Xbox One Dashboard

Mai System Update mit Gruppen für Spiele, 120Hz Bildwiederholfrequenz und mehr

Im Mai 2018 erhalten Xbox One-Besitzer im Insider-Programm eine Handvoll neuer Features, die wir euch jetzt genauer vorstellen möchten.

Noch vor der E3 2018 wird im Mai ein neues Xbox One System Update für alle Xbox Insider veröffentlicht, um neue Features zum Dashboard hinzuzufügen. Hier erfahrt ihr, welche neuen Funktionen schon bald von euch im Alpha-Ring getestet werden können.

120Hz kommt zu Konsolen
Im April haben wurde die variable Aktualisierungsrate, die Unterstützung für 1440p-Auflösung und der automatische Modus für niedrige Latenzzeiten hinzugefügt. Aber Microsoft ist an diesem Punkt noch lange nicht fertig. Im Mai wird die Unterstützung für zusätzliche Panel-Aktualisierungsraten hinzugefügt.

Spieler mit Gaming-Monitoren und Fernsehgeräten, die eine 120-Hz-Bildwiederholfrequenz unterstützen, können jetzt 120-Hz-Unterstützung für 1080p- und 1440p-Ausgabeauflösungen einschalten. Diese Option für die hohe Bildwiederholfrequenz bedeutet, dass ihr nun alle Anzeigen mit 120-Hz-Funktionen voll ausnutzen können.

Gruppiert eure Spiele und Apps
Die Fans haben nach neuen Wegen gefragt, um ihre Bibliothek mit Spielen und Apps zu organisieren. Als Reaktion darauf führt Xbox eine starke neue Erweiterung für Pins ein, die „Gruppen“ genannt werden. Mit Gruppen könnt ihr mehrere Sammlungen von Inhalten erstellen, die aus allem in „Meine Spiele und Apps“ bestehen.

Ihr könnt jeder Gruppe auch benutzerdefinierte Namen zuweisen, sie organisieren und ordnen und einzelne Gruppen zu Home hinzufügen. Gruppen werden unter Meine Spiele und Apps, Startseite und Leitfaden angezeigt, sodass ihr jederzeit auf eure Gruppen zugreifen könnt. Das Beste daran: Gruppen sind mit eurem Konto verknüpft, sodass sie automatisch über mehrere Xbox One-Konsolen synchronisiert werden.

Gruppen werden zunächst nicht für alle Tester im Alpharing aktiviert. Um Interesse zu wecken und Feedback zu sammeln, werden im Laufe der Zeit schrittweise „Gruppen“ innerhalb des Alpha-Rings eingeführt.

Trimmt und schneidet Clips direkt im Guide
Letzten Monat wurde eine neue Sharing-Funktion zum Dashboard hinzugefügt, mit der Spieler ihre Screenshots und Videos direkt auf Twitter hochladen können. In diesem Monat verbessert Xbox die Sharing-Erfahrung noch weiter. Ihr könnt nun eure letzten Spielaufnahmen direkt im Guide schneiden, so dass ihr nicht zu Upload Studio wechseln müsst, um einen schnellen Schnitt aus euren gespeicherten Clips zu machen und dann zu teilen.

Verbesserte Familieneinstellungen
Xbox One hilft auch Eltern, ihre Familie mit Updates der Familieneinstellungen sicher zu halten. Xbox fügt eine „Detail“-Seite hinzu, auf der Eltern alle Familieneinstellungen auf Xbox One leicht finden und verwalten können.

Eltern können leicht feststellen, welche Familien- und Inhaltseinstellungen eingerichtet und konfiguriert sind. Wichtige Einstellungen, die ausgeschaltet sind oder Aufmerksamkeit erfordern, werden ebenfalls markiert. Auf einige Einstellungen, wie z.B. Aktivitätsberichte und Bildschirmzeitbeschränkungen, kann nur über das Internet zugegriffen werden.

Verbesserungen an der Xbox Zubehör App
Außerdem modernisiert Microsoft die Xbox Accessories-App, damit diese einfacher zu navigieren ist, konsistenter aussieht und sich besser mit dem Rest des Xbox One-Dashboards anfühlt.

Intuitive Tastenbefehle
Microsoft ändert auch einige der Schaltflächenbefehle im Dashboard. Beispielsweise könnt ihr jetzt die Schaltfläche „Ansicht“ auf der Startseite verwenden, um die Reihenfolge von Blöcken zu bearbeiten oder Elemente in Gruppen neu anzuordnen.

Durch Drücken der Schaltfläche „View“ auf der Hauptregisterkarte des Guides werden nun zusätzliche Aufnahmeoptionen angezeigt. Wenn ihr eure Sammlungen in „Meine Spiele und Apps“ nach Buchstaben gruppiert, müsst ihr jetzt einen Buchstaben auswählen, um alle Gruppen anzuzeigen.

= Partnerlinks

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Muehle74 42185 XP Hooligan Krauler | 21.04.2018 - 21:19 Uhr

    Coole neue Funktionen. Mich freut besonders die Sortierfunktion.
    Aber kann MS die Funktion nicht einfach “Ordner” nennen, wie man es eben von anderen MS-Produkten schon kennt 😉

  2. Colton 82605 XP Untouchable Star 2 | 23.04.2018 - 08:17 Uhr

    Bis auf die Gruppierungen macht mich da jetzt nichts sonderlich an. Ich hoffe im Final Build steckt mehr.

Hinterlasse eine Antwort