Xbox Next: Das sind angeblich die Spezifikationen der beiden neuen Konsolen

Womöglich sind die finalen Spezifikationen der beiden neuen Xbox Konsolen durchgesickert: Anaconda und Lockhart.

Die Gerüchteküche um die neue(n) Xbox-Konsole(n) kocht weiter. Angeblich sind nun die finalen Zielspezifikationen von Xbox Anaconda (Project Scarlett) und Xbox Lockhart durchgesickert. Windowscentral berichtet von einer glaubwürdigen Quelle die folgenden Informationen über die Zielspezifikationen der neuen Xbox erfahren zu haben.

Demnach soll die Project Scarlett Konsole (Anaconda) um die fünfmal so Leistungsstark wie die Xbox One X sein.

Xbox Anaconda Spezifikationen

  • GPU: ~12 teraflops mit Ray Tracing (RDNA2 Architektur)
  • CPU: 8 CPU Kerne ~3.5GHz
  • RAM: 16 GB (3 GB für das OS)
  • Speicher: NVMe SSD proprietary tech
  • 4K Gaming

Xbox Lockhart Spezifikationen

  • GPU: ~4 teraflops mit Ray Tracing (RDNA2 Architektur)
  • CPU: 8 CPU Kerne ~3.3GHz
  • RAM: unbekannt
  • Speicher: NVMe SSD proprietary tech
  • 1080p bis 1440p Gaming

Tom Warren von The Verge ist sich ebenfalls sicher von diversen Quellen erfahren zu haben, dass die neue Xbox mit um die 12 Teraflops und die kleinere Version um die 4 Teraflops verbaut haben soll:

Windowscentral weist auch darauf hin, dass man die Angaben mit einer gewissen Skepsis wahrnehmen sollte. Dazu können sich die Pläne von Microsoft immer während der Entwicklung noch ändern.

Wie viel Euro würdet ihr maximal für die Xbox Series X zum Launch bezahlen?

183 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dreckschippengesicht 89685 XP Untouchable Star 4 | 09.12.2019 - 21:05 Uhr

    Jetzt nichts was mich umwirft, auch wenn’s lecker klingt. Das Rauschen im Walde deutete ja auch entsprechendes an. Aber wichtiger ist, dass sie die Power auch rauskitzeln!

    1
    • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 21:16 Uhr

      Das interessante ist eigentlich das, was da gar nicht steht.

      RDN2? NM7+? Alles Wunschdenken? Auf der CES 2020 will AMD angeblich einiges vorstellen. Vielleicht hat MS mit der neuen Xbox bereits auf diese Technik gesetzt, was am Ende aber fast schon zu krass wäre, um wahr zu sein. 🙂

      3
      • Archimedes 212180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:33 Uhr

        Die Gerüchte um rdna2 und 7nm+ gibt’s ja schon ne ganze Weile. Daher denke ich auch, dass da was dran ist. AMD und MS haben im vergangenen Jahr so oft die tolle Zusammenarbeit betont. Da denke ich dass die sowas bringen können

        0
      • Shader 1920 XP Beginner Level 1 | 10.12.2019 - 10:21 Uhr

        @Zorn
        Würde zumindest erklären, warum MS mit den Dev Kits noch nicht so weit ist wie Sony.
        Einige Gerüchte haben ja auch besagt, dass Sony ursprünglich 2019 launchen wollten aber sich dann umentschieden haben.
        Das wiederum würde erklären, warum Sonys Dev-Kits einen Vorsprung haben.

        0
    • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 21:19 Uhr

      Richtig, aber kein Ray Tracing HW und auch kein mögliches 7nm. Dazu auch nur 2,3 GHz. Der reine TF-Wert sagt nichts über die Gesamtleistung aus.

      3
      • de Maja 102555 XP Elite User | 09.12.2019 - 21:43 Uhr

        Naja aber die TF sind eigentlich schon wichtig weil wenn die GPU schlapp ist, ist nunmal für die Grafikberechnung existenziell, kann das die CPU nicht ausgleichen, die unterstützt nur. Klar kann die X kein Raytracing aber dafür kann sie die Bilder schneller auf den Schirm bringen als die Lockhart. Egal, wer nach der X nicht zur Anaconda greift hat echt nicht alle Latten am Zaun außer man will nur ein Zweitsystem im Schlafzimmer aber das braucht man ja dann durch Xcloud ja auch nicht mehr.

