Xbox Next: Oculus Rift S Unterstützung angeblich für Xbox Scarlett

Anscheinend unterstützt die neue Xbox Scarlett auch Oculus Rift S.

Es gibt neue Gerüchte zur Xbox Scarlett. Demnach soll die neue Konsole von Microsoft auch Oculus Rift S unterstützen. Dieses Gerücht stammt vom Virtual-Reality-Podcast Coffee & VR, der in seiner neuesten Episode eine mögliche Partnerschaft erwähnte.

„Also wir haben gehört, drüben in unserem Discord, eigentlich von jemandem, dem wir vertrauen, dass es eine Verbindung zwischen Microsoft und Oculus geben könnte und dass sie die Rift S Unterstützung in die Xbox der nächsten Generation bringen werden“, sagte der Podcast. „Er hat einige gute Quellen“, hieß es weiter.

Was dran ist und ob Oculus Rift der einzige VR-Next-Gen-Partner sein wird, bleibt abzuwarten. Eine Unterstützung von Microsoft Mixed Reality, HTC Vive und anderen Anbietern scheint, wenn diese Gerüchte stimmen, dann aber ebenfalls möglich.

44 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 105945 XP Hardcore User | 26.06.2019 - 06:10 Uhr

    Das glaube ich erst wenn es wirklich offiziell verkündet wird. Microsoft hat ja eher eine ablehnende Haltung gegenüber VR. (ich übrigens auch)

    0
    • Rapza624 50995 XP Nachwuchsadmin 5+ | 26.06.2019 - 07:32 Uhr

      Ablehnend ist glaube ich das falsche Wort um die Haltung von MS zu beschreiben. Ich würde eher abwartend sagen. Deshalb kann ich mir auch gut vorstellen, dass vielleicht irgendeine Brille unterstützt wird. Die Hardware der Scarlett sollte das dann ja packen.

      2
  2. flamingflippo 16190 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 26.06.2019 - 06:13 Uhr

    Also beim Thema VR sollten wir abwarten. Der Song wurde auch bei der One X gesungen und nix kam.

    Wäre schön, aber würde mich stark wundern. Zumal die Rift S eben auch wieder kabelgebunden ist, was ja bei der One X zum Aus für VR geführt hat.

    Games auf die Quest streamen wäre der Hammer. Geht mit VR Games vom PC ja auch sehr sehr gut.

    0
  3. MeK 187 79955 XP Tastenakrobat Level 4 | 26.06.2019 - 06:18 Uhr

    Je nach verfügbarem content wäre occulus support schon ne ganz nette sache. Das sie eine Partnerschaft mit microsoft haben ist ja schon seit ein paar jahren Tatsache. Auch wenn MS durchaus in genug anderen AR headsets ihre finger drin haben. Mir würde vorerst der Graffiti Simulator und ein support für elite dangerous reichen 😃

    0
  4. Rene1983 12375 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 26.06.2019 - 06:23 Uhr

    Für fans von VR zwar ganz gut, aber ehrlich gesagt mich kann VR nicht überzeugen, schon bei einen freund ausprobiert, letzte woche in der VR Geisterbahn in Wien gewesen, leider nichts überzeugendes für mich

    4
  5. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 26.06.2019 - 06:28 Uhr

    Kann mich nur anschließen. Ist für mich erstmal nicht interessant. Aber man weiß ja nie!🙂. Ja. Solche guten Quellen kenne ich. Meine Amis erzählen mir auch ständig wie geil die ps5 wird🙄

    0
  6. Syler03 22380 XP Nasenbohrer Level 1 | 26.06.2019 - 06:46 Uhr

    Es wäre schön wenn Microsoft die Xbox weiter öffnet für andere Hardware Hersteller.

    0
  7. ORO ERICIUS 58395 XP Nachwuchsadmin 8+ | 26.06.2019 - 07:14 Uhr

    Mich würde ein VR in Verbindung mit zB Forza 8 und meinem Playseat und Lenkrad brennend interessieren. Dort würde es für mich am Meisten Sinn machen. In der Luft rumfuchteln ohne Wiederstände ist nicht so mein Ding.

    1
  8. de Maja 92725 XP Posting Machine Level 2 | 26.06.2019 - 07:47 Uhr

    Huh keine Ahnung, macht schon Sinn zumal die Windows Mixed Reality Headsets auch langsam runter gefahren werden.
    Hmm, ich frag mich gerade wie geil wohl Cyperpunk 2077 in VR werden würde ^^

    1

Hinterlasse eine Antwort