Xbox Next: Konsolen sind eine bessere Option als Google Stadia sagt 3D Realms Vizepräsident

Der Vizepräsident von 3D Realms ist der Meinung, dass Stadia keinen großen Erfolg haben wird und Konsolen eine bessere Option sind .

Frederik Schreiber, Vizepräsident von 3D Realms – der derzeit an dem Retro-Old-School-Ego-Shooter  Wrath: Aeon of Ruin arbeitet, steht Stadia von Google ebenfalls skeptisch gegenüber.

Gamingbolt hat den Entwickler kürzlich über seinen kommenden Shooter interviewt und ist schließlich auch auf Stadia eingegangen. Laut Schreiber haben 3D Realms keine Pläne ihren Titel im Moment für Stadia zu veröffentlichen. Auf die Frage, ob er glaubt, dass sich Stadia als Erfolg erweisen wird, oder ob Dinge wie Infrastrukturprobleme es behindern werden, sagte Schreiber, dass wir noch lange nicht in einer Phase sind, in der die Branche erfolgreich „Streaming-Only“-Optionen als praktikable und weit verbreitete Spieloptionen anbieten kann.

„Es ist schwer zu sagen“, sagte Schreiber auf die Frage, ob Stadia in der Lage sein wird, Infrastrukturprobleme zu lösen. „In diesem Moment, nein. Damit eine Plattform existieren und erfolgreich sein kann, müssen die Grundvoraussetzungen für einen reibungslosen Betrieb in jedem Haushalt vorhanden sein.“

„Bei aktuellen Konsolen ist Strom und ein Fernseher die einzige Voraussetzung für ein einwandfreies Erlebnis“, fuhr er fort. „Solange nicht jeder Haushalt standardmäßig über eine Gigabit-Glasfaserverbindung verfügt (was in mehr als 20 Jahren der Fall sein wird), wird eine netzwerk-/internetbasierte Gaming-Lösung kein Erfolg sein. Die Alternative (eine normale Konsole) ist einfach eine bessere und schnellere Lösung für den Durchschnittsverbraucher.“

Im gleichen Interview sagte Schreiber auch, dass er die PS5 und die nächste Xbox in Bezug auf die Spezifikationen weitaus leistungsfähiger sieht als Stadia.

30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ranzeweih 53045 XP Nachwuchsadmin 6+ | 04.05.2019 - 23:25 Uhr

    Der Input Lag ist das grösste Problem, deshalb kommt man als Core Gamer nicht an einer Hardware Lösung vorbei. Ich denke, Stadia wird es schwer haben.

    2
    • APR ARTEMIS 1620 XP Beginner Level 1 | 05.05.2019 - 20:04 Uhr

      Input Lag fördert den Realismus, siehe RDR2.
      Dank Stadia kann man dann Assassins Creed Odyssey dann endlich mar so richtig realistisch spielen.
      Spaß bei Seite, ich geb Dir Recht, der Core Game wird vermutlich eine Hardware bevorzugen.
      Der Casual Candy Crush Spieler hingegen wird einen Input Lag vermutlich nicht mal wahrnehmen.
      Und diese Bindung Dieser Zielgruppe sollte man als Core Gamer nicht unterschätzen.
      Denn man weiß ja vom PC, wer einmal einem Store treu ist wechselt nicht gerne.

      0
      • Ranzeweih 53045 XP Nachwuchsadmin 6+ | 06.05.2019 - 04:41 Uhr

        Ja, genau das ist das problem: die casual gamer werden sicherlich auf so was anspringen und das ist leider die grosse Masse…

        0
        • Lord Maternus 86500 XP Untouchable Star 3 | 07.05.2019 - 17:41 Uhr

          Aber auch die Casual Gamer haben in der Vergangenheit schon eine Bindung zu Sony, Nintendo oder Microsoft aufgebaut. Keine Garantie, aber ein Punkt, den man wohl nicht vergessen sollte.

          0
  2. XLegend WolfX 18150 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 05.05.2019 - 09:54 Uhr

    Allein weil es von Google ist werde ichs mir nicht holen dieser Datendieb. 😂😂 Nicht mal ein Handy davon kommt mir in die Tüte lieber Kauf ich mir dann ein Steinzeit tele

    1
  3. Ranzeweih 53045 XP Nachwuchsadmin 6+ | 06.05.2019 - 04:41 Uhr

    Ja, genau das ist das problem: die casual gamer werden sicherlich auf so was anspringen und das ist leider die grosse Masse…

    0
    • Thegambler 0 XP Neuling | 07.05.2019 - 04:26 Uhr

      Kann ich mir nicht vorstellen!

      Google Stadia ist zwar sehr ambitioniert von der technischen Seite her, aber Google muss erst mal zeigen, dass dies mehr als nur Marketing ist. Die müssen die versprochen Dinge erst mal liefern!
      Und welche Voraussetzungen muss ich als Kunde dafür erfüllen?

      Und alleine das Fehlen von Zugkräftigen, bekannten Exklusiven Marken kann Google nur schwer kompensieren.

      Die grösste Frage ist aber:
      Warum sollte ich mir Google Stadia überhaupt holen? Was kann der Service, das Xbox X Two/ Ps5 nicht können?

      0
  4. snickstick 209295 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 06.05.2019 - 08:41 Uhr

    Verstehe das Gebäsche nicht. Eine Heimkonsole und eine Streamingkonsole sollen doch nebeneinander bestehen können. Nicht zu vergleichen. Selbst MS die das ding ja auch selber bauen wollen finden das beides nebeneinander exzestieren kann.

    0
  5. Temdox 12840 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 07.05.2019 - 02:00 Uhr

    Google hat das Problem der fehlenden Entwickler für Ihre Plattform. MS und Sony haben sich einfach über Jahre eine Riesen Community und Kontakt zu den Entwicklern aufgebaut. Da kann Google unmöglich erwarten und jetzt auf gleich Aufschließen zu können. Zudem setzt die Google Kiste zu sehr auf Streaming, das könnte sehr vielen Kunden in Deutschland das nutzen nicht ermöglichen bei unserem Ausbau der Infrastruktur

    0
  6. Lord Maternus 86500 XP Untouchable Star 3 | 07.05.2019 - 17:43 Uhr

    Die Idee mit dem Streaming ist super fancy und total zukunftsorientiert, schön und gut. Aber sie ist auch – auf weite Teile der Bevölkerung (nicht nur in Deutschland) bezogen – einfach verfrüht.
    Mal sehen, was daraus am Ende wird.

    0
  7. snickstick 209295 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 14.10.2019 - 10:13 Uhr

    129€ einmahlig und dann noch 120€ pro Jahr! nenene da bleib ich doch lieber bei meinem Sharingpartner denn da kostet alles nur die Hälte. Ich denke Google wird damit langfristig scheitern. Der Markt ist so voll da muss etnweder mit Geld was richtig geile Exklisive gekauft werden oder es muss n´das KillerDing kommen.

    0

Hinterlasse eine Antwort