wenn wir ins Jahr 2020 gehen, ohne über einen bestimmten Kunden zu sprechen, glauben wir, dass das Semi-Custom-Geschäft für uns im Jahr 2020 und darüber hinaus zu einem Wachstumsgeschäft zurückkehren wird.“

Aus dieser Aussage kann man ableiten, dass AMD aufgrund der Einführung der PlayStation 5 oder der nächsten Xbox im nächsten Jahr ein Wachstum im Semi-Custom-Geschäft erwartet. Sony hat bereits verkündet, dass es man nicht vor April 2020 die nächste PlayStation-Konsole herausbringen wird. Somit wird die Veröffentlichung der PlayStation 5 bis Ende nächsten Jahres erwartet.

62 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 0 XP Neuling | 06.05.2019 - 11:38 Uhr

    Ich gehe davon aus, dass Sony die Ps5 um 400 Euro in den Handel bringt und somit die Technikkarte bewusst an Microsoft abgeben wird. Die X Two wird 500 kosten.

    Kalkül von Sony: Wir sind zwar technisch nicht auf dem Level von der Xbox, dafür machen wir die Abwärtskompatibilität der Ps5 gross zum Thema und versprechen vollmundig 4K/ 60 Fps bei jedem Spiel. Ausserdem bereiten wir einen The Last of Us 2 Port in 4K/ 60 Fps vor und setzen voll auf Spiderman 2 und Horizon: Zero Dawn 2 als Zugpferde.

    In Verbindung mit dem günstigeren Preis sind wir wieder Nummer 1 und mehr interessiert uns nicht.

    Wenn uns dann wer auf die schwächere Technik anspricht geben einfach ein Zitat eines berühmten Deutschen Politikers wieder:“ Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?“

    5
    • XBoXXeR89 44600 XP Hooligan Schubser | 06.05.2019 - 13:54 Uhr

      Das Zitat bringt mein Chef auch immer xD

      Denkst du wirklich Sony wiederholt was sie das letzte mal „falsch“ gemacht haben?
      Ich denk Sony ist bemüht sich nicht die Butter vom Brot klauen zu lassen und gibt wie MS sein bestes! Natürlich muss man immer beachten das die Hardware für den Durchschnittsverbraucher nicht zu unbezahlbar wird. Da jedoch beide Konsolen aktuell keine genauen Spezifikationen bekannt geben, kann Sony nicht einfach sagen.. okay überlasse ich das Feld Hardware MS… das kann nämlich mit einer wesentlich schwächeren Hardware komplett nach hinten los gehen. Daher sind denk ich beide daran interessiert das bestmögliche Ergebnis zu einen vernünftigen Preis zu präsentieren!

      Ich kann mir auch nur schwer vorstellen das die PS5 „nur“ 400 kosten soll!
      MS bringt schließlich 2 Varianten an den Start die sich vermutlich irgendwo zwischen 380-500 einpendeln werden! Die PS5 schätz ich auch bei 500 ein!

      0
  2. Thegambler 0 XP Neuling | 06.05.2019 - 12:18 Uhr

    Ich will ja niemanden die Illusionen nehmen, aber glaubt ihr im ernst Magazine wie z.b die Gamepro, die immer schon Pro Sony waren ändern jetzt wegen einer spürbar stärkeren Hardware die Meinung gegenüber der Xbox?

    Ich denke, das ist ein langer Weg den Microsoft vor sich hat, wenn sie wirklich irgendwann die Nummer 1 werden wollen..

    2
    • XBoXXeR89 44600 XP Hooligan Schubser | 06.05.2019 - 14:01 Uhr

      MS ist auf den guten weg die Nummer eins zu werden!

      Sony bringt zwar 7 Jahre mehr Konsolen Erfahrung mit und somit eine größere Fangemeinde, jedoch ist der Support von MS der absolute Hammer. Auch das Ms sich einige Studios sichern konnte ist ein Fakt der da mit ein spielt.

      Je nachdem was die neuen Konsolen jetzt bringen kann es gut möglich sein das MS sogar an Sony vorbei zieht. Bin echt gespannt wie das Battle ausgeht der beiden.

