Xbox Next

Zen 2 und AMD Next-Gen GPU Technologie für 4K 60 FPS Gaming

Laut den neuesten Gerüchten setzt Microsoft bei der neuen Xbox Konsole auf eine Zen 2 und AMD Next-Gen GPU Technologie.

Die Xbox One X ist derzeit die leistungsstärkste Konsole der Welt. Mit diesem Werbespruch hat Microsoft bereits etliche Gamer für sich gewonnen und die nächste Generation scheint genau daran anzuknüpfen.

Wie jetzt aus internen Quellen durchgesickert sein soll, wird Microsoft höchstwahrscheinlich auf eine Zen 2 und AMD Next-Gen GPU Technologie-Lösung setzen, um 4K Gaming mit 60fps zu ermöglichen. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, könnte mit der Xbox Scarlett eine echte Monstermaschine anstehen. Der Preis scheint hier aber gerade bei diesen Rahmenbedingungen eine große offene Frage zu bleiben.

Microsoft Insider, Brad Sams, Executive Editor of Thurrott.com, hat jedenfalls bekannt gegeben, dass nach seinen Informationen die Xbox Scarlett im Jahr 2020 erscheinen soll und eben diese Hardware-Spezifikationen bieten wird.

Weitere Gerüchte besagen, dass Microsoft bereits an einer kostengünstigen Xbox One-Konsole ohne Laufwerk arbeiten soll, um Gaming auch für den kleinen Geldbeutel zu ermöglichen. Dabei wird sicher verstärkt auf das Xbox Game Pass Abo-Modell gesetzt. Ebenso die Abwärtskompatibilität, die allein im Jahr 2018 schon über 100 Xbox 360 Spiele ermöglichte. Über 50 Spiele davon wurden für die Xbox One X optimiert – und das völlig kostenlos für alle Xbox-Spieler!

= Partnerlinks

77 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Fenistair 5825 XP Beginner Level 3 | 06.12.2018 - 21:10 Uhr

    Die Zen Architektur ist schon sehr beeindruckend. Und wenn AMD auf diesem Niveau weiter macht, wird die nächste Version auch wieder großartig. Das kann nur gut werden für die XBOX. Den Preis wird Microsoft aber wohl nicht so hoch ansetzen. Das die PS4 damals günstiger angeboten werden konnte hat Microsoft am Anfang durchaus den ein oder anderen Spieler gekostet und Sony hat mit der PS3 auch schon gezeigt, dass der Preis ein sehr wichtiger Faktor ist. Ich denke wir werden uns auf einem ähnlichen Niveau wiederfinden wie bei der One am Anfang.

    1
  2. dancingdragon75 28535 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.12.2018 - 21:34 Uhr

    preislich ist es einfach so dass die „magische“ Grenze im Handel 500€/$ sind.. damits im Massenmarkt kracht.. wäre es teurer würde sie ganz klar auch ihre Käufer finden.. genauso wie auch Porsche seine Käufer hat, aber es ist kein Auto für die breite Masse..

    • Thegambler 48895 XP Hooligan Bezwinger | 07.12.2018 - 00:51 Uhr

      Hoffendlich bringt Microsoft wieder ein Hardwaremonster wie die One X um 500 Euro in den Handel.

      Microsoft hat die Kohle, die Hardware notfalls auch zu subventionieren um die 500 Euro nicht überschreiten zu müssen!

  3. LPStormi 14225 XP Leetspeak | 06.12.2018 - 22:16 Uhr

    Wenn die Gerüchte stimmen können wir uns freuen und wenn dann noch der Preis stimmt um so mehr.

  4. Dagget0s 11760 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.12.2018 - 22:51 Uhr

    Ich bin gerne bereit, für eine potente Konsole, die mir permanent bei jedem Game 4k/60fps/hdr(oder sogar dolby vision) liefert, etwas mehr auf den Tisch zu legen. Also meine Schmerzgrenze liegt da bei 699€. Aber bitte mit Laufwerk. Games werden zwar mittlerweile zu 90% digital gekauft, aber ich möchte zumindest die Möglichkeit haben, auch mal eine UHD-BluRay abzuspielen oder ne DVD

    1
  5. Taomatrix 3495 XP Beginner Level 2 | 07.12.2018 - 00:10 Uhr

    Ich glaube momentan liegt die Grenze bei der Masse eher bei 399 als 499. Von daher denke ich das MS auf 2 Versionen setzen wird. ZB die jetzige X mit Optimierungen für 299 und die neue für 499

Hinterlasse eine Antwort