Xbox One Dashboard

Abwärtskompatibilität: Zone of the Enders HD Collection bald wieder digital verfügbar

Zone of the Enders HD Collection ist bald wieder im Microsoft Store für die Abwärtskompatibilität der Xbox One verfügbar.

Konami gibt bekannt, dass die Zone of the Enders HD Collection bald wieder im Microsoft Store zur Verfügung steht. Gestern wurde das Spiel bereits in der langen Liste der Abwärtskompatibilität der Xbox One aufgenommen, doch der digitale Download versagte.

Konami verkündete nun, dass bereits ein Update in der Mache sei, damit das Spiel wieder schnell im Store landet und heruntergeladen werden kann.

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 98700 XP Posting Machine Level 4 | 12.09.2018 - 11:06 Uhr

    Sehr geil – ich werde die Disc nachher mal reinwerfen,die Spiele haben sich richtig gut gehalten.ZoE2 war einer meiner Kaufgründe für die PS2.

  2. Brokenhead 15275 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.09.2018 - 12:40 Uhr

    Habs auf disc. Werde aber echtmal wieder möglichst mehr in disc investieren. Digital ist mir zu unlanglebig. Abgesehen kann man digital nicht weiter verkaufen oder ausleihen… digital macht also nr bei spielen sinn die man eh mit freunden zusammen spielt die es haben und man viel drauf zugreifen will, bzw wenn die spiele eh nur digital erwerbbar sind.
    Ich hab zu 360 zeit alles auf disc erworben und behalten. Am ende hatte ich ne schöne Sammlung die auch ein wert hatte. Digitale spiele haben keinen Gegenwert.
    Zumal man neue spiele wenn sie gerade erschienen sind und man sie schnell durchspielt noch locker für +45€ verkauft werden können

    4
    • dancingdragon75 21615 XP Nasenbohrer Level 1 | 12.09.2018 - 19:35 Uhr

      Digitale Spiele haben keinen Gegenwert ?

      sorry, dass ich das so sage aber eine dümmere Aussage gibts nicht..
      was kauft man denn ? den Plastikmüll mit nem nem Bild drin und ner Scheibe die irgendwann vlt auch nur durch Zufall kaputt geht ?

      Ich habe auch noch ne Sammlung aus MegaDrive Zeiten.. und die ist niemals mehr soviel wert wie ich da rein gezahlt habe.. das ist rein emotioneller Wert für mich..

      Ich war eigentlich immer der Meinung dass, wenn ich digital ein Spiel kaufe als Gegenwert das Spiel bekomme und damit hoffentlich (ok, leider nicht immer) lange meinen Spass habeund, jaja. die „Nutzungsrechte“ (ist mitm Datenträger nichts anderes..) bekomme ich nur.
      Ich kaufe es also und erkenne somit den Wert der Arbeit der Entwickler an.

      Spieleentwickler bieten dir also nur Gegenwert wenn du etwas wo reinschieben kannst ? ( vom Verschleiss der Mechanikteile mal ganz abgesehen) anstatt es dir direkt auf die Platte zu ziehen ?

      Btw .. XBox auf Heimkonsole stellen, Spiele auf externe Platte installieren und kannst se offline spielen.. falls noch jemand das Totschlag-Argument mit dem „und was ist wenn MS das Spiel entfernt ? dann hab ich das doch lieber auf nem Datenträger..“ bringen will..

      achja..das ist nur meine Meinung und soll niemanden persönlich beleidigen..

      • Brokenhead 15275 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.09.2018 - 20:16 Uhr

        Unterstehe dich die aussage als dumm darzustellen, es ist wie ich sage,

        Dann versuch mal deinen digitalen spiele mal zu verkaufen. Accounts darf man nicht verkaufen.
        Ich habs ja gesagt kaufst ein neues spiel spielst es durch und wenn du es dann 2-4 wochen nach release verkaufst bekommst locker noch 40€ dafür, wenn du also bei MM eventuell wieder für paar euro weniger die spiele kaufst hast du maximal 20€ für ein brand neues game bezahlt… es ist klar das nicht alle games sammlerstücke werden, dennoch haben die discs und module immer ein weiterverkaufs wert mal höher mal weniger. Ich hab letztens ein spiel aus meiner sammlung für knapp 190€ verkauft…
        Digital kaufst man nur wenn man ein spiel nur online spielen kann zB destiny

        Digitale spiele sind account gebunden und ich kann sie nicht verleihen oder verkaufen… sie sind nur daten die irgendwann virtuell verstauben…

        Nur so neben bei siehe doch der fall der PT demo auf der ps4. Konami hat silent hills eingesampft und die demo aus dem store entfernt. Die demo hat man zusätzlich auf den konsolen gesperrt… dadurch hatte man nur noch datenmüll auf der festplatte, den man nicht mal mehr starten konnte… kann bei jedem andern spiel auch passieren. Hängt von der laune der Entwickler ab… in der regel kann man dann nur nicht mehr kaufen.