      1
    • MARVEL 19820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 06.05.2019 - 14:56 Uhr

      Sehe ich leider auch so. MS muss schon echt was reißen. Sowohl was den Preis anbelangt als auch mit guten Exclusives.
      Den Weg den MS seit ein paar Jahren geht ist super und weit mehr „fot the players“ als bei „den anderen“.
      Das wird aber nicht reichen. Man hat am Anfang der Generation so viel falsch gemacht und Sony am Anfang „zu viel“ richtig.

      Die Anaconda für 400€, für Vorbesteller ein zweiter Controller und zwei/drei echte AAA-Exclisives zum Start und die Karten werden neu gemischt.

      Sollte das nicht der Fall sein, wird die Playstation wieder gewinnen, weil die, die jetzt schon eine haben sich eh wieder eine kaufen.

      1
      • Thegambler 0 XP Neuling | 06.05.2019 - 15:18 Uhr

        Naja, es geht hier Meinung nach gar nicht mal zu sehr um die Fehler die anfangs der Generation begangen wurde, sondern mehr um das Allgemeine Image der Marke. Das Image muss mehr aufgewertet werden.

        Um Gears 5 und Ori 2 mache ich mir keine Sorgen. Die werden beide Hammer und sind gute Werbung für die Konsole! Microsoft muss noch weitere Hits raushauen, die die Kritiker einfach verstummen lassen und einzigartig auf der Xbox sind!

        Wenn Fable 4, Halo Infinite, Forza 8/ Forza Horizon 5 und das neue Game von Ninja Theory überall 90er Wertungen kassieren würden und mit einer Traum Grafik daherkommen würden, das wäre schon mal eine Ansage!

        Nächstes Bioshock und Splintercell Exklusiv, ein paar weitere starken Namen exklusiv sichern…. Da muss echt viel investiert und abgeliefert werden, dass die Gamepro und co deren grundlegende Meinung ändert.

        Unmöglich ist es nicht, aber halt schwierig!

        Microsoft hat einen guten Kurs eingeschlagen, aber um Nummer 1 zu werden muss halt noch viel passieren!

        0
        • MARVEL 19820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.05.2019 - 10:27 Uhr

          Das Image wurde durch den Start 2013 massiv beschädigt. Was man mit der 360 ausgebaut hat, hat man leider mit einem Paukenschlag zerstört.
          Seit Jahren versucht man sich wieder hochzuarbeiten… was aber nur zum Teil klappt.

          Da sind sie wieder. Gears5, Fable4, Halo5, Forza8/Horizon5… merkst Du was? Das ist genau, was der Großteil der PS-Spieler der Box vorwirft. Es gibt keine AAA-Spiele ohne diese Marken.
          Ich hoffe einfach sehr, dass die neuen Studios da abhilfe schaffen. Es braucht ein paar echte Kracher… wobei das mit dem Playanywhere auch eher ein Schuss ins Knie ist. Kaum einer in meinem Bekanntenkreis denkt ernsthaft über eine Xbox nach, weil man das ja auch alles auf dem PC spielen könnte, wenn man wollte.

          Nur große Franchises exklusiv kaufen wäre auch wieder ein beschädigen der Marke. Weil es wieder heißen würde MS hätte nichts eigenes, also kaufen sie.
          Sony hat einige neue IPs geschaffen, bzw. große Spiele ohne Franchise. MS MUSS einfach nachziehen.

          Aber Du hast recht, unmöglich ist es nicht. Ich hab oben ja aufgeführt, was passieren müsste. Ich habe weiterhin Hoffnung.

          0
        • Thegambler 0 XP Neuling | 07.05.2019 - 10:38 Uhr

          Aber wer wirft denn Microsoft immer vor, dass sie angeblich „nur“ auf Fortsetzungen setzen? Die Hardcore Sonyfanboys und die kannst du doch eh geschlossen in die Tonne kippen, weil sie Microsoft nicht mal die Butter aufs Brot vergönnen würden!

