Xbox Next: Das sind angeblich die Spezifikationen der beiden neuen Konsolen

Womöglich sind die finalen Spezifikationen der beiden neuen Xbox Konsolen durchgesickert: Anaconda und Lockhart.

Die Gerüchteküche um die neue(n) Xbox-Konsole(n) kocht weiter. Angeblich sind nun die finalen Zielspezifikationen von Xbox Anaconda (Project Scarlett) und Xbox Lockhart durchgesickert. Windowscentral berichtet von einer glaubwürdigen Quelle die folgenden Informationen über die Zielspezifikationen der neuen Xbox erfahren zu haben.

Demnach soll die Project Scarlett Konsole (Anaconda) um die fünfmal so Leistungsstark wie die Xbox One X sein.

Xbox Anaconda Spezifikationen

  • GPU: ~12 teraflops mit Ray Tracing (RDNA2 Architektur)
  • CPU: 8 CPU Kerne ~3.5GHz
  • RAM: 16 GB (3 GB für das OS)
  • Speicher: NVMe SSD proprietary tech
  • 4K Gaming

Xbox Lockhart Spezifikationen

  • GPU: ~4 teraflops mit Ray Tracing (RDNA2 Architektur)
  • CPU: 8 CPU Kerne ~3.3GHz
  • RAM: unbekannt
  • Speicher: NVMe SSD proprietary tech
  • 1080p bis 1440p Gaming

Tom Warren von The Verge ist sich ebenfalls sicher von diversen Quellen erfahren zu haben, dass die neue Xbox mit um die 12 Teraflops und die kleinere Version um die 4 Teraflops verbaut haben soll:

Windowscentral weist auch darauf hin, dass man die Angaben mit einer gewissen Skepsis wahrnehmen sollte. Dazu können sich die Pläne von Microsoft immer während der Entwicklung noch ändern.

Wie viel Euro würdet ihr maximal für die Xbox Series X zum Launch bezahlen?

183 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sonnendeck 3005 XP Beginner Level 2 | 10.12.2019 - 08:21 Uhr

    Da werden dann die Entwickler abkotzen, denn wenn das so kommt bedeutet das für die Anaconda das sie nie ihr vollkommendes Potenzial zeigen zu können weil sie sich immer an der schwächeren Konsole orientieren muss, wie gesagt die Lockhard macht sinn als Streaming Kiste für XCloud

    2
    • MCG666 38515 XP Bobby Car Rennfahrer | 10.12.2019 - 08:29 Uhr

      Sorry aber das ist doch absoluter Blödsinn.

      Man programmiert immer auf der besten Hardware und schaltet dann nach und nach Details usw ab um es auf der schwächeren Hardware laufbar zu machen.

      Die Specifikationen halte ich eh für Fake. Die Lockhart ist schwächer als die XBox One X.

      6
    • Z0RN 195965 XP Grub Killer Master | 10.12.2019 - 08:31 Uhr

      Muss auch sagen, dass das Quatsch ist. Man holt das Maximum aus der optimalen Hardware und portiert dann nur noch auf die schwächere.

      0
      • Shader 1800 XP Beginner Level 1 | 11.12.2019 - 12:26 Uhr

        @Zorn
        So pauschal kann man das auch nicht sagen.
        Zu schwache Hardware kann sehr wohl das Potetial einer stärkeren Hardware einschränken.
        Die Frage dabei ist immer, wie Gameplayrelevant diese Einschränkung wären.

        Geringere Auflösung, schlechtere Texturen oder Beleuchtung bzw. geringere Settings sind „nur“ rein optischer Natur.
        KI, Menge an Objekten welche gleichzeitig dargestellt werden können oder auch Dinge wie Geometrische Veränderungen hingegen unterliegen ganz klar der verfügbaren Rechenpower.

        Beispiel: Ein Battlefield 5 mit der derzeitigen aktuellen Frostbite Engine würdest du niemals so auf der X360 zum laufen bringen ohne die Spieleranzahl und die Destruktion runterzuschrauben.
        Es wäre schlichtweg ein anderes Gamplayerlebniss.

        Nehmen wir mal an, BF6 müsste noch auf der One S laufen, dann wären großartige Weiterentwicklungen in der Geometriedeformation und dem Destruktionlevel klar eine Hürde gesetzt, welche mit der Umsetzung allein auf den Next Gen Konsolen nicht vorhanden wären.

