Xbox Next

Phil Spencer auf der CES 2019 Bühne von AMD

Phil Spencer betrat die Bühne von AMD auf der CES 2019 und sprach über die Zukunft und die Partnerschaft mit AMD.

Gestern hat AMD seine CES 2019 Keynote abgehalten und unter anderem die Radeon VII Grafikkarte vorgestellt. Die Grafikkarte mit 7nm GPU verfügt über 16 GB HBM2-Speicher und liefert eine Transferrate von 1 TB/s. Die Grafikkarte wird am 07. Februar 2019 für 699,- US-Dollar erhältlich sein.

AMD-CEO Lisa Su empfing auch Phil Spencer von Microsoft auf der Bühne, der einige Worte an die wegweisende Gaming-Zukunft richtete. Dabei sei man froh AMD als starken Partner zu haben, der für die Zukunft die beste Technologie bereitstellen würde. Lisa Su freute sich über die Partnerschaft mit Microsoft und sagte, dass das Team von Microsoft extrem motiviert sei.

Wer sich die komplette Keynote anschaut, der bekommt vielleicht schon einen kleinen Vorgeschmack, was in der Xbox Scarlett oder Xbox Scarlett X verbaut sein könnte. Natürlich werden für eine Konsole alle Komponenten explizit abgestimmt und individuell angepasst, aber AMD spielt die Hauptrolle in der Fertigung der neuen Xbox und da ist es spannend zu sehen, welche Produkte das Unternehmen für Hi-End-PC-Gamer auf den Markt bringt.

AMD CES 2019 Keynote mit Phil Spencer:

= Partnerlinks

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 104415 XP Elite User | 10.01.2019 - 10:47 Uhr

    Und der Philly so „Jo AMD, was kost das Ding wenn ich 70 Mio. Stck. kaufe? Hab da was am laufen“ 🙂 🙂 🙂

    Shut up and take their Money

    9
  2. Bonny666 28910 XP Nasenbohrer Level 4 | 10.01.2019 - 10:53 Uhr

    Immer schön zu sehen, dass es wieder ein neues Biest gibt. Die X rennt bei mir. Und das so schön leise.

    16
  3. Thakki 129890 XP Man-at-Arms Onyx | 10.01.2019 - 11:10 Uhr

    Kauft Philly jetzt AMD? 😉 Ich als Analyst sehe da ganz klar was im Busch 😛

    1
    • Bergalbatros27 25005 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.01.2019 - 11:39 Uhr

      Das dürfte richtig spannend werden, falls MS überhaupt Interesse an einem eigenem Hardware Hersteller haben sollte (kann ich mir zur Zeit mal so gar nicht vorstellen). Die lukrativen Sparten im HW Bereich werden durch INTEL und NVIDIA dominiert, was nicht heißen soll, dass AMD schlecht wäre, ich bin schon gespannt, wie viel Eurodollars pro kommendes Luxusmodell draufzahlen wird. MS tut aus meiner Sicht eher gut daran, sich lukrative Partnerverträge mit dem HW Herstellern zu sichern und bei der Software zu bleiben, deren daraus entstehenden Geschäftsmodellen , Architekturen und Lizenzabkommen sichern mehr Geld wie Blech und treiben wiederum das Blech vor sich her;), von etwaigen Entwicklungskosten mal ganz zu schweigen im HW Bereich

      Aber bei MS weiß man nie 🙂

      1
      • Brokenhead 21135 XP Nasenbohrer Level 1 | 10.01.2019 - 12:12 Uhr

        Naja AMD kommt seit den letzten jahren mal in fahrt, vorher unterlagen sie Intel seit ca 15jahren, seit dem sie hyper threating anbieten… AMD hatte sich aber im den 90igern und anfang der nuller einen guten namen gemacht, den sie trotzdem gut verteitigt haben trotz schlechterer hardware. Preiswerter sind die aufjedenfall, dafür gab es aber öfter kompatibelitäts probleme auch unter ATI

        0
    • Rikibu 5280 XP Beginner Level 3 | 10.01.2019 - 13:59 Uhr

      solange es nicht endet wie

      kinect
      zune
      windows phone
      sidewinder
      nokia

      microsoft und hwardware selber bauen war noch nie das große ding.
      gut, sidewinder hardware konnten sie seinerzeit… aber sie haben ja nicht mal ein xbox branded lenkrad für die one fertig bekommen – dabei hätte sich das doch verkauft wie sau. so hat man das feld – völlig unverständlich – fanatec, logitech und co. überlassen.

      0
      • PureDarkness35 31530 XP Bobby Car Bewunderer | 10.01.2019 - 17:44 Uhr

        Das Sidewinder Gamepad war in den 90ern das Beste was es bis zu dem Zeitpunkt gab. Und es hat über 6 Jahre bei mir gehalten. Hab bis zum XBox One Controller nichts mehr in der Hand gehabt was sich so gut angefühlt und funktioniert hat.

        0
    • Commandant Che 32500 XP Bobby Car Schüler | 10.01.2019 - 12:39 Uhr

      „safe vorbestellt..“
      Was bitte ist denn das für eine Wortwahl?
      Sollte man der eigenen Kultur und Sprache nicht wenigstens soviel Respekt entgegenbringen, dass man Fremdwörter möglichst nur dort nutzt, wo es unvermeidbar ist?
      Garage, Portmonnaie etc. lassen grüßen.

      9
  4. Syler03 19020 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 10.01.2019 - 12:06 Uhr

    Wirklich interessant wird es erst wenn man die Kombination aus AM4-Mainboards, Next Ryzen Generation und Grafikkarte zeigt.

    1
  5. JahJah192 24415 XP Nasenbohrer Level 2 | 10.01.2019 - 12:13 Uhr

    dank der X bleib ich ganz sicher auch fortan bei MS, die Qualität und Features der X sind mMn bisher das beste was ich als Konsolero kenne. In 2 Jahren kann die Freude auf eine neue Xbox ruhig anfangen, bis dahin bin ich zufrieden wie ein frisch gepudertes Baby ;P

    6
  6. Archimedis 128345 XP Man-at-Arms Onyx | 10.01.2019 - 16:45 Uhr

    Ah, da bekommt man richtig Lust auf neue potente Konsolen.
    Gehe davon aus dass die nächste Xbox der Genialität der One x in nix nachsteht. D.h. für Konsolenniveau viiiieeeeel Leistung, leise, schickes Design und einen super Controller 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort