Xbox Next: Gears 5 Entwickler über Ray Tracing der nächsten Generation

Colin Penty von The Coalition spricht über Gears 5 und Ray Tracing der nächsten Generation.

Die Xbox Scarlett, die nächste Generation der Xbox Konsolenfamilie wird ein beeindruckendes Stück Hardware werden. Stichworte wie SSD, GDDR6 Arbeitsspeicher und besonders auch dediziertes Ray Tracing haben schon für einiges Lob von Entwicklern gesorgt. Besonders die Ray Tracing Technologie der Konsole hat unter anderem auch die Entwickler von The Coalition begeistert.

In einem weiteren Interview mit Digital Foundry (via eurogamer) sprach Technical Art Director Colin Penty nun nicht nur über die Technik der nächsten Generation. Er ging auf die Arbeit am aktuellen Hit des Studios, Gears 5, ein und auf die verwendete Technologie im Vergleich zu den Möglichkeiten der Zukunft.

„Für Gears 5 nutzen wir die [Berechnung der Schatten] durch die GPU, die auf allen Plattformen funktioniert und nicht auf DXR [DirectX Raytracing] oder dedizierte Ray Tracing Hardware angewiesen ist.

Wir sind aufgeregt wegen der Möglichkeiten von DXR und dem Hardwaresupport der Project Scarlett für beschleunigtes Ray Tracing. Wir können noch nicht über unsere Pläne für die Zukunft reden, aber wir verfolgen die entstehenden Technologien und Innovationen in diesem aufregenden Bereich.“

Xbox Chef Phil Spencer hat bereits erste Spiele auf der Project Scarlett gespielt. Wir anderen müssen uns noch bis Ende 2020 gedulden, um die Power der neuen Konsole zu erleben.

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Merowinger 2320 XP Beginner Level 1 | 18.09.2019 - 07:24 Uhr

    Raytracing macht den Unterschied in der nächsten Generation und ich möchte wetten, dass die Xbox Scarlett hier über bessere Darstellungsmöglichkeiten verfügen wird als die PS5.

    12
    • ArkaVik6802 50505 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.09.2019 - 07:43 Uhr

      Ist das nicht völlig egal, welche Konsole denn nun „bessere Darstellungsmöglichkeiten“ hat? Beide Versionen der Games werden Bombe sein und jeder soll das nutzen, was ihn glücklich macht. Da ich mir sowieso nur die Xbox holen werde, werde ich sowieso nie erfahren, wie die Spiele auf der PS5 aussehen.

      6
      • doT 16740 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2019 - 08:18 Uhr

        Im Grund ja, aber wenn man es besser Implementiert bekommt ohne dass ich dafür 20% der Resourcen investieren muss.
        Wieso es nicht mitnehmen?

        4
      • andpi 13135 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.09.2019 - 21:22 Uhr

        Bin mir ziemlich sicher dass, die alles geben werden und auch abliefern. Hoffe sehr dass, da noch viele neue gute IPs kommen werden und die Rechenleistung der Konsole perfekt ausnutzen.

        0
  2. McLustigNR 84975 XP Untouchable Star 2 | 18.09.2019 - 08:05 Uhr

    Das wird alles sehr geil. Wenn man sich heute schon Gears 5 anguckt auf der X, das wird sowas von ein Fest auf der Scarlett.

    11
  3. snickstick 159945 XP God-at-Arms Onyx | 18.09.2019 - 08:32 Uhr

    Der Colin Penty ist nervös? Frag uns mal Bro. Wir lesen nur über das was der in der Werkstatt schon stehen hat. Ich will auch 🙂

    1
  4. Dreckschippengesicht 66825 XP Romper Domper Stomper | 18.09.2019 - 08:41 Uhr

    Hört sich gut an, bin auch gespannt wie es sich entwickelt und was wir alles zu sehen bekommen werden, auch wenn es noch etwas dauert!

    3
    • andpi 13135 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.09.2019 - 21:24 Uhr

      Ich hätte die Konsole am liebsten schon jetzt, auch wenn die X immer noch super ist.

      1
      • Dreckschippengesicht 66825 XP Romper Domper Stomper | 18.09.2019 - 21:57 Uhr

        Kann ich durchaus verstehen, ich würd sie auch nehmen. Aber wie man jetzt auch wieder durch die X sieht ist die noch nich ausgereizt, siehe aktuelle Spiele (nein, ich schreib jetzt nicht Gears…. 🤦🏻‍♂️😅).
        War aber ja bei den anderen Generationen auch schon so. Dann lieber etwas Geduld und dafür gleich ein breiteres Angebot. Hab bei der X auch nicht sofort zugeschlagen.