        2
        • Holy Moly 43694 XP Hooligan Schubser | 09.12.2019 - 22:02 Uhr

          Der TF-Wert ist ein Richtwert. Zum vergleichen aber nur relativ aussagekräftig in der selben Architektur anwendbar. Ein etwas niedrigerer RDNA2 TF-Wert von sagen wir wie die oben genannten 4TF (Lockhart) können dank höherer Effizienz ähnlich viel „wert“ (oder gar mehr) wie die 6TF der Xbox One X GPU (GCN 4 Polaris).

          4
          • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:05 Uhr

            Danke, es ist ein Unterschied, ob meine 4 oder 12 TF RDNA 1 oder RDNA 2 antreiben.

            1
      • Arcon2825 540 XP Neuling | 09.12.2019 - 22:14 Uhr

        Natürlich sagt der reine TF Wert sehr wohl etwas über die Leistung aus, sofern der Vergleichswert auch unter den selben Bedingungen ermittelt wird. Dies ist hier allerdings nicht der Fall.

        Der Punkt ist, dass die 6,4 TF der Xbox One X ohne Raytracing zustandekommen, während die 4 TF wie es scheint mit aktiviertem RT gemessen werden. Auf was Du Dich mit den GHz beziehst, weiß sich nicht so recht. Reine GHz Vergleiche zwischen verschiedenen Prozessor Generationen oder gar Architekturen machen in meinen Augen so gar keinen Sinn.

        1
        • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:21 Uhr

          Sag ich doch jetzt schon zum dritten Mal!?!?

          4
    • Ash2X 148560 XP Master-at-Arms Onyx | 09.12.2019 - 21:36 Uhr

      Naja… Theoretisch… Etwas das gerne falsch verstanden wird. Ich sags mal so: Du findest keinen PC der effektiv mehr als zweimal so viel Leistung auch tatsächlich auf den Bildschirm bringen kann.

      1
  2. VERVE84 8220 XP Beginner Level 4 | 09.12.2019 - 21:30 Uhr

    Bin eher auf die Exklusivtitel gespannt, als auf die Konsole(n).

    3
  3. Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 21:37 Uhr

    Ich bin eher skeptisch, was Windowscentral da gepostet hat. 3.5 GHz klingt für mich extrem hoch angesetzt. Aber 12 TF RDNA2 sind schon eine Ansage.

    0
    • de Maja 102555 XP Elite User | 09.12.2019 - 21:51 Uhr

      Frühere Gerüchte sagten auch was von einer flexiblen Taxtrate, je nach Bedarf wird dann die Taktung geregelt, da ging es glaube ich auch von 1,6 GHz bis 3,2 GHz. Wäre nicht schlecht und würde die Hitzeentwicklung gut reduzieren.

      1
      • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:07 Uhr

        Würde durchaus Sinn ergeben, bei Indies usw. — aber bei Gears 6 fängt das Ding aber an zu glühen bzw. müsste ordentlich aufdrehen. Aber seit der Xbox One X mache ich mir um die Kühlung keine Sorgen mehr.

        2
        • de Maja 102555 XP Elite User | 09.12.2019 - 22:10 Uhr

          Bei der Kühlung brauchen wir bei MS wohl wirklich keine Angst haben, haben ja das Patent drauf.
          Da bin ich eher gespannt was Sony macht 😂

          6
  4. Holy Moly 43694 XP Hooligan Schubser | 09.12.2019 - 21:52 Uhr

    Ach Herrje.

    Bin diesem Zweigleisigen Konzept gegenüber immer noch skeptisch. Es stiftet nur unnötig Verwirrung und ist Marketingtechnisch ein Graus. Hatte es glaube ich schon mal gesagt und werde es wieder machen: „just keep it simple!“

    Die Specs der „Anaconda“ empfinde ich jedoch als gut. Außer beim RAM hätte ich 20GB bis 24GB vermutet.

    1
    • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:10 Uhr

      24 GB? Könnte noch kommen. Aber wenn man mit der Lockhart gleich stark oder nur leicht schwächer als die PS5 ist, da man ja auch HW Ray Tracing kann, dafür aber 100€ günstiger ist, dann hat man „Marketing-Technisch“ ein Ass im Ärmel. Man muss es nur richtig ausspielen.

      Ist eigentlich ganz einfach: Grafik Power nur nicht in nativen 4K zum kleinen Preis? Oder die volle Power für Ultra Settings in 4K.