        • dancingdragon75 21615 XP Nasenbohrer Level 1 | 12.09.2018 - 21:50 Uhr

          im Ernst ? DAS ist dein Aufhänger ? ne Demo die gesperrt wurde ?
          na ok 😉
          und Silent Hill.. ja oje .. ich habs nicht gehabt.. mir daher wurst..

          ich weiss dass ich die digitalen nicht weiter verkaufen kann, will ich aber auch gar nicht.. ich bin nämlich genauso Sammler .. nur eben digital.. und so wie sich MS Mühe gibt mit der AK, bin ich mir ziemlich sicher dass ich diese digitalen auch noch lange spielen kann auch auf nächsten Konsolen.. zur Not mit nem systemeingenen Emulator, der ja kein Problem sein sollte bei der Struktur..

          Sei´s drum soll jeder selbst entscheiden, mich interessieren nicht die Verpackungen, sondern die Spiele..
          weniger Plastik gekauft, ist auch wieder ein Tropfen auf dem ganzen Müllberg…

          und meine Spiele die ich mir digital kaufe, die möchte ich ja auch behalten.. von daher 🙂

          möge die Nacht mit dir sein 🙂

          • Brokenhead 15275 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.09.2018 - 23:16 Uhr

            Du kapierst es nicht oder es war ein beispiel.
            Ob ich ein spiel behalte mache ich vom spiel aus und digital sammeln bringt mir persönlich kaum was, es ist materiel qausi nur daten. Wie schon gesagt man kann es auch nicht ausleihen mit freunden. Klar ist es plastik im regal. Aber dieses plastik hat ist meine sammlung. Keine würde auch auf die idee kommen und briefmarken nur als digitale Bilder zu sammeln

        • Thegambler 43515 XP Hooligan Schubser | 12.09.2018 - 23:27 Uhr

          Gehst du jetzt wirklich davon aus, dass ein Spieleklassiker, den du heute digital gekauft hast und fix mit deinem Account verbunden ist in 20 Jahren nicht mehr zocken kannst?

          Ich halte das schon für Paranoia!

          Konami hatte besondere Gründe warum sie die Demo von P.T auch für Besitzer unspielbar gemacht haben. Scheinbar sind sie es Leid, dass es immer wieder Rufe nach der Vollversion gibt und da sie offensichtlich keine Ambitionen haben, das Spiel fertigzustellen zogen sie hier den Schlussstrich!

          Die Sinnhaftigkeit einer jangjährigen Existenz einer Demo eines Spiels, das nie erscheinen wird ist aber auch berechtigt!

          Findest du nicht auch?

          Discversionen sind aber auch längst kein Allheilmittel mehr, denn was hast du davon, wenn der Hersteller irgendwann keinen Patch mehr dafür anbieten sollte?

          Hoffen wir es mal, dass man die immer herunterladen kann!

          • Brokenhead 15275 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.09.2018 - 23:44 Uhr

            Sagmal du verstehst es nicht oder? Es war ein beispiel, BEISPIEL… unglaublich. Es geht mir um den mehrwert der disc…
            Kurz zu PT: konami hats rausgenommen weil sie durch sind mit dem spiel besonders mit kojima aber das ist ein anderes thema…
            Wenn es keinepatches mehr für meine disc version mehr gibt, dann kannst du auch deine digitale version nicht mehr laden… glaubst du ernsthaft das irgendwann nur digitale AK spiele patches bekommen? Dann hast du echt nicht verstanden wie die AK funktioniert.
            Naja wie auch immer.

  3. Thegambler 43515 XP Hooligan Schubser | 13.09.2018 - 00:00 Uhr

    Das mit den Patches war logischerweise auch nur ein Beispiel von mir!

    Aber wie schon gesagt: Ich gehe ohnehin davon aus, dass ich die bereits Digital erworbenen Spiele immer zocken kann!

Hinterlasse eine Antwort