Xbox One Dashboard: Verschwommener Kästchen Bug verschandelt Benutzeroberfläche

Ein neuer „Verschwommener Kästchen Bug“ verschandelt derzeit die Benutzeroberfläche der Xbox One.

Microsoft hat aktuell mit einem neuen Xbox One Dashboard Bug zu kämpfen und ist auf die Mithilfe aller Xbox Insider angewiesen, um zu verstehen, wie dieser Fehler zustande kommt und wo er alles auftritt.

Der „Kästchen“-Bug macht Bereiche im Dashboard unleserlich, verschwommen oder legt sogar kleine Boxen über Texte, wie ihr in diesem Bild sehen könnt:

Microsoft schrieb dazu: „Einige unserer Xbox Insider in den Ringen Alpha und Alpha – Skip Ahead haben über ein Problem berichtet, bei dem bestimmte Texte und Bilder verschwommen erscheinen oder Bildschirme durch eine weiße Box in Bereichen wie Profil, Home und Avatar Editor verdeckt werden. Unser Entwicklungsteam durchsucht diese Berichte, um besser zu verstehen, was passiert und glaubt, dass es durch den Wechsel zwischen 4K-Inhalten und dem Dashboard auf einer Xbox One X ausgelöst wird. Wir möchten jedoch auch, dass Sie uns helfen, diesen Fehler vollständig zu verstehen.“

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes 184960 XP Battle Rifle Elite | 21.02.2019 - 07:49 Uhr

    Gestern Abend ist mir nix aufgefallen. Und jetzt stehe ich im Stau auf dem Weg zur Arbeit. Werde heute Abend noch mal drauf achten

    2
  2. Patrick2Go 16195 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.02.2019 - 07:51 Uhr

    Bisher noch nicht aufgetreten, könnte die Xbox allerdings auch blind steuern und weiß nicht ob es auffallen würde 😀 😀

    3
  3. the-last-of-me-x 17905 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 21.02.2019 - 08:10 Uhr

    Also bzgl. Dashboard hoffe ich sehr, dass MS in der nächsten Gen vieles besser macht! Das Ding ist mehr als hässlich und unübersichtlich. Vor allem möchte ich die Avatare besser integriert wissen. Die neuen Avatare sehen doch ganz nett aus und sollten einfach präsenter sein – natürlich optional, für die, die sie nicht gut finden, sollte es eine „Abschalt-Funktion“ geben. Ein wenig mehr individualisieren wäre schön…

    8
    • Mr Greneda 0 XP Neuling | 21.02.2019 - 09:16 Uhr

      Ich mag das derzeitige Dashboard auch nicht wirklich. Ich fand das davor am besten. Dashboard war bedeutend schneller und nicht so überladen. Ist aber auch nur meine persönliche Meinung

      0
    • ObitheWan 16375 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.02.2019 - 13:41 Uhr

      Volle Zustimmung bei den Avataren. Beim Dashboard folgt MS seinen GUI Guidelines von der Windows 10 Familie. Das hat den Vorteil, über alle Plattformen hinweg ein Look&Feel zu haben. Dazu gesellt sich Kompatibilität von PC und Xbox Apps (und theoretisch sogar mobilen Apps).

      Da das Xbox OS quasi ein Windows 10 Lite ist, wird die Oberfläche zwangsweise an das Metro Framework gebunden sein, was quasi der Look der Windows 10 Store Apps ist. Ich mag den minimalistischen Stil mit seinem Neon Look. Was aber gar nicht geht, ist die Performance. Auf einer One X mit 12 GB DDR5 Speicher und für Konsolenverhältnisse Killer GPU erwarte ich flüssige, reaktive und vor allem nicht hakende Bedienung. Da sind wir aber immer noch ziemlich weit von entfernt.

      1
      • Patrick2Go 16195 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.02.2019 - 13:56 Uhr

        @ ObitheWan
        Da geb ich dir absolut Recht, wenn das ganze einfach noch flüssiger und schneller laufen würde, wäre das schonmal super. Da läuft ja jeder ältere Laptop deutlich besser …
        Win10 ist im Gegensatz zur Xbox aber deutlich besser anpassbar.

        1
  4. Porakete 154490 XP God-at-Arms Silber | 21.02.2019 - 08:12 Uhr

    Habe es bis jetzt auch noch nicht bemerkt, werde aber nachher mal drauf achten und gegebenenfalls MS ein Feedback schicken.

    0
  5. Muehle74 44465 XP Hooligan Schubser | 21.02.2019 - 08:23 Uhr

    Mir ist bisher nichts aufgefallen. Allerdings habe ich ja auch noch keine One X.

    0
  6. Eminenz 0 XP Neuling | 21.02.2019 - 09:11 Uhr

    Das Dashboard ist eh ne Katastrophe was Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit angeht.
    Hoffentlich ändert ms das massiv mit der nächsten Konsole.

    Da war das nxe von der 360 um Welten besser.

    4

Hinterlasse eine Antwort