      4
      • Holy Moly 43694 XP Hooligan Schubser | 09.12.2019 - 22:20 Uhr

        Kann mir Ehrlich gesagt kaum vorstellen das die PS5 „nur“ die Specs (oder leicht stärker) der „Lockhart“ haben wird. Wenn dann annähernd zur „Anaconda“. Das mit dem RAM ist immer so eine Sache. Klar, mehr ist immer gut. Danach „krähen“ die Entwickler ja auch immer. Mann darf auch nicht außer Acht lassen, das ein paar GB auch immer für das OS reserviert sind. Da werden schwubdiwub aus 24GB nur noch 19GB – 20GB. Zukünftige Texturen und das ganze Brimbororium möchten auch irgendwo geladen und geparkt werden.

        1
        • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:24 Uhr

          Du darfst nicht vergessen, wir Gamer wollen immer mehr. Aber ich denke Sony peilt mit der PS5 nur eines an und das sind 399 zum Launch. Mit dem Preis hat man 100 Mio. Konsolen verkauft und wird so den Umstieg so einfach wie möglich machen. Das dürfte das zweitwichtigste für Sony sein, direkt zum Launch so viele PS4-Gamer zur PS5 zu bekommen.

          Für Sony sind es die 399 und für Microsoft ist es „die leistungsstärkste Konsole der Welt“, die aber auch nicht für 599 oder 699 kommen darf.

          Dennoch denke ich, dass die PS5 mit einem Preis von 399 schwächer als die Xbox Anaconda wird. Aber vielleicht plant Sony auch zwei Modelle, dann geht’s richtig ab. 😀

          3
        • de Maja 102555 XP Elite User | 09.12.2019 - 22:28 Uhr

          Glaub auch das die Ps5 mehr an der Anaconda dran ist. Grafisch wird es wohl noch weniger Unterschiede geben als diese Gen, da locken wirklich nur die Exklusiven das beste aus den Konsolen raus. Bin aber echt gespannt wie Sony die Hitzeentwicklung bekämpfen will ohne zu laut zu werden.

          1
          • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:35 Uhr

            Einmal das und Digital Foundry etc. werden schon aufzeigen, welche Konsole Native-Ray-Tracing kann und welche vielleicht mit Checkerboard-RT daher kommt. (kleiner Spaß) 😀

            2
  5. Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:13 Uhr

    Übrigens knacken wir schon bald die 800.000 Kommentare! Also haut mal weiter kräftig in die Tasten hier. 😉

    1
  6. Robilein 209185 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:19 Uhr

    800.000 Kommentare😳😳😳
    Ok dann mach ich das @Z0RN. Wollte eigentlich zu dem Thema nichts schreiben da ich nur Bahnhof verstehe😂😂😂

    Ich bin einfach zuversichtlich das die Entwickler nach der genialen X alles richtig machen werden. Für mich kommt sowieso nur die Anaconda in Betracht.

    1
    • Z0RN 214310 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2019 - 22:25 Uhr

      JA so schnell geht es nicht, wir sind aktuell bei 799.000+. 😀

      3
      • Thegambler 126470 XP Man-at-Arms Gold | 09.12.2019 - 22:34 Uhr

        Ich hoffe ihr feiert die 1 Mio Kommentare dann gebührend 😎

        Xboxdynasty Fanfest mit fetten Griller, Biertankwagen und Gogogirls 😂😂😂

        Zur Mitternachtseinlage wird dann mit 50 gleichzeitig laufenden Ps4 Pro Konsolen das Startgeräusch eines Black Hawk simuliert ^^

        4
  7. oOStahlkingOo 19915 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 09.12.2019 - 22:24 Uhr

    Mir reicht die Lockhart vollkommen aus.. Hauptsache man kann zocken und es kommen „endlich“ Mal gute Spiele

    1
    • Oskari 24995 XP Nasenbohrer Level 2 | 09.12.2019 - 23:04 Uhr

      dann reicht ja auch die ursprüngliche one. gute spiele gibt es mehr als genug.

      0
      • oOStahlkingOo 19915 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 10.12.2019 - 07:00 Uhr

        PS4 hat diese Generation definitiv die besseren Spiele für mich..Daher wird die ONE auch nur angemacht wenn ich im Sale Zuschlage und nen günstiges Spiel erwische

        1

Hinterlasse eine Antwort