Xbox One S

Was ist High Dynamic Range (HDR)?

Die Xbox One Slim unterstützt 4K und High Dynamic Range. Doch was ist das überhaupt?

Seit der E3 2016 ist bekannt, dass Microsoft am 31. August 2016 eine neue Xbox One Slim veröffentlichen wird. Auf der Konsole laufen selbstverständlich alle Xbox One- und kompatiblen Xbox 360 Spiele.

Dazu ist in dem Gerät ein 4K-Blu-ray-Player enthalten und dürfte in diesem Preissegment unschlagbar sein. Vergleichbare Player liegen bei um die 400,- Euro. Die Xbox One Slim mit 2 TB Festplatte, Vertikal-Ständer, Bluetooth-Controller und integriertem Netzteil spuckt dabei ein 4K-Bild auf den Bildschirm oder skaliert alte Formate und Spiele auf 4K hoch.

Unterstützt wird der HDMI 2.0a Standard, also 4K mit 60Hz. HDMI 2.0a erlaubt zusätzlich den Einsatz von HDR, es wird also High Dynamic Range eingesetzt, um die Bildqualität zu verbessern. Aber was ist High Dynamic Range (HDR) überhaupt?

Was ist High Dynamic Range (HDR)?

High Dynamic Range, kurz HDR oder auch High Dynamic Range Image bzw. Hochkontrastbild genannt, bedeutet für TV-Geräte, dass die Bilder mit einer hohen Dynamik und einem hohen Kontrast dargestellt werden. Die Ausleuchtung ist detailliertet und gleichmäßiger. Schwarz, Weiß und alle Farben wirken noch satter.

HDR verbessert dabei die Qualität jedes einzelnen Pixels auf dem Bildschirm. Bis zu 1000 Hel­lig­keits­ab­stu­fun­gen pro Farb­ka­nal sind mit HDR mög­lich, ohne HDR sind es gerade mal 256. Die Xbox One S(lim) setzt auf den HDR10 Standard.

uhdalliance.org

uhdalliance.org

Welche Spiele nutzen HDR?

Generell wird das Kontrastbild von allen Xbox One-Spielen mit der Xbox One Slim auf einem 4K-TV mit HDR besser. Gears of War 4 und Forza Horizon 3 werden HDR unterstützen. Zahlreiche Spiel-Engines unterstützen HDR ebenfalls und ein zusätzlicher HDR-Support könnte bei älteren Spielen theoretisch nachgereicht werden.

Worauf sollte ich jetzt achten, wenn ich einen 4K-TV kaufe?

Was ist High Dynamic Range (HDR)?Eine komplette Kaufempfehlung werden wir vielleicht im kommenden Jahr ausführlicher ausarbeiten. Momentan können wir euch nur sagen, dass neben dem ganzen anderen Firlefanz (Wide Color Gamut, High Bit Depth, …), ein 4K-TV-Gerät das Ultra HD Pre­mium Logo (mehr Details) haben muss. Somit ist garantiert, dass euer neuer Fernseher 4K (Ultra HD) mit HDR eine Farbtiefe von 10bit aufweisen kann. Wer auf Nummer sicher gehen will, der sollte darauf achten, dass HDR10 und Dolby Vision unterstützt werden.

Eine Auswahl an UHD-TV-Geräten mit HDR findet ihr bei Amazon. Ein 58“ Gerät von Panasonic liegt derzeit bei rund 1500,- Euro. Wer bereits einen entsprechenden 4K-Fernseher besitzt und sofort loslegen will, der wird um den Kauf der Xbox One Slim für 399,- Euro nicht herumkommen, einen günstigeren Einstieg in 4K gibt es nicht.

Wer warten kann, der könnte Weihnachten 2017 einige sehr gute Geräte für einen lukrativen Preis bekommen. Alternativ wäre ein 4K-Monitor möglich. Wir hoffen, dass wir euch mit diesem kleinen Artikel zum Thema veranschaulichen konnten, was HDR bewirkt und wieso das Gaming bereits auf der Xbox One Slim mit entsprechendem TV-Gerät zu einem neuen Genuss wird.

= Partnerlinks

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. haezzle 11480 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 09.12.2016 - 12:09 Uhr

    Super Artikel! Auch von mir danke für die Erklärung und vor allem das anschauliche Beispielbild!

    0

Hinterlasse eine Antwort