        0
    • stenima 2012 1515 XP Beginner Level 1 | 10.12.2019 - 08:43 Uhr

      Eine Konsole, reicht aus.
      So steht Hans Peter vor dem Regal und sieht 2 Xboxen. Der MM-Mitarbeiter kann ihm die Unterschiede nicht erklären.
      Was nimmt Hans Peter?
      Die PlayStation 5. Warum? Nicht so verwirrend.
      Der Nerd, also der Normalo hier auf Dynastie, holt eh die Dicke Berta. Die abgespeckte Variante wird somit der Ladenhüter und der Sargnagel, mal überspitzt formuliert.
      Mal extrem übertrieben dargestellt stehen dann 6!!! verschiedene Xboxen im Regal.
      Xbox One – original
      Xbox One – S
      Xbox One – diskless
      Xbox One – X
      Xbox Anaconda
      Xbox – Kleine Version

      2
  2. first4id 2160 XP Beginner Level 1 | 10.12.2019 - 08:35 Uhr

    Und trotzdem wird es wieder Entwickler geben, die ein 30-FPS-Limit einbauen, nur um dann eine Auflösung von 16k downzusampeln, weil es auf Screenshots einfach schöner aussieht. Einen optionalen Performance-Modus werden die Entwickler dann auch nicht anbieten. Bestes Beispiel: Sea of Thieves.

    1
  3. MacCoin 2320 XP Beginner Level 1 | 10.12.2019 - 09:02 Uhr

    Ich bin Konsolen Spieler der ersten Stunde, uns haben damals diese ganzen Daten überhaupt nicht interessiert. Es hieß nur Sonic oder Mario (ich konnte mich nie entscheiden und hatte beides) kurz gesagt die Spiele waren wichtig , und es hat sich bei mir bis heute nicht geändert das technische S…… vergleichen überlasse ich den PClern. Aber 2 Konsolen zum Start muss ich nicht haben, dass verwirrt nur die Käufer.

    1
    • Lord Maternus 70000 XP Tastenakrobat Level 1 | 10.12.2019 - 10:08 Uhr

      Naja, das würde allerdings bedeuten, dass Konsolenkäufer zu den dümmsten Kunden überhaupt gehören. Man kann doch kaum noch ein Elektrogerät kaufen, dass es nicht in verschiedenen Ausführungen gibt. Ich habe neulich ein Babyfon gekauft … was man da alles an Auswahl hat, ist bekloppt. Mit Kamera, Nachtsicht, Funk in beide Richtungen, Bluetooth, App-Steuerung, Akku.

      Hier hat man die Auswahl zwischen „gut“ und „mehr gut“, ganz platt ausgedrückt. Die große Verwirrung sehe ich da persönlich nicht. Zumal die, für die die Unterschiede wirklich relevant sind, für gewöhnlich informierter sind als jemand, der in den Elektromarkt spaziert und sich plötzlich denkt „Konsole!“ und dann verwirrt sein könnte.

      3
  4. AngryVideoGameNerd 83515 XP Untouchable Star 2 | 10.12.2019 - 09:11 Uhr

    Hauptsache das Ding läuft rund. Und Halo kommt zum Release. Alles andere wie specs oder der Preis interessiert mich nicht wirklich. Kaufen tu ich sie sowieso Day one.

    1
  5. Z0RN 195965 XP Grub Killer Master | 10.12.2019 - 09:14 Uhr

    Seit wann verwirrt sowas Käufer?

    Jedes Jahr „Galaxy S10 und S10+“, ist ja total verwirrend. 🤣 Es gibt sogar noch mehr Modelle, stimmt, das ist so verwirrend, dass ich mir ein iPhone kaufe. Moment, welches? 11? 11pro?

    Wartet, 5er BMW oder M5? Ah ne, verwirrt mich auch jetzt, ich kauf ein Audi. 🤪

    Willkommen in der Neuzeit der Konsolengeneration! 🙂 Hier wird den Kunden etwas angeboten, was es in anderen Bereichen schon seit Jahrzehnten gibt.

    8
    • MacCoin 2320 XP Beginner Level 1 | 10.12.2019 - 09:20 Uhr

      Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Davon abgesehen kaufe ich mir nicht jedes Jahr ein neues Handy/Smartphone.

      2
        • ORO ERICIUS 63145 XP Romper Stomper | 11.12.2019 - 12:32 Uhr

          Man muss es so sehen. Nehm ich den BigMac mit Pommes oder mit Wedges… ess ich Pommes mit Mayo oder mit Ketchup oder beidem… Geschmackssache. Wer es haben will der informiert sich halt kurz meine Güte ey. Wieso sollte irgendwas verwirrend sein wenn alles dasteht was drin ist und man schon am Preis erkennen kann welches das „Bessere“ ist? 😀

          1
  6. Dr Gnifzenroe 71460 XP Tastenakrobat Level 1 | 10.12.2019 - 09:25 Uhr

    Wenn es keine gravierenden Preisunterschiede gibt, warum soll man dann die schwächere Konsole kaufen. Ich befürchte, dass das man die schwächere hat, um der PS5 in Sachen Preis Kontra geben zu können und dass das Flagschiff dann preislich über der PS5 liegt. Und das wäre nicht so gut.

