Xbox Next: Sind Edinburgh und Count Codenamen für weitere Xbox Konsolen?

Mit Edinburgh und Count sind zwei weitere Codenamen aufgetaucht, hinter denen weitere Xbox Konsolenmodelle stecken könnten.

Anaconda, Lockhart und jetzt auch noch Edinburgh und Count? Bei den Codenamen für potenzielle Microsoft Konsolen kommt man gehörig ins Schleudern.

Klar ist bislang nur, dass mit Anaconda die Xbox Series X gemeint ist. Lockhart wird nach wie vor als mögliche Xbox Series S gehandelt und könnte als Einsteigermodell in die nächste Generation mit weniger Leistung als die X in die Läden kommen. Offiziell ist Lockhart/Xbox Series S aber nicht.

Im Betriebssystem der Xbox One wurden jetzt aber mit Edinburgh und Count zwei weitere Codenamen entdeckt.

Worum es sich bei Edinburgh und Count handelt, ist völlig unklar. Vielleicht handelt es sich um weitere Konsolen und eine davon ist eine All Digital Edition, also eine Konsole ohne Laufwerk. Natürlich reine Spekulation. Es könnte sich aber auch um neue Dienste und Feature für Xbox LIVE handeln.

Mit Dante gibt es übrigens noch einen weiteren Codenamen. Dabei soll es sich aber nur um einen speziellen Lockhart Profiling Modus auf Entwicklerkonsolen handeln.

Denkbar wäre auch das Edinburgh nur der Name der Xbox Series S Entwicklerkonsole ist und die Handelsversion dieser Konsole unter Lockhart läuft.

Jetzt liegt es an Microsoft, Klarheit zu schaffen und die Katze(n) aus dem Sack zu lassen und den Kunden zu zeigen, welche Möglichkeiten man ihnen mit der neuen Generation anbietet.

62 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SquashIngwer 220 XP Neuling | 03.07.2020 - 16:14 Uhr

    Ich kann mir auch vorstellen, dass es ein Xbox Stick, wie Chromecast oder Fire TV Stick, sein könnte. Ist dann nur natürlich Stream only für xCloud.

    3
  2. Senseo Mike 31900 XP Bobby Car Bewunderer | 03.07.2020 - 17:01 Uhr

    Edinburgh (Schottland, extrem Sparsam)= Xbox Series X All Digital, Laufwerk gespart.
    Count= Xbox Series X Halo Edition. Das ist alles, was zählt.
    Übrigens habe ich in meinem One Laufwerk ein Spekulatius gefunden, was immer das auch heißen mag😂

    1
        • Coolman75 1040 XP Beginner Level 1 | 04.07.2020 - 14:27 Uhr

          Mit Mandeln ist doch voll lecker! Keine Ahnung was ihr alle dagegen habt! Zumindest BANSKY EMPIRE ist da mit mir nicht einer Meinung und das finde ich einfach klasse! 😂😜👍

          0
          • BANKSY EMPIRE 35775 XP Bobby Car Raser | 04.07.2020 - 16:05 Uhr

            Ich esse Mandelspekulatuis am liebsten – im Laufwerk wollte ich sie dennoch nicht haben.🤓

            Danach kommen Gewürz und mit weitem Abstand Butter.

            0
  3. lekain 0 XP Neuling | 04.07.2020 - 07:11 Uhr

    Vlt. wird es ja eine Art „Chromestick“ für die Leute welche sich nur eine Konsole leisten können und dennoch auf 2 TV’s zocken wollen?! Sprich die Konsole streamt auf den Stick, welcher dann zb. im TV vom Schlafzimmer etc. steckt…

    Eine weitere Möglichkeit wäre auch ein „geteilter“ Stream Controller, in dem man sein Smartphone steckt und man so unterwegs zocken könnte… 🤷

    0
  4. Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 04.07.2020 - 08:14 Uhr

    Eine noch „abgespecktere“ Version kann ich mir eigentlich kaum vorstellen.
    Ich würde vielmehr auf Folgekonsole nach 2-3 Jahren spekulieren.

    0
  5. Strangebrick369 1120 XP Beginner Level 1 | 04.07.2020 - 08:25 Uhr

    Egal, was es im Endeffekt ist: ich b
    Finde es immer wieder gut, was für banale und doch irgendwie coole Spitznamen bzw. Projekt-Namen Microsoft findet 🙂

    0
  6. wald76 760 XP Neuling | 04.07.2020 - 10:38 Uhr

    Denke mir das xbox count die Spieler zählt die bestimmte games grad zocken, und in der nähe bei edinburgh ist eine xbox Reparatur firma. Denke nicht das es noch 2 neue Konsolen sind. Werden sicher nur 2 Konsolen erscheinen. Die xbox series x mit Laufwerk und die series s ohne Laufwerk ( all digital natürlich mit game pass )

    0
  7. Karamuto 11925 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.07.2020 - 20:01 Uhr

    Oder es sind einfach wie schon spekuliert eine all digital series X und vielleicht ein series S mit Laufwerk?

    Dann wären wirklich alle Geschmäcker bedient.

    VR wurde doch schon vor einer ganzen Weile ausgeschlossen wenn ich mich nicht irre? Fände es auch seltsam wenn MS da nochmal was eigenes baut. Am besten einfach Support der 3rd Party sprich Occulus Rift etc sorgen, dann funktioniert das auch einfach so.

    0

Hinterlasse eine Antwort