Xbox One Dashboard

November 2018 Update mit Maus & Tastatur, Amazon Music, Alexa und mehr wird ausgerollt

Nach einem informationsreichen X018-Event mit einer Vielzahl von Ankündigungen veröffentlicht Microsoft jetzt einige neue Xbox One-Funktionen.

Das Xbox-Update vom November 2018 wird ab sofort ausgerollt und bietet neue Möglichkeiten, einige eurer Lieblingsspiele mit Maus- und Tastaturunterstützung zu spielen, neue Konsoleninteraktionen mit Xbox Skill-Updates anzuwenden, eure Lieblingssongs mit der neuen Amazon Music App zu hören und die Möglichkeit, eure Spiele über die verbesserte Suche schneller als je zuvor zu finden.

Hier ist eine Übersicht über die Neuerungen:

Xbox One November 2018 Update

Maus- und Tastaturunterstützung für Xbox One

Wie Phil Spencer in der September-Episode von Inside Xbox enthüllt hat, bringt das Update vom November Maus- und Tastaturunterstützung für Xbox One. Mit Unterstützung für Maus und Tastatur können Entwickler nun wählen, ob sie Maus und Tastatur für ihre Spiele auf Xbox One hinzufügen möchten. Dies ermöglicht sowohl Entwicklern als auch Spielern mehr Auswahl, wie sie spielen wollen.

Fortnite – wie auf der X018 angekündigt – wird einer der ersten Titel sein, der Maus- und Tastatureingaben unterstützt und Spieler, die die gleichen Eingaben zusammen verwenden, zusammenbringt, um ein faires und unterhaltsames Erlebnis für alle zu gewährleisten. Fortnite wird ab sofort unterstützt, genauso wie Warframe. Bomber Crew, Deep Rock Galactic, Strange Brigade, Vermintide 2, War Thunder und X-Morph Defense werden gegen Ende November ihre Unterstützung bekommen, während Children of Morta, DayZ, Minion Master, Moonlighter, Vigor, Warface und Wargroove in Zukunft unterstützt werden.

Xbox Skills für Alexa und Cortana

Die Xbox Skills für Cortana und Alexa wurden letzten Monat in den USA eingeführt und ermöglichen es Spielern, allein mit der Stimme mehr zu erreichen. Diese Funktion wird im Laufe der Zeit weiter wachsen und sich verbessern, basierend auf dem Feedback der Fans. In England wurde dazu eine erste Beta gestartet. Sprachbefehle abrufen.

Amazon Music App für Xbox One

Amazon Music bringt am 14. November eine brandneue App für Xbox One in den USA auf den Markt, die in Kürze in weiteren Ländern verfügbar sein wird. Die Amazon Music App für Xbox ermöglicht es Amazon Music Unlimited Abonnenten, mehr als 50 Millionen Songs und Tausende von Playlists und Stationen über ihre Xbox One Gerätefamilie zu streamen. Prime Member können mit der App auch mehr als zwei Millionen Songs und Hunderte von Playlists samt Stationen, ohne zusätzliche Kosten für ihre Mitgliedschaft, streamen.

Erweiterung der Suche

Die Suche wird um Ergebnisse von Xbox Assist und Spielen aus „Bereits zum Installieren“ oder die ihr derzeit im Rahmen eurer Mitgliedschaften besitzt, erweitert. Einschließlich Xbox Game Pass, EA Access und mehr! Dies macht es einfacher denn je, das gesuchte Spiel zu finden und mit dem Spielen zu beginnen.

= Partnerlinks

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. eruvadhor 50855 XP Nachwuchsadmin 5+ | 14.11.2018 - 17:58 Uhr

    weiß jemand ob man die Amazon Music App im Hintergrund laufen lassen kann ? das wäre ja ein Traum

    1
  2. TheEzioaltair 60070 XP Stomper | 14.11.2018 - 18:16 Uhr

    Eine Amazon Music App ist klasse, hoffentlich wird die Umsetzung gut. Bei der Amazon Video App gefällt mir der Aufbau und die Menüführung nicht :/

  3. Rikibu 3620 XP Beginner Level 2 | 14.11.2018 - 19:27 Uhr

    warum eigentlich immer nur streaming musik von dienstleistern? mein streaming server steht hier neben mir und wieso kann ich nicht per dlna musik im hintergrund mucke laufen lassen? die 360 konnte das prima…
    aber offenbar verdient microsoft an den streaming apps irgendwie mit…
    habe auch noch keine app gefunden die media server aus m lokalen netzwerk im hintergrund integrieren kann…

    2
  4. Zagrthos 12615 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 15.11.2018 - 18:46 Uhr

    Kurze andere Frage: Weiß jemand wie man in „Meine Spiele & Apps“ die ausgeblendeten Spiele wieder anzeigt? RB+LB+X geht nicht mehr blöderweiße, da switcht er nur noch zwischen den Tabs hin und her…

Hinterlasse eine Antwort