    0
    • Shader 1800 XP Beginner Level 1 | 11.12.2019 - 14:00 Uhr

      Ich denke die schwächere Konsole gibt es wenn überhaupt gerade wegen dem vorhandenen Preisunterschied.

      Lockhard =299,-
      Anaconda= 499,-
      PS5 = 499,-

      Da könnten einige in Versuchung kommen wenn Ihen die limitierte Auflösung nix ausmacht.

      0
  7. XBoXXeR89 40720 XP Hooligan Krauler | 10.12.2019 - 09:38 Uhr

    Ich kenne mich da nicht gut genug aus aber die Lockhart ist doch DEUTLICH schwächer oder?
    teraflops sind nicht alles aber 4 und 12 sind ein Unterschied wie Tag und Nacht, zudem kein 4k … Na die Entscheidung stand für mich vorher schon fest und hat sich jetzt nur noch gefestigt, ich nehme die Anaconda ^^

    Was könnte die Lockhart kosten sollte die Anaconda für 600 Euro erscheinen ?

    0
  8. Archimedes 196020 XP Grub Killer Master | 10.12.2019 - 09:58 Uhr

    Ich glaub ehrlich gesagt nicht dass das so verwirrend sein wird.
    Die alten One Konsolen werden relativ schnell aus den Regalen verschwinden, und dann hast du 2 Xboxen zur Auswahl, eine günstige Lockhart und eine teurere Anaconda. Es geht einfach um Auswahl

    1
  9. AkiraUmiDesu 2125 XP Beginner Level 1 | 10.12.2019 - 10:01 Uhr

    Mal sehen wie das wird. Man kann ja viel behaupten. Und vor allem Leute, die gar keine Ahnung haben von dem, was sie da reden. Kann natürlich immernoch ein Flopp werden, aber ich glaube nicht, dass die Leute in Redmond nicht wissen, was sie da bewerkstelligen. Vllt wird es ja DER Kampfpreis, oder sie haben irgend eine gute Skalierungsmöglichkeit etc. man weis es nicht.

    1
  10. Senseo Mike 23960 XP Nasenbohrer Level 2 | 10.12.2019 - 10:36 Uhr

    Zwei komplett unterschiedliche Konsolen zu Launch würde nur Sinn machen, wenn man die alten so schnell wie möglich vom Markt nimmt.
    Das macht bei der Xbox X überhaupt keinen Sinn, diesem Meisterstück schon nach 3 Jahren den Stecker zu ziehen.
    Und die schlappen 4 Terraflops (PS4 Pro, bäh) als super 4 Ray Traycing Terraflops zu verkaufen und bei den 6 TF der X die Nase rümpfen geht gar nicht.
    Denn was ich bis jetzt von Ray Traycing gesehen habe, macht mich überhaupt nicht an.
    Eher so: Das ist Ray Traycing? Och.

    Ich bin der Meinung: 2 Konsolen zum Start sind Marketingtechnisch der Supergau, Sony lässt schon wieder die Korken knallen. Im Tennis sagt man Fehler ohne Not.
    Microsoft soll eine einzige fette Scarlett bringen, diese mit ihren Milliarden subventionieren, und so verdienter Marktführer im Konsolenbereich werden.

    1
    • Shader 1800 XP Beginner Level 1 | 11.12.2019 - 10:49 Uhr

      @Senso Mike
      Die Gerüchte besagen 4-5 TF des weiteren geht es hierbei um die neue RDNA Architektur welche effizienter ist als die alte GCN Architekur in PRO/One X.
      In Zusammenhang mit der ZEN2 und GDDR6 samt SSD ist eine 4-5TF Lockhard durchaus leistungsfähiger als eine One X und erst Recht als eine PS4 Pro.

      One X wird auch nicht sofort fallen gelassen aber man kann gerade die Jaguar CPU und die lahme HDD wohl auch nicht die ganze nächste Gen mit durchziehen ohne damit die Möglichkeiten der Next Gen Xbox(en) zu limitieren.

      Marketingtechnisch ist eine neue Gen einfach eine neue Geneartion und zwei Modelle kennen die Kunden schon jetzt, wenn man die Upgrade Konsolen nicht vollkomen ignoriert.

      Das ganze kann vom Preis durchaus Sinn machen gerade wenn man bedenkt, das Anaconda und PS5 höchstwahrscheinlich um die 499 liegen werden.

      1

Hinterlasse eine Antwort