        1
        • andpi 13135 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.09.2019 - 22:03 Uhr

          Das stimmt schon, die X kann locker noch 2 Jahre auf dem Markt sein und noch genug Leistung bereitstellen. Bei sowas kann ich mich nicht beherrschen und bestelle direkt vor, war bei der normalen One so bei der X auch und bei der Scarlett wir das auch so sein xD

          0
  5. brainstorm2201 1020 XP Beginner Level 1 | 18.09.2019 - 09:13 Uhr

    Marketing Blabla. Raytracing ist extrem hardwarehungrig und läuft, Stand heute, selbst auf aktuellen High End PCs nicht flüssig. Da wird man wieder auf seine max. 30 Konsolen-FPS zurückfallen mit mal wieder weniger Details.

    1
    • doT 16740 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2019 - 09:25 Uhr

      Da keiner weiß wie die RT 2nd Gen läuft/AMD es mit ihrem Patent nutzt, kann man von allen Szenarien ausgehen.

      2
  6. Archimedes 174000 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 18.09.2019 - 09:48 Uhr

    Ich denke auch dass das Raytracing ein entscheidender Innovationsschritt der nächsten Gen sein wird. Zumindest was die grafische Darstellung der Spiele angeht. Ich bin gespannt ob es auf der Konsole ebenfalls wie im PC Bereich sein wird dass das RT On bedeutet bspw. Dass die Auflösung runtergedreht wird. Oder es MS (und Sony) schafft, durch eine customized Lösung Raytracing bei selber Framerate und Auflösung zu bieten

    1
  7. Robilein 156135 XP God-at-Arms Gold | 18.09.2019 - 10:30 Uhr

    Meine fresse, wie schaut dann Gears 5 erst auf der Scarlett aus?😳😳😳

    Bin aktuell schon nicht aus dem staunen gekommen. War, bzw. bin bis zum Schluss überwältigt.

    Freu mich auf diese Technologie und den Möglichkeiten.

    3
  8. Extreme Teddy 2180 XP Beginner Level 1 | 18.09.2019 - 10:56 Uhr

    Erstmal brauch es vernünftige Anwendungsfälle für Raytracing. Das meiste das ich bisher in Demos gesehen habe haute mich nicht vom Hocker. Das sah oft doch noch sehr künstlich aus.

    Ob nun PS5 oder Xbox Scarlett das besser darstellen kann wird in erster Linie von der verwendeten Software und der entsprechenden Einstellung liegen. Denn die GPU wird zu 99% bei beiden Konsolen identisch sein.

    0
  9. TomBrain 5455 XP Beginner Level 3 | 18.09.2019 - 12:06 Uhr

    Was nützt eine schöne Optik (Scarlett), wenn das Game dann auch „verbugt“ ist.
    Als alter Gears Fan (damals noch Teil 1 unter dem Ladentisch gekauft) bin ich gerade ziemlich genervt von den Fehlern innerhalb der Teil 5 Kampagne.
    …und ehrlich gesagt, habe ich auch null Verständnis dafür.
    Testet das keiner mehr?…3er Koop Kampagne….HALLO….an 4 Abenden 15 Fehler!!!
    Das muss doch eigentlich irgendjemanden auffallen???
    Kenne ich aus den anderen Teilen (hunderte Stunden gezockt) überhaupt nicht.

    Ps. Ansonsten ist Gears5 auf der X meine absolute Referenz (Grafik + Dolby Atmos).

    3
    • de Maja 89605 XP Untouchable Star 4 | 18.09.2019 - 12:13 Uhr

      Jopp, deswegen liegt die Story von Gears erstmal beiseite und ich zocke lieber Greedfall. Ist zwar nicht ganz so hübsch wie Gears aber dafür wesentlich unverbugter als Gears und das will was bei einem Rollenspiel heißen bzw. warum bekommt The Coalition keine perfekte Kampagne hin, hätten sie lieber die unnötige Openworld zwischen den normalen Gears Leveln weggelassen und sich mehr um den reibungslosen Verlauf der Kampagne gekümmert.

      2
  10. XoneX 5285 XP Beginner Level 3 | 18.09.2019 - 12:37 Uhr

    Ich bin mir ziemlich sicher das MS die nächste Gen von anfang an rocken wird. Was Hardware angeht wird sich MS ins Zeug legen um die besseren Hardwarezahlen zu erreichen. Auch was dem Service angeht wird MS mit Xlive, Gamepass & Xcloud kräftig druck ausüben auf Sony. Und mit Halo zum Launch gibt es gleich mal ein kaufgrund für alle Fans. Bin mir auch ziemlich sicher das die neue Xbox als reine Spielekonsole vermarktet wird die nebenbei auch Filme, Apps usw. unterstütz. Und nicht als Multimediagerät (Receiver) das Spiele abspielen kann, so wie die Xone am Anfang vermarktet wurde.

    4

Hinterlasse eine Antwort