          Das sieht man aktuell sehr gut an der Reaktion auf die Last Stranding Testergebnisse auf Metacritic. Jetzt, spielt die niedrige Wertung auf einmal keine Rolle mehr, aber davor wurden alle Xbox One Exklusivtitel nur anhand des Abschneidens bei Metacritic bemessen.

          Vergiss die!

          Ausserdem gibt es auch viele Serienfortsetzungen, die Sonyfans auf der Playstation sehlichst erwarten. She mue 3, The Last of Us 2, Blood Born 2, Uncharted 5, nächstes Gran Tourismo und Yakuza,…

          Zum Glück sind diese Hardcorefanboys nicht representativ für alle Ps4 Besitzer! Kenne selber einige, denen juckt diese Diskussion überhaupt nicht.

          0
    • MARVEL 19820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.05.2019 - 11:43 Uhr

      „Aber wer wirft denn Microsoft immer vor, dass sie angeblich „nur“ auf Fortsetzungen setzen?“

      Aber ist es im AAA-Bereich nicht tatsächlich so? Wo ist das Horizon Zero Dawn, das Spider-Man, das Detroit, das Days Gone, das Last of Us auf der Xbox?
      Niemand kauft sich für Ori oder für Cuphead eine Xbox (zumal letzteres jetzt auch auf der Switch kam).

      „Das sieht man aktuell sehr gut an der Reaktion auf die Last Stranding Testergebnisse auf Metacritic.“

      Meinst Du Death Stranding? Das ist hier noch nichtmal erschienen. Es generiert Aufmerksamkeit.

      „Ausserdem gibt es auch viele Serienfortsetzungen, die Sonyfans auf der Playstation sehlichst erwarten. She mue 3, The Last of Us 2, Blood Born 2, Uncharted 5, nächstes Gran Tourismo und Yakuza,…“

      Shenmue 3 würden alte Gamer auch auf der Box SEHNLICHST erwarten. Die folgenden beiden Titel haben erst eine 2. Uncharted ist das einzige Franchise, welches Du aufzählst, welches zu denen auf der Xbox passt.
      Und das die PSler ein Gran Tourismo erwarten überrascht ja kaum, wir hatten schon zig Forzas, die erst ein GT.

      0
      • Thegambler 0 XP Neuling | 07.05.2019 - 12:12 Uhr

        Dir ist schon klar, dass es die Playstation 3 damals lange Zeit schwer gegen die Xbox 360 am Markt hatte, trotz UNZÄHLIGER Exklusitvitel von Sony. Wie erklärst du dir dann das?

        Damals war der zu hohe Release Preis ein riesen Problem von Sony und das es einfach lange gedauert hab, bis die Konsole einen Massenmarkt tauglichen Preis hatte.

        Wie gesagt:
        Die Ps3 beweisst das Gegenteil deiner Aussage! Überlege halt mal wie viele Exklusivtitel Sony damals im Handel hatte. Das waren viele.

        Aber auch die WiiU beweist das Gegenteil, da sie sich deutlich schlechter als die One verkauft hat, OBWOHL sie viel mehr Exklusivtitel als die Microsoft Konsole hatte!

        0
        • MARVEL 19820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.05.2019 - 17:07 Uhr

          Wie Du schon sagst, sie war zu teuer. Viel zu teuer. Hinzukommend sahen viele Multis auf der 360 besser aus. Uuuund, die großen Exclusives von MS hatten damals noch nicht sooo einen Bart und waren noch frischer.

          Fakt ist „leider“ auch, dass die PS3 zum Ende ihres Lebens aufgeschlossen/gleichgezogen hat und viele neue IPs brachte, von denen die PS4 zum Teil auch lebt. MS hat viele IPs, machen mit ihnen aber zu wenig. Wo sind die großen AAA-Titel auf der Box für die sich jemand das Gerät kauft? Die hat in den letzten Jahren eben nur die PS. Weder Recore noch Quantum Break noch Sunset Overdrive (leider!!!) waren erfolgreich. Und dann? Ich will doch selber unbedingt, dass MS es besser macht. Es geht mir auch nicht darum, dass ich irgendwie will, dass Sony „verliert“. Ich möchte, dass die beiden gleich erfolgreich sind. MS sollte begreifen, dass Exclusives eben Konsolen verkaufen. Und wenn die meisten Freunde eine Playstation haben kauft sich auch der FIFA-Casualgamer eher eine PS4 als eine Xbox. Außer man sagt klar: Wir sind besser, billiger und haben auch noch geile Exklusivspiele.

          Die WiiU hatte ganz andere Probleme. Die Wii hat sich seinen Platz durch Casualgamer verdient. Die gabs auf der WiiU kaum. Außerdem kocht BigN seit Jahren sein eigenes Süppchen und fährt recht gut damit. 😉

          0
  3. TheMarslMcFly 41440 XP Hooligan Krauler | 06.05.2019 - 14:10 Uhr

    Selbst wenn beide neuen Generationen morgen raus kommen würden, würde ich keine von beiden kaufen. Da warte ich lieber bis die ein wenig günstiger werden. Außerdem funktioniert meine One noch mehr als gut wodurch ich generell noch keine neue Konsole brauche.

    0
  4. BLACK 8z 43755 XP Hooligan Schubser | 06.05.2019 - 17:30 Uhr

    Für mich steht bereits klar fest dass beide im 3.-4. Quartal 2020 released werden, kann mir nichts anderes vorstellen 😉
    Ich hoff mal dass die nächste Gen ein Spiel auf Augenhöhe zwischen Sony und MS wird.
    Mal sehen wohin das Ganze geht.

    2
  5. Bergalbatros27 31915 XP Bobby Car Bewunderer | 07.05.2019 - 10:58 Uhr

    Meine PS 4 Pro und der VR Helm sind mittlerweile wieder im Karton „verschwunden“, mir persönlich wurden 2 Konsolen einfach zu viel, mir reicht die XBOX aus, um mal das ein oder Spiel zu zocken, Sony macht nicht alles falsch, Sie machen viel, um die Spieler bei Laune zu halten, mich haben Sie allerdings nicht abgeholt, auch wenn der VR Schritt der Richtige m.E. war. Schade, dass das Potential von VR noch nicht genutzt wird, die XBOX ONE X könnte mit Ihrer Leistung eine sollte solide AR/VR Erfahrung liefern, aber dafür bedarf es auch entsprechender Spieletitel, passendes Equipment zur Langzeitmotivation. Vielleicht hat MS aber auch erkannt, dass VR stagniert und sich nicht durchsetzt wie seinerzeit 3D, AR wiederum könnte MS einen echten Mehrwert bringen zur Unterstützung, wie in den Demos von MS bereits angekündigt. Der Markt , will heißen wir als Konsumenten, wollen mehr und viel davon, da macht MS ne Menge richtig, sei es durch AK, Gamepass. Mich holt MS einfach besser ab, aber das ist subjektiv. Ein PS 4 User wird meine Argumentation bestimmt entkräften können, keine Frage und Sony hat nicht umsonst den großen Marktanteil. Ich warte ganz klar auf die nächste XBOX und Sie wird einschlagen wie die XBOX ONE X, die sich ,trotz zu Beginn fehlender Exklusivtitel, prächtig etabliert hat. Am Rande erwähnt; Konkurrenz belebt das Geschäft , deshalb wird Sony etwas passendes abliefern und seine Fans haben, die großen TRIPPLE A Titel werden eh für für beide Konsolen erscheinen. 500 Euro Einführungspreis wie bei der XBOX ONE X wäre top, ich mag das gar nicht mit den Anschaffungs – und vor allem Aufrüstungskosten eines Gaming PCs vergleichen, von den Kosten hätte ich mir schon ein „XBOX Kino“ hinstellen können. Ich bin aber auch alt und grau und bin froh, endlich etwas gefunden zu haben ,wo ich nicht ständig darüber nachdenke beim Spielen „wenn ich noch diese oder jene Komponente kaufe, wird das Game noch besser“ , Konsole und deren Qualität, sei es Sony oder MS, reichen mir mittlerweile völlig (und schreibe ich als ehemaliger PC Nerd)…… einmal der übliche Gassenhauer „Shut up and take my Money MS“ muss jetzt nochmal